THEMA: Navigationshilfe für die kammerse'sche Wühlkiste
14 Mär 2018 15:12 #514787
  • lisolu
  • lisolus Avatar
  • Beiträge: 834
  • Dank erhalten: 616
  • lisolu am 14 Mär 2018 15:12
  • lisolus Avatar
Folgendes hat loser bereits Ende Februar im Thread " Wanderung auf dem Tafelberg" zu bedenken gegeben:

Urlaubsplanung für seine Exzellenz (se) kammer by collective forum's brainstorming
und noch immer fällt der Groschen nicht,
echt d(t)rollig :)

Einige Unermüdliche, nette Fomis wollten es nicht wahrhaben, sonst wäre dieser Thread schon lange im Nirwana verschwunden.

Nach meiner Meinung verlieren wir ganz grosses Potenzial, wenn Fomis wie loser, maputo, erika und natürlich auch lillytrotter sich hier mit ihrem Wissen über Land und Leute zurückziehen. Meine Bitte an all die genannten und auch an all die anderen, die hier immer interessante oder hilfreiche Beiträge posten, die, die mal abseits des mainstreams reisen oder in Afrika unterwegs waren als die Mehrheit noch mit dem Käfer nach Italien fuhr: lasst es nicht zu, dass diese, doch im allgemeinen nette, Community durch das rumgetrolle einer oder mehrerer gelangweilter Personen Risse bekommt.

Das wünscht sich
Lisolu
Dieses Thema wurde gesperrt.
Folgende Benutzer bedankten sich: buma, Nenette, freshy, LolaKatze, holgiduke, Pallas8330, Miiia
14 Mär 2018 16:11 #514796
  • Montango
  • Montangos Avatar
  • Beiträge: 1663
  • Dank erhalten: 2033
  • Montango am 14 Mär 2018 16:11
  • Montangos Avatar
Hallo,

nach langem Überlegen (auch weil mir die Sprache fehlte und fehlt) hier ein letzter Kommentar von mir (oder eher eine Zusammenfassung, weil eigentlich andere das schon viel besser ausgedrückt haben).. @Lisolu: die Risse im Forum sind meiner Meinung nach nicht ursächlich durch Trolle ausgelöst.
KarstenB schrieb:
Hallo,
ich habe den Eindruck, dass hier gerade 2 Probleme vermengt werden, die mich allerdings beide unsäglich nerven:
Das eine sind offensichtliche Trolle wie Kammerse, die ihre Befriedigung daraus ziehen, in einem Forum Streit und Zwietracht zu sähen.
Das andere sind ... mir fehlt jetzt gerade das geeignete Substantiv ... Leute wie Afrika 2018, die hier ihre Pläne einstellen, aber an einer Beratung überhaupt nicht interessiert sind, da ja eh schon alles gebucht ist, die also nur eine Bestätigung suchen, wie toll sie und ihre Reisepläne doch sind. Wenn dann jemand wie Logi eine negative Rückmeldung gibt (und das Wort "Mist" fand ich eine mehr als zutreffende Beschreibung der Route) und dies ausführlich erläutert, fühlen sich diese Leute niedergemacht.
Und dann wird von anderen Fomis auf Logi (und anderen) herumgehackt, wie unsensibel sie sich verhalten würden.
Das führt dazu, dass sich immer mehr erfahrene Fomis zurückziehen (von Butterblume habe ich auch schon lange nichts mehr gelesen, um nur einen Namen zu nennen, der mir gerade einfällt) - für gegenseitiges Gebauchpinsel braucht es keine Kompetenz.
LG aus Puerto de la Cruz,
Karsten

Klar könnte man die Trolle ignorieren und man müßte die dämlichen Fragen nicht beantworten, aber diese Beiträge machen ein Forum nicht wertvoller, sondern austauschbar. Informationen sind nichts Besonderes mehr, teilweise sicher auch einfach falsch. Für mich hat das Forum lange davon gelebt, Informationen zu liefern, die man nicht so einfach überall bekommt und nicht die Frage zu beantworten, wie ich meinen Koffer packe (nur ein Beispiel)
Wenn nun jemand solche Fragen für Mist hält oder ironisch (versteht leider kaum noch einer, wenn keine 3 Smilies dahinter stehen) beantwortet werden, wird er dafür noch beschimpft. Schon mal aufgefallen, daß die Entgleisungen zumeist von den Fragestellern kommen und deren Flügelmännern ? Was leider auch vom Forenbetreiber toleriert wird.
chamäleon2011 schrieb:
Hallo Afrika2018,

Die Antwort von Logi war nicht ausgewogen, freundlich, schon gar nicht das, was Du hören wolltest, aber der "Mist" war auf die Tour, nicht auf die Person bezogen.
Das "Bist du armselig" hingegen meint klar und deutlich die Person und ist somit natürlich, da es sich ja um einen Neuling handelt, zu tolerieren und unter absolut berechtigter Revanche zu verstehen, oder? DAS reicht mir jetzt aber auch.
Karin
P.s. Chrigu, ich hoffe, das geht nicht auch an Dir vorbei. Ist das so ok?
P.p.s. Ich lerne gerade und staune: die Aussage "ich finde Deine Tour/ Dein momentanes Benehmen/Deine gerade verübte Tat Mist" ist genau so zu werten wie die Aussage "ich finde Dich (als Person) erbarmungswürdig/armselig."
Ein paar der alten Hasen haben den momentanen Zustand ja schon gut beschrieben:Erika schrieb:
Seit meinem letzten Beitrag ist nun bald ein Jahr vergangen. Nach zehn aktiven Jahren im Forum ist bei mir ganz plötzlich der Faden gerissen. Und wenn ich mir nun die obigen Zeilen zu Gemüte führe, habe ich wohl richtig gehandelt.
Seit geraumer Zeit weht hier ein anderer Wind. Eintagsfliegen, die dieses Forum mit teils lächerlichen Themen füllen, aber dafür für viele Klicks sorgen, werden in Schutz genommen und dürfen sogar eine freche Klappe haben, wohingegen langjährige Mitglieder, die schon so manchen wertvollen und interessanten Beitrag geleistet haben, von dir und deiner Partnerin öffentlich gemassregelt und regelrecht angefeindet werden. Zusätzlich wird das Niveau durch einige notorische Viel- und Schnellantworter immer tiefer, da Neulinge schnell herausfinden, dass es auf jede noch so banale Frage postwendend eine Antwort gibt. Die immer weniger werdenden interessanten Beiträge, die mir oft vorkommen wie wissenschaftliche Abhandlungen in einem Malbüchlein für Erstklässler, finden kaum mehr Beachtung und verschwinden in Rekordzeit nach hinten.
Hei, lasst das doch! Gründet Euer eigenes Forum und freut Euch darüber. Aber immer wieder solche Nonsens Threads zu eröffnen grenzt für mich schon an Trollerei
«Hei, lasst das doch!» Tja, das ist ein starkes Wort, das ich persönlich gerne befolge. Ihr habt mich zwar nicht persönlich angefeindet, aber ich fühle mich solidarisch mit meinen Forumsfreunden. Ein neues Forum brauche ich aber nicht. Die aktuellen Infos und Neuigkeiten tausche ich in meinem Freundeskreis aus. Da bin ich besser aufgehoben.

Machts gut.
Erika
lilytrotter schrieb:

Zu Zeiten des studentischen Aufbruchs in Deutschland riefen die kleinbürgerlichen Spießer den „Sozialisten“ (also jedem, der irgendwie/was kritisch hinterfragte) zu: „Geht doch rüber!“
Nun sind wir hier aber in einem Schweizer Reiseforum.
Und tatsächlich gibt es einige andere Afrika-Reiseforen und man müsste, wenn man sich hier verabschieden wollte, noch nicht einmal ein Eigenes gründen. Das aber nur nebenbei.
Abgesehen davon, dass eine solche Zusammenstellung, wie loser sie hier gemacht hat, eine wirklich gute Tat ist, denn sie hilft einigen Fomis ihre wertvolle Zeit nicht mit sinnlosen „Problemlösungen“ für andere zu verplempern...
bin auch ich immer wieder erstaunt, dass mittlerweile jegliche Kritik dahingehend erschlagen wird, dass der Kritisierende das Problem sei und bevorzugt damit diskreditiert wird, sich angeblich für etwas Besseres zu halten. Das geht soweit, das im Gegenzug jegliche Entgleisung von Neulingen entschuldigt oder gar beklatscht wird. Das fällt schon unangenehm auf.
Nun wird Jemand, der hier seine immense Erfahrung jahrelang freimütig geteilt hat, von dir, Chrigu, mit Trollerei stigmatisiert...
Mein lieber Scholli.
Das muss man auch erst mal so richtig nachklingen lassen.
Und du meinst das ja alles ernst.
Lieber Chrigu, wir können ja verstehen, dass ihr mit Africa Business, wie Meike es so nett bezeichnet, Geld verdienen möchtet und mit T4A und mit kostenpflichtigen Beratungen und was auch immer. Alles O.K. Du hast deine Lebensträume, von dem Namibia-Forum-Business zu profitieren und versuchst schon lange in Namibia Fuß zu fassen. Alles verständlich. Wir wünschen dir Glück dabei.
Aber denjenigen die „Leistung für das Namibia-Forum“ abzusprechen, die dein Forum mit kostenlosen Infos und Beratungen groß gemacht haben und sich ihnen gegenüber derart ungnädig und abwertend zu äußern, ist sehr enttäuschend.
Du und Meike gestaltet das Namibia-Forum nach euren Vorstellungen, ihr seid diejenigen, die hier das Sagen haben.
So soll es sein. So macht es jeder in seiner Firma, alles O.K.
Jeder nach seinem Gusto.
Selbstverständlich werde ich mich in Zukunft nicht mehr kritisch äußern (Maike, dein maßregelndes Entsetzen ist durchaus angekommen).
Allerdings werde ich auch nicht mehr kostenlos beraten, - meine extrem vielen und sehr gehaltvollen Informationen zu diversen Themen, die ich hier hinterlasse, sind für die meisten Standart-Touristen eh ohne Bedeutung.
Allerdings waren sie in der Aufbauphase des Namibia-Forums gern gesehen, aber die ist ja nun abgeschlossen.
Unbequeme Brummer werden ausgekehrt, Eintagsfliegen haben einen Freifahrtschein.
Viele von den „Alten“ sind gegangen, im Groll, enttäuscht – so geht es mir nicht. Ich kann das Namibia-Forum auch so nehmen, wie es ist, - mit richtigen und falschen Informationen, mit echten und gelogenen Geschichten.
Nichts bleibt wie es war.
Gruß lilytrotter

Und der Rückzug scheint ja nun auch durchaus gewünscht zu sein. Schade. Das ist das, was mich wirklich am Meisten geschockt hat. Dagegen sind tausend Trolle echt lächerlich.
chrigu schrieb:
Ich bin immer wieder erstaunt, über die Leute die sich für etwas Besseres halten. "Wir haben halt ganz viel Afrika Erfahrung...".
Aber anstatt Ihre Erfahrung zu teilen, einen eigenen genialen Reisebericht zu schrieben oder etwas Positives zu schaffen, wird lieber darüber hergezogen wