THEMA: Welche Kreditkarten / Auslandsgebühren
27 Nov 2019 15:03 #573862
  • waldfee
  • waldfees Avatar
  • Beiträge: 304
  • Dank erhalten: 139
  • waldfee am 27 Nov 2019 15:03
  • waldfees Avatar
Strelitzie schrieb:
Hallo Waldfee,
wenn ich mir die Konditionen Deiner Karte ansehe, kann ich mich zwischen Standard: kostenlos mit bis 2.500€ Jahresumsatz und Premium: 4,99€ pro Monat und uneingeschränktem Umsatzvolumen entscheiden.
Deine Variante: "unbegrenzt ,ohne Gebühr ..." finde ich leider so nicht.

Viele Grüße
Strelitzie

Hallo Strelitzie,

hatte ja, wie ich schrieb, auch erst die Variante 2500 € ohne Gebühr und im Rahmen einer Aktion, die sicher irgendwann wieder mal ist kostenlos, ein Leben lang, auf premium umgestellt. Aber auch mit 2500 € als kostenlose Variante ohne jegliche weitere Gebühren und Umrechnungskurse kommt man durch den Urlaub, oder schon recht weit.

Zum Thema Sicherheit mache ich mir überhaupt keine Gedanken. Wenn das so sein soll war ich zur falschen Zeit am falschen Ort und das kann auch in Frankfurt sein.
Ich habe mich während unserer 6 wöchigen Reise zu keinem Zeitpunkt bedroht oder unsicher gefühlt.
Mir geht es lediglich um Kostensparung, so wie das Thema des Threads.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Strelitzie
27 Nov 2019 15:43 #573869
  • motorradsilke
  • motorradsilkes Avatar
  • Beiträge: 390
  • Dank erhalten: 135
  • motorradsilke am 27 Nov 2019 15:43
  • motorradsilkes Avatar
Handkäs schrieb:
Ihr macht mir ja Angst.
Ist das hier der Threat der Angshasen :whistle: oder muss ich wirklich umdenken.
Ich reise nächsten Februar zum 2. mal durch Namibia. Über ne 2. Kreditkarte, Fake-Handy oder Dummy-Kreditkarten hab ich mir noch keine Gedanken gemacht.
Wir sind ne Gruppe von 6, zeitweise 8 Erwachsenen (davon 2 die ständig in Namibia leben, einer davon Namibischer Staatsbürger der solche Praktiken noch nie erwähnt hat) da kommen schon paar KK zusammen und wenn eine mal nicht will nimmt man ne andere...
Is das wirklich gängige Praxis all der vielen Namibia-Erfahrenen hier im Forum?
Nun ja, ich würde weltweit niemals ohne 2. KK unterwegs sein. Unabhängig vom Überfallrisiko ist die Gefahr eines Ausfalls gegeben, in Namibia haben wir zweimal erlebt, dass die Karte im Automaten geblieben ist (einmal uns passiert, da war zum Glück die Bank offen, einmal anderen Reisenden am Flughafen passiert). Ich möchte dann nicht auf Andere angewiesen sein.
Daher ist es auch nicht falsch, ein bißchen Vorsicht walten zu lassen, z.B. eine KK irgendwo zu verstecken. Den Aufwand mit Fakehandy, Fakekarten usw. betreiben wir aber nicht. Würde auch gar nicht funktionieren, ich möchte ja nicht ohne mein aktuelles Smartphone unterwegs sein und das auch benutzen.
Wir haben unsere Wertsachen in einer Gürteltasche, die durch die Laschen der Hose gefädelt wird. Das verhindert zumindest den schnellen Diebstahl. Bei einem Raub kann ich eh nichts verhindern.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Strelitzie
27 Nov 2019 16:16 #573875
  • Nadine3112
  • Nadine3112s Avatar
  • Beiträge: 455
  • Dank erhalten: 1624
  • Nadine3112 am 27 Nov 2019 16:16
  • Nadine3112s Avatar
Handkäs schrieb:
Is das wirklich gängige Praxis all der vielen Namibia-Erfahrenen hier im Forum?

Mehrere Kreditkarten zu haben, ist eigentlich gängige Praxis, wenn man verreist. Über ein Fake Handy hab ich noch nie nachgedacht, wäre mir aber zu aufwändig. Fake-Geldbörse hatten wir früher, machen wir aber aus Sicherheitsgründen nicht mehr. Mir persönlich ist das einfach zu riskant, dass der Dieb das merkt und die Sache dann ggf. nicht so gut ausgeht. Wenn wir aus irgendeinem Grund viel Bargeld dabei haben müssen, nutzen wir einen Geldgürtel.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Nov 2019 18:32 #573894
  • Achdoch
  • Achdochs Avatar
  • Beiträge: 232
  • Dank erhalten: 124
  • Achdoch am 27 Nov 2019 18:32
  • Achdochs Avatar
Es geht nicht immer um Diebstahl und Überfall oder Angst vor irgendetwas
Man kann durchaus selber so dämlich sein, sein Portemonnaie zu verlieren, zu verlegen, irgendwo vergessen usw.
Die fake Börse ist eigentlich eher was für den smash and grab Fall. Beispielsweise liegt da bei mir eins an der am einfachsten greifbaren Stelle unter dem Deckel Armstutze. Falls doch mal einer, weil man selbst zu doof war, durch das offene Fenster an der Tanke oder die offene Tür auf der abgewandten Fahrzeugseite auf der campsite etc. greift. Aber vielleicht ist das auch sinnlos, keine Ahnung.
Letzte Änderung: 27 Nov 2019 18:34 von Achdoch.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
27 Nov 2019 18:54 #573895
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6324
  • Dank erhalten: 6543
  • BikeAfrica am 27 Nov 2019 18:54
  • BikeAfricas Avatar
… eine zweite Kreditkarte kann durchaus sinnvoll sein. Ich habe keine und so stand ich nach Ausfall meiner mal ohne da. Ich hatte noch Bargeld in Euro, aber die wollte meine Unterkunft nicht annehmen. Zu allem Überfluss war gerade Weihnachtsfeiertag und fiel auch noch auf einen Sonntag.
Ich habe dann zufällig 'nen pakistanischen Supermarkt gefunden, der geöffnet hatte und auch Geld wechselte. Eine zweite Kreditkarte wäre wohl nervenschonender gewesen. Ich habe aber bis heute noch keine … ;-)

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Nov 2019 19:28 #573899
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 11403
  • Dank erhalten: 8317
  • Logi am 27 Nov 2019 19:28
  • Logis Avatar
Mehrere Kreditkarten sind auch insofern sinnvoll, falls es mal zu einem Krankheitsfall kommen sollte.
Dann wird es unter Umständen nämlich teuer - man muss in Vorleistung gehen und Karte Nr. 1 ist schon vom Leihwagenvermieter geblockt.....
Hier im Forum gibt es den einen oder anderen Reisebericht dazu.

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: fiedlix, Nadine3112