THEMA: "Kleine Taschenlampe, brenn'!" Welche taugt was?
28 Sep 2011 09:57 #206600
  • Matou66
  • Matou66s Avatar
  • Blamiere Dich täglich, aber nicht ununterbrochen!
  • Beiträge: 843
  • Dank erhalten: 117
  • Matou66 am 28 Sep 2011 09:57
  • Matou66s Avatar
Hallo,

nachdem wir uns in den letzten Jahren nachts im Busch immer wieder über diverse "Funzeln", inkl. mittelgroßer MagLite oder wiederaufladbaren Lampen geärgert haben, bin ich auf der Suche nach einem ultimativen "LED-Burner", der mit herkömmlichen, "umweltunverträglichen" Batterien gespeist wird, lange brennt, nicht mehr als 100 € kostet und "richtig was kann".
Keine Sorge, ich als Biologe will den vierbeinigen Besuchern auf den Campsites nicht die Netzhaut "verbrutzeln"... .
Habe mich zu dem Thema schon durchs Internet gewühlt, aber die unzähligen, unsortierten Tests, Tipps und Blogs verwirren mich mehr, als dass sie mir helfen.

Wer kann mir Tipps, seine Erfahrungen für eine "Buschleuchte" ;-) nennen?

Danke und LG

Dirk
Letzte Änderung: 28 Sep 2011 09:58 von Matou66.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Sep 2011 10:08 #206603
  • Sambezi
  • Sambezis Avatar
  • Sambezi am 28 Sep 2011 10:08
  • Sambezis Avatar
Hi,

nachdem ich High Tec und Markenlamper und und und gehabt habe und mit allen eher unzufrieden war, hab ich jetzt meine Lampe gefunden. habe mittlerweile 2 seit 3 Jahren im Einsatz - ohne Wackler, ohne "Karosserieschäden ;) (Gehäuse) sehr gute Leuchtkraft und lange Batterielebensdauer.

www.amazon.de/Energi...id=1317204228&sr=8-2

gibt aber auch noch stärker, brauch ich aber nicht, 3 LED sind ausreichend.

www.amazon.de/Energi...4E/ref=pd_cp_light_1

Gruß
Letzte Änderung: 28 Sep 2011 10:13 von Sambezi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Sep 2011 10:29 #206606
  • eggitom
  • eggitoms Avatar
  • Nam vitiis nemo sine nascitur
  • Beiträge: 1247
  • Dank erhalten: 400
  • eggitom am 28 Sep 2011 10:29
  • eggitoms Avatar
Hallo Dirk

ich habe mir für unsere Reise im 2009 drei Taschenlampen mit Dynamo und Sonnenkollektor besorgt. Die Augen eines Löwen auf 3km Entfernung bringst du damit nicht zum reflektieren, aber zum Lesen im Zelt reicht es allemal und den Weg auf die Toilette habe ich jeweils auch gefunden. Mehr brauche zumindest ich nicht.

Etwas nervig ist höchstens das Geräusch des Dynamos beim kurbeln. Aber dafür brauchst du keine Akkus oder Batterien.

In drei Wochen werden sie wieder dabei sein.

Gruss
Thomas
Für mich ist Denkmal ein lebenslanger Imperativ, der aus zwei Wörtern besteht
(Fritz Grünbaum)

Reisebericht: 50 Tage NamBots (PDF ganz am Ende)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Sep 2011 10:34 #206607
  • carl
  • carls Avatar
  • Beiträge: 1287
  • Dank erhalten: 721
  • carl am 28 Sep 2011 10:34
  • carls Avatar
Hallo Dirk,

also wir haben den Klassiker von Maglite (Stabtaschenlampe mit Monozellen) dabei. Monozellen kriegt man (fast) überall und unsere hat eine ganz normale Glühlampe, die sich auch hin und wieder in Afrikas Supermärkten finden.
Durch die äusserst stabile Bauweise kann man sie auch als Hammerersatz, zum Nüssenknacken oder zur Selbstverteidigung ;) einsetzten.

Gruß
Carl
Madam und Boss Unterwegs (2014/15)

"Bacon and Eggs - A day's work for a chicken; A lifetime commitment for a pig." (Anon)
"I will go anywhere, provided it be forward" (David Livingston)
Letzte Änderung: 28 Sep 2011 10:34 von carl.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Sep 2011 10:42 #206610
  • Matou66
  • Matou66s Avatar
  • Blamiere Dich täglich, aber nicht ununterbrochen!
  • Beiträge: 843
  • Dank erhalten: 117
  • Matou66 am 28 Sep 2011 09:57
  • Matou66s Avatar
@Sambezi: Danke Deines Hinweis wg. Kopflampe, habe ich mich nun bei Amazaon umgesehen - sehr hilfreich - hatte ich nicht auf dem Schirm, dass die ja mittlerweile quasi "Onlinekaufhaus für alles" sind - die LED Lenser P 14 ist sicher sehr gut. Eine neue Kopflampe wäre auch mal gut...!

@carl: So habe ich die MagLite noch gar nicht rangenommen, da ich in punkto Werkzeug mittlerweile eher "überausgestattet" bin. Aber, falls das Werkzeug mal geklaut wird, werde ich auf die Lampe zurückgreifen... . Der Elefantenbulle, der uns in Xakanaxa nachts fast "gemütlich über den Haufen spaziert hat" hätte über diese Waffe aber sicher gelacht. Aber, er war sehr friedlich und ausserdem war Vollmond, sodass wir ihn auch ohne Lampe erpäht haben (aus 3m kein Wunder...).

@Thomas: So ein hilfreiches Kurbeldings haben wir auch, aber ich wollte mal so eine richtige "Allzweckleuchtwaffe" haben.

Danke! LG

Dirk
Letzte Änderung: 28 Sep 2011 10:43 von Matou66.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Sep 2011 10:55 #206614
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6829
  • Dank erhalten: 3864
  • chrigu am 28 Sep 2011 10:55
  • chrigus Avatar
Hallo Dirk

Ich verwende seit 10 Jahren immer noch die gleiche Strirnlampe von Petzl. Die war zwar etwas teurer aber absolut Ihr Geld wert. Einzig das Band um den Kopf war nach der Zeit etwas ausgeleiert. Dafür habe ich nun wieder bei Petzl einen Ersatz gekauft ... für die nächsten 10 Jahre.

Die Lampe hiess damals Petzl Tikka XP. Der Nachfolger ist nun die Petzl Tikka2 XP

Herzliche Grüsse
Chrigu
Letzte Änderung: 28 Sep 2011 10:56 von chrigu.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.