THEMA: Wer hat Erfahrung mit Kameradrohnen
26 Feb 2017 16:21 #465772
  • Mattes-do
  • Mattes-dos Avatar
  • Beiträge: 71
  • Dank erhalten: 48
  • Mattes-do am 26 Feb 2017 16:21
  • Mattes-dos Avatar
Ich würde auch sagen DJI Mavic Pro.

Hier mal ein Link zum Hersteller: www.dji.com/de/mavic
Anschaffungspreis: 1200,-€ (Basisvariante). Zum vernüftigen Fliegen würde ich aber zum Combo Paket greifen. Beinhaltet 2 Zusatzakkus, Kfz-Ladegerät, etc. Mit einem Akku hat man eine realistische Flugzeit von ca. 20 - 22 min. Da bieten sich 2 zusätzlich Akkus natürlich an. Preis für das Combo Paket 1500,-€. Besitzer eines relativ modernen Smartphones sollte man auch sein. Android ab ca 250,-€.
Verfügbarkeit der Drohne: Im Moment ein sehr begehrtes Fluggerät mit u.U. entsprechend langer Lieferzeit.
Ach so: Eine spezielle Haftpfichtversicherung ist zumindest in D-Land Pflicht. Ich denke in Ausland wird es nicht viel anders sein. Die Deutschen Versicherer geben meistens nur eine Versicherungszusage für die EG. Aussereuropäisches Ausland geht bestimmt auch aber wahrscheinlich nur zu (saftigen?) Aufpreisen.

Bestimmungen in Namibia: my-road.de/drohnen-g...e-in-afrika/#namibia
Neben dem Verbot in Nationalparks zu fliegen natürlich auch die üblichen Verbote (sollte einem schon der gesunde Menschenverstand sagen) nicht über Mensch, Wohngebieten, Verkehrswegen, etc.
Laut Aussage Air Namibia: Drohne ins aufzugebende Gepäck, entladene Akkus ins Handgepäck.

Sollte Dir die Lust jetzt noch nicht vergangen sein und noch speziellere Fragen da sollten, frag einfach.

Ich habe so ein Teil und bin davon begeistert. Aber ob ich mir das antun soll das Ding mit nach Namibia mitzunehmen ...

Gruß,
Mattes
Letzte Änderung: 26 Feb 2017 16:24 von Mattes-do.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Ernst54
26 Feb 2017 17:55 #465783
  • Ernst54
  • Ernst54s Avatar
  • Beiträge: 1079
  • Dank erhalten: 1073
  • Ernst54 am 26 Feb 2017 17:55
  • Ernst54s Avatar
Liebe Fomis!
Ich möchte mich jetzt schon an dieser Stelle für die qualifizierten Kommentare bedanken. Warum ich auf dieses Thema kam? Meine Gattin (die begesterte Videofilmerin) hat folgenden Beitrag auf youtube gesehen.

Danach hat sie (die begesterte Videofilmerin) gemeint, dass will ich auch haben und solche Videos drehen. Na Ja, es ist schon ein saftiger Griff in den Geldbeutel, aber was macht man nicht alles um seine Gattin (die begesterte Videofilmerin) zufrieden zu stellen. Und es macht durchaus Sinn. SIe (die begesterte Videofilmerin) hat bisher alle Videos von unseren Reisen sortiert, geschnitten, vertont und mit Untertexten versehen. Manchmal auch der eine oder andere mündliche Kommentar. Danach DVD brennen und dann ab und zu wieder einmal ansehen und die Reise nacherleben.
Zum empfohlenen Modell: Wäre wunderbar, aber etwas über der finanziellen Schmerzgrenze. Ich werde ziemlich sicher dieses Modell kaufen, um damit in unserem Sommer bereits die ersten Flugerfahrungen sammeln. Nach Namibia geht es dann wieder Anfang Jänner 2018. Geht Geschäftsmässig leider nicht anders.
www.conrad.at/de/dji...g-profi-1382836.html
Wenn man bedenkt, es kommen noch ein Transportkoffer und ein Ersatzakku dazu ist man auch nahe € 900,-- Das ist Leistbar. Ich denke, dass ich aufgrund der vielen Aufrufe dieses Threads bei einigen Fomis eine gewisse Neugier zu diesem Thema geweckt habe. Natürlich bin ich weiterhin an Informationen interessiert und bedanke mich dafür schon im voraus nochmals.
Gruß Ernst
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Sasa
26 Feb 2017 18:27 #465794
  • Mattes-do
  • Mattes-dos Avatar
  • Beiträge: 71
  • Dank erhalten: 48
  • Mattes-do am 26 Feb 2017 16:21
  • Mattes-dos Avatar
Der Phantom 3 Standard ist ist natürlich auch deutlich größer und schwerer als der Mavic. Zudem kommt eine nicht so tolle Reichweite der Fernsteuerung dazu.
Wahrscheinlich würde die begesterte Videofilmerin auch relativ schnell an die Grenzen der Kamera kommen.
Mich persönlich würde auch die Tatsache stören, das die Phantom 3er Serie eigentlich ein Auslaufmodell ist. Umsonst geht der Preis dieser Kopter seit einiger Zeit nicht in den Keller.

