THEMA: Qatar und Ethiopian - Erfahrungen
16 Mär 2023 10:58 #663457
  • solitaire
  • solitaires Avatar
  • Beiträge: 1533
  • Dank erhalten: 400
  • solitaire am 16 Mär 2023 10:58
  • solitaires Avatar
Liebe Formis,
habt ihr Erfahrungen mit Qatar und Ethiopian? Sie bieten Flüge, die um vieles günstiger sind als unsere europäischen Fluglinien. Da frage ich mich natürlich weshalb und wie kompliziert/unkompliziert sie beispielsweise sind, sollten wieder (hoffentlich nicht!!!) Flugbeschränkungen eintreten.

Ich habe meine Flüge bisher immer über ein Reisebüro gebucht, diesmal würden sie sehr viel drauf schlagen (rund 16%) und nun frage ich mich, ob sich das lohnt oder ob ich nicht (wie alles andere auch) selbst buchen soll.

Bucht ihr bei der Airline direkt oder über ein Portal?

Liebe Grüße
Solitaire
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Mär 2023 11:12 #663458
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Online
  • Beiträge: 1962
  • Dank erhalten: 2246
  • Gabi-Muc am 16 Mär 2023 11:12
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo Solitaire,

vor Corona habe ich immer über ein Reisebüro meine Flüge gebucht. Seit Corona buche ich die Flüge selbst, allerdings direkt bei der Fluggesellschaft (KLM, Lufthansa etc.). Durch die Stornierung der Flüge in Corona hat mir das Reisebüro damals pro Person 250,00 € Bearbeitungsgebühr berechnet, was mich doch sehr geärgert hat.

Wir sind 1 x mit Ethiad nach Australien geflogen, die waren sehr gut. Nachteil dieser Airlines sehe ich die meist mitten in der Nacht liegende Umstiegszeit. Ansonsten kannst Du da vermutlich nicht viel falsch machen. Pech kann man überall haben, auch mit Lufthansa.

LG

Gabi
03.2022 Swakop, Etosha und Damaraland // 08:2021 Uganda // 01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: solitaire, Logi, Sunerf
16 Mär 2023 11:29 #663460
  • Hippie
  • Hippies Avatar
  • Beiträge: 502
  • Dank erhalten: 533
  • Hippie am 16 Mär 2023 11:29
  • Hippies Avatar
Hallo Solitaire,
wir sind schon oft mit Qatar geflogen, auch wegen der Business Class, das ist nun Mal die Beste der Welt und mit Lufthansa oder Swiss nicht zu vergleichen. Nachteil natürlich: längere Flugzeiten. Bei Qatar aber nicht so lange Umsteigezeiten wie z.b.: Emirates oder Ethihad von MUC aus. Ethiopian haben wir keine Erfahrungen, da wir dann nach Frankfurt müssten, das verlängert dann nochmal.
Ethihad, hatten wir für Flug im April gebucht, aber dann auf Grund der ständigen Umbuchungen letztendlich storniert.
Wir fliegen jetzt das 1. Mal am 28.3., wenn Verdi es zuläßt, mit türkisch Airline. Die Flugverbindungen sind da von MUC aus hervorragend. Wir haben da Qatar nicht gewählt, obwohl wir noch Meilen haben, weil sie kein gutes Angebot hatten.
Wir buchen immer direkt, haben aber auch schon mal über Flugportal gebucht, da die Airline Buchungsseite die gewünschte Buchung nicht so möglich war. War auch kein Problem.
Bei Stornierungen Umbuchungen hatten wir die meisten Probleme mit Swiss (Corona Omicronvariante), das brauchen wir nicht mehr. Könnte mir vorstellen, dass wenn wir hier über Reisebüro gebucht hätten, es einfacher gewesen wäre. Kommunikation mit Swiss von Südafrika aus, war ein Katastrophe.
Ich meine, wenn man selbst bucht kann man nicht viel falsch machen, ob man bei Selbstbuchung viel Geld spart, kann ich nicht beurteilen.
Viel Spaß beim Planen und Buchen.
Grüße Wolfgang
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: solitaire, Sunerf
16 Mär 2023 11:44 #663461
  • Mogambo
  • Mogambos Avatar
  • Beiträge: 511
  • Dank erhalten: 443
  • Mogambo am 16 Mär 2023 11:44
  • Mogambos Avatar
Hallo Solitaire,

die relativ gübstigen Preise vor allem bei Quatar, Emirates & Co dürften wohl daran liegen, dass diese einen Zwischenstopp über ihr eigenes Drehkreuz in Doha, Abu Dhabi usw. machen und dort günstig auftanken können. Ich stelle mal so in den Raum, das Nachfüllen eines Flugzeugs mit Treibstoff ist in Doha & Co für die hauseigene Airline deutlich günstiger als ein Auftanken in Frankfurt oder München.

Haken ist eben nur, dass Du den Schlenker über die entsprechenden Emirate machst, was in der Regel eine längere Flugzeit bedingt. Ansonsten kann ich nichts Negatives über Quatar, Emirates und ähnliche sagen (Ethiopian hatte ich jedoch noch nicht). Hatte vor wenigen Tagen Emirates und war in jeder Hinsicht zufrieden mit dem Flug.

Bei Buchungen schaue ich in erster Linie, wo ich das beste Angebot bekomme. Das kann ein Buchungsportal sein aber auch die Airline selbst. Relevanteste Unterschiede liegen meist darin, ob das Aufgabegepäck im Preis enthalten ist oder nicht. Das kann variieren. Da musst Du dann ein wenig vergleichen und recherchieren.

Echte Probleme, wie Fehlbuchungen oder falsche (Preis)Angaben hatte ich bei Buchungsportalen noch nie. Ansonsten hatte ich - mal abgesehen vom Katastrophen-Fall Opodo - bislang auch nie Schwierigkeiten bei Flugausfällen oder Rückbuchungen, wenn diese über Portale gebucht worden sind.

LG Mogambo :-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: solitaire, Sunerf
16 Mär 2023 12:02 #663462
  • fiedlix
  • fiedlixs Avatar
  • Beiträge: 433
  • Dank erhalten: 498
  • fiedlix am 16 Mär 2023 12:02
  • fiedlixs Avatar
Hallo Solitaire,

über Ethiopian kann ich nichts sagen, aber mit Qatar sind wir schon einige Male geflogen und waren bisher immer sehr zufrieden. Die Kommunikation mit der Airline war auch noch nie ein Problem.
Natürlich dauert der Flug länger und du musst in der Regel nachts umsteigen. Die Aufenthaltsdauer in Doha ist meist aber nicht sehr lange.
Da ich mit Opodo mal so meine Schwierigkeiten hatte buche ich in der Regel immer bei der Airline selbst. Selbst wenn es mal ein bisserl teurer sein sollte als über eine Vermittlungsagentur.
Unseren nächsten Flug mit Qatar habe ich allerdings über ein Reisebüro gebucht, was natürlich den Vorteil hat, dass sich jemand kümmert wenn es Probleme gibt (Stornierungen, Flugzeitenverschiebungen usw.) Der Nachteil ist allerdings, dass du dich wenn du umbuchen willst, auch an das Reisebüro wenden musst, das kann man nur bei Direktbuchungen selber.

Viel Spaß beim Planen (was gibts Schöneres) und Buchen

viele Grüße
ELke
Menschen, mit denen man lachen und weinen kann, sind die Menschen, die das Leben ausmachen.
Letzte Änderung: 16 Mär 2023 12:02 von fiedlix.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: solitaire, Sunerf
16 Mär 2023 12:21 #663464
  • Sunerf
  • Sunerfs Avatar
  • Beiträge: 85
  • Dank erhalten: 48
  • Sunerf am 16 Mär 2023 12:21
  • Sunerfs Avatar
Guten Tag
Falls man Student ist, dann kann man sich bei Qatar auch als solcher registrieren und bekommt beim ersten Flug 15 %, beim zweiten Flug sogar 20 % discount und noch viele weitere Extras, z. B. extra Gepäckstück, freies Internet usw. Hat man sein Studium abgeschlossen, dann bekommt der Absolvent einen Freiflug :)
Das ist vielleicht interessant für Familienurlaub mit Kindern und Jugendlichen. Das geht aber nur, wenn man direkt bei der Airline bucht, was ja meines Erachtens am meisten Sinn macht. Bezahlung ging ganz einfach mit Visa.
Wir haben nur gute Erfahrungen gemacht. Wartezeit ist auf den Hinweg, also von Frankfurt Doha nur knapp 2 Stunden und beim Rückflug ca. 6 Stunden.
Sonnige Grüße
Sunerf
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: solitaire