THEMA: Welche Kreditkarten / Auslandsgebühren
26 Nov 2019 15:25 #573779
  • waldfee
  • waldfees Avatar
  • Beiträge: 304
  • Dank erhalten: 139
  • waldfee am 26 Nov 2019 15:25
  • waldfees Avatar
Hallo,

mein Sohn (17) hat mir an meinem Geburtstag eine Mastercard von VimPay, mit eigenem Logo (Bild meines Mannes und mir in Namibia) geschenkt. Diese Karte kostete einmalig 15 € und wird von meinem Konto bestückt. Ich habe dann meinem größeren Sohn eine Whats App geschickt und er hat wieder 1000 € aufgeladen. So wären im schlimmsten Fall diese weg. Auf meinem Handy sehe ich in Europa sofort den abgegangenen Betrag in Euro und in Namibia/ Botswana mit ca. einem Tag verzögerung. Der Umrechnungskurs ist tagesaktuell ohne jegliche Gebühren.
Hatte erst ein Limit von 2500 €/Jahr, welches mein Sohn während einer Aktion von Vimpay auf unbegrenzt ,ohne Gebühr und lebenslang umgestellt hat.
Da ich mich sehr oft in Ungarn aufhalte und eben in Namibia/ Botswana habe ich so schon sehr viel Geld gespart.
In Namibia und Botswana wurde sie an jeder Tankstelle/ Lodge/ Supermarkt.... akzeptiert. Ich wurde immer wieder angesprochen, weil man mich auf der Karte erkannt hat :) Mein Mann sagte dann immer, es wäre seine Bank und er der Owner... jedesmal ein riesen Spass für uns alle.
Ich möchte diese Karte nicht mehr missen.
Allein in Ungarn hatte ich früher für jede Kartenzahlungin Lidl, Aldi, Obi, Interspar... pro Nutzung, egal in welcher Höhe 0,77 € Umrechnungsgebühr. Das alles entfällt, da ich die Karte nur einmalig mit Betrag X bestücke und dann viele Male ohne weitere Kosten benutze. Googelt einfach mal.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Nov 2019 13:20 #573850
  • Strelitzie
  • Strelitzies Avatar
  • Beiträge: 2520
  • Dank erhalten: 3044
  • Strelitzie am 27 Nov 2019 13:20
  • Strelitzies Avatar
Hallo Waldfee,
wenn ich mir die Konditionen Deiner Karte ansehe, kann ich mich zwischen Standard: kostenlos mit bis 2.500€ Jahresumsatz und Premium: 4,99€ pro Monat und uneingeschränktem Umsatzvolumen entscheiden.
Deine Variante: "unbegrenzt ,ohne Gebühr ..." finde ich leider so nicht.

Viele Grüße
Strelitzie
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Nov 2019 13:55 #573854
  • Handkäs
  • Handkäss Avatar
  • Beiträge: 81
  • Dank erhalten: 32
  • Handkäs am 27 Nov 2019 13:55
  • Handkäss Avatar
Ihr macht mir ja Angst.
Ist das hier der Threat der Angshasen :whistle: oder muss ich wirklich umdenken.
Ich reise nächsten Februar zum 2. mal durch Namibia. Über ne 2. Kreditkarte, Fake-Handy oder Dummy-Kreditkarten hab ich mir noch keine Gedanken gemacht.
Wir sind ne Gruppe von 6, zeitweise 8 Erwachsenen (davon 2 die ständig in Namibia leben, einer davon Namibischer Staatsbürger der solche Praktiken noch nie erwähnt hat) da kommen schon paar KK zusammen und wenn eine mal nicht will nimmt man ne andere...
Is das wirklich gängige Praxis all der vielen Namibia-Erfahrenen hier im Forum?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: travelNAMIBIA, marimari
27 Nov 2019 14:00 #573855
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 27664
  • Dank erhalten: 24588
  • travelNAMIBIA am 27 Nov 2019 14:00
  • travelNAMIBIAs Avatar
DAAAANKE Handkäs!

Viele Grüße
Christian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15.7.2022.
- Geimpft (ohne Booster)/Genesen (max 3 Monate): (1) Impf-/Genesenennachweis (ausgedruckt), (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form"), (3) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars
- Ungeimpft/nicht genesen: (1) PCR-Test nicht älter als 72 Stunden vom Abstrich bis Einreise ausgedruckt, (2) Trusted Travel (PDF) ausgedruckt, (3) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form"), (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars
Kinder <12 Jahre (bis einschl. 15.6.2022 <5 Jahre) brauchen keinen Nachweis zu erbringen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: marimari
27 Nov 2019 14:36 #573858
  • Achdoch
  • Achdochs Avatar
  • Beiträge: 232
  • Dank erhalten: 124
  • Achdoch am 27 Nov 2019 14:36
  • Achdochs Avatar
@handkäs,
Ich fahre alleine, somit ist niemand da den ich fragen könnte ob er mir Geld leiht.
In manchen Ländern ist Visa besser akzeptiert als Master, manchmal geht nur Master.
Namibier sind im Normalfall nicht das Ziel von Diebstahl und Überfall, der Tourist schon. Sie sind auch meist nicht mit vollgepackten Auto unterwegs. Was will mal aus einem leeren Golf klauen...
Sie halten sich auch meist nicht an Touristen Hot spots auf. Sie kennen meist auch nicht die Nachbarländer und deren Gepflogenheiten.
Bei Diebstahl müssen Sie sich nicht mit einer deutschen Bank und deren Hotline in Verbindung setzen um an Geld zu kommen. Meist besitzen Sie ein Konto im inland wo Sie auch Geld ohne Karte bekommen können.
Die online Abwicklung etlicher Geschäfte über das Handy ist für einheimische nahezu unbekannt.
Sie brauchen auch keinen Mietwagen und damit verbundene Kaution zu zahlen.
Sie haben meist eine inländische Kranken kasse und müssen im Notfall aus Zeitgründen keine kk angeben um Hilfe auszulösen.
Und noch tausend andere Dinge warum manche Vorsorge für inländer irrelevant sind, für den Ausländer aber wichtig.
Blauäugige gab es immer und wird es immer geben. Die sitzen dann meist auf der Botschaft und benötigen consularische Hilfe oder müssen zu Hause alles in Bewegung setzen damit ihnen im Ausland geholfen. Wohl dem der jemanden so zu Hause hat der das kann, will und das wissen hat. Natürlich in der Hoffnung, daß der Reisende dieser Person Vollmacht bei seiner Bank erteilt hat, damit diese bei der beschaffung von Geld oder Karten überhaupt Auskunft und Weisung annimmt. Oder ich bezahle halt stundenlange Telefonate aus dem Ausland.
Letzte Änderung: 27 Nov 2019 14:46 von Achdoch.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
27 Nov 2019 14:51 #573860
  • Strelitzie
  • Strelitzies Avatar
  • Beiträge: 2520
  • Dank erhalten: 3044
  • Strelitzie am 27 Nov 2019 13:20
  • Strelitzies Avatar
... sorry...
Letzte Änderung: 27 Nov 2019 15:02 von Strelitzie.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.