Gruß,
Mattes
Letzte Änderung: 26 Feb 2017 18:41 von Mattes-do.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Feb 2017 19:01 #465801
  • Ernst54
  • Ernst54s Avatar
  • Beiträge: 1079
  • Dank erhalten: 1073
  • Ernst54 am 26 Feb 2017 17:55
  • Ernst54s Avatar
Danke, werde es mir merken und ein Auge darauf heben. Aber das Video ist nicht schlecht, oder?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Feb 2017 19:02 #465802
  • Blende18.2
  • Blende18.2s Avatar
  • Beiträge: 955
  • Dank erhalten: 3481
  • Blende18.2 am 26 Feb 2017 19:02
  • Blende18.2s Avatar
Hallo Ernst,

da ich jahrelang diverse Aktionkamera Aufnahmen aus unseren Skiurlauben mitgebracht habe und da auch sehr auf den Geschmack des Filmens gekommen bin, habe ich mich auch mit dem Thema Drone sehr intensiv auseinander gesetzt und wollte mir eine holen.Eigentlich hast du aktuell 3 Varianten am Markt.

DJI Phantom - der Wegbereiter, aber wie Mattes schreibt auch das Auslaufmodell

Gopro Karma - eine Art Allrounder, aber wie die Phantom sehr groß. Ich bin zwar Fan meiner Gopros und ein Vorteil des Systems ist sicher, dass die Kamera nicht fest verbaut ist, ABER...

DJI Mavic Pro - ...mit dem Ding hat DJI praktisch die Bemühungen von GoPro ziemlich im Keim erstickt. Hinsichtlich Leistung und Größe/Transport das Topmodell.


>> wenn ich mir etwas holen würde, dann die Mavic. Die kann dir auch folgen, auf einer einsamen FarmPad kannst du dann sogar die Fahrt aus der Luft aufnehmen etc. pp. Ich rate dir auf jeden Fall dich da vorher einzulesen und speziell wenn es um Video geht Youtube zu nutzen. Da siehst du bei den Reviews gleich Material dazu und das ist schon sehr hilfreich.

PS. auch wenn ich wirklich Lust hätte so ein Ding zu haben bin ich wieder ab davon gekommen. Die Aufnahmen sind super, aber nur für Urlaub und Hobby ist es mir auch das Geld nicht wert. Ungestört fliegen damit ist schon eher schwierig, oft nicht erlaubt. Du brauchst eine internationale Versicherung.
..
.
der Boom der Geräte hat da ganz klar seine Nachteile gehabt und macht dann mehr Kontrolle (evtl.) nötig.

Mir ist es zu reguliert und ich würde das (für den Preis) zu selten nutzen.

Ein sehr schönes Video von Pavel Kaplun, der allerdings von der Fotoseite her kommt:



Prost,
Robin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Chrisontour, Ernst54
26 Feb 2017 19:04 #465804
  • Ernst54
  • Ernst54s Avatar
  • Beiträge: 1079
  • Dank erhalten: 1073
  • Ernst54 am 26 Feb 2017 17:55
  • Ernst54s Avatar
Auch dir DANKE für den Hinweis, einfach den "DANKE" Button zu drücken ist irgendwie unpersönlich!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.