THEMA: Neues Einreiseprozedere HKIA
06 Sep 2017 17:54 #488418
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30537
  • Dank erhalten: 28410
  • travelNAMIBIA am 06 Sep 2017 17:54
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi zusammen,

es müssen nun bei Ein- UND Ausreise am HKIA (und in Zukunft allen Grenzübergängen) Fingerabdrücke abgegeben werden. Es handelt sich um das neue, vollautomatische "Electronic Border Management System".
Derzeit ist die Wartezeit 2-3 Stunden (!). Nehmt Euch also viel zeit und Geduld mit.

Viele Grüße
Christian

Vom 27. April bis 23. Mai 2024 nicht im Forum aktiv!
Letzte Änderung: 07 Sep 2017 08:48 von travelNAMIBIA. Begründung: auch bei Ausreise
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Ragnarson, Can, hhdkram
06 Sep 2017 17:57 #488419
  • yanjep
  • yanjeps Avatar
  • Online
  • Beiträge: 977
  • Dank erhalten: 1135
  • yanjep am 06 Sep 2017 17:57
  • yanjeps Avatar
Wenn das System so gut funktioniert wie die Lesegeräte für Kreditkarten, dann muß man wohl viiiiiel Zeit einrechnen :whistle:

Yanjep
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: engelstrompete, Logi
06 Sep 2017 18:03 #488421
  • Ernst54
  • Ernst54s Avatar
  • Beiträge: 1079
  • Dank erhalten: 1074
  • Ernst54 am 06 Sep 2017 18:03
  • Ernst54s Avatar
Ich hatte das Vergnügen am 1. Jänner einer der ersten EInreisenden zu sein, der in Jo´burg einreisen wollte. Stupid People begriffen einfach nicht, dass das wenig Zeit braucht, wenn man sich an das Procedere hält. Ich war in 2 Minuten fertig.
LG
Ernst
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Sep 2017 18:32 #488427
  • Guido.
  • Guido.s Avatar
  • Guido. am 06 Sep 2017 18:32
  • Guido.s Avatar
Hallo Christian,

wie unschön - im doppelten Sinne. Nach 10 Stunden Nachtflug völlig übermüdet ankommen und dann 2-3 Stunden an der Immigration stehen (am besten mit Kindern), ist das Höchste der Gefühle und der optimale Urlaubsbeginn. :angry:

Bei Ländern wie Namibia kommt dazu, dass da bei staatlichen Stellen allzu oft jegliches IT-Knowhow fehlt (siehe "IT-Lösungen" bei Air Namibia, NWR, NTB ...) und die sich regelmäßig den allergrößten Schrott an Software andrehen lassen. Bei Air Namibia, NWR usw. funktioniert das Zeug dann eben nicht richtig und das ist primär deren Problem (was niemanden interessiert). Wenn mit biometrischen Daten von Menschen nicht vernünftig umgegangen wird, hat das aber ein ziemlich großes Schadenspotential.

Und kannst Du Aspekte zum Datenschutz in Erfahrung bringen? Was genau wird gespeichert: auch die Fingerabdrücke selbst (quasi "Fotos") oder ausschließlich berechnete Hashwerte auf Basis der wesentlichen Merkmale der Fingerabdrücke? Oder gibt es keinen, der das versteht und beantworten kann?

Beste Grüße

Guido
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Sep 2017 18:52 #488430
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30537
  • Dank erhalten: 28410
  • travelNAMIBIA am 06 Sep 2017 17:54
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Guido,
Und kannst Du Aspekte zum Datenschutz in Erfahrung bringen? Was genau wird gespeichert: auch die Fingerabdrücke selbst (quasi "Fotos") oder ausschließlich berechnete Hashwerte auf Basis der wesentlichen Merkmale der Fingerabdrücke? Oder gibt es keinen, der das versteht und beantworten kann?
ich weiß leider noch gar nichts konkretes, da ich zu der Presseveranstaltung heute nicht konnte. Ich habe aber um schriftliche Infos gebeten. Ich vermute, dass es technisch das System ist was Südafrika nutzt, denn das (also ein solches System) soll SADC-weit eingeführt werden. Auch eine reine Vermutung ist, dass die Fingerabdrücke in Barcodes gespeichert werden. So ist es zumindest auf unseren Führerscheinen der Fall (wobei wieder z.B. auf den ID-Karten der rechte Daumen als "Klarbild" dargestellt ist).
Das MoHAI schreibt auf seiner Facebookseite bisher auch nur "e-Border Management System Launched, the system that now captures the bio-metrics of a person such as face for facial recognition and fingerprints." Als durchführende Unternehmen werden da auf Fotos "Syntex" und "Gemalto" (www.gemalto.com/govt/coesys/eborder) genannt?!

Sobald ich weitere Infos habe, werde ich sie hier kundtun.

Viele Grüße
Christian

P.S.
und dann 2-3 Stunden an der Immigration stehen (am besten mit Kindern)
genau das steht mir in 14 Tagen bei Rückkehr nach Namibia bevor :-(
Vom 27. April bis 23. Mai 2024 nicht im Forum aktiv!
Letzte Änderung: 06 Sep 2017 18:55 von travelNAMIBIA.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
06 Sep 2017 18:57 #488432
  • Ernst54
  • Ernst54s Avatar
  • Beiträge: 1079
  • Dank erhalten: 1074
  • Ernst54 am 06 Sep 2017 18:03
  • Ernst54s Avatar
Noch eine kurze Anmerkung: Wenn man einmal registriert ist, geht die Einreise dann sehr flott. Bei meiner nächsten Einreise: Pass, Daumen drauf, 5 sec. später, DANKE, das wars.
Ernst
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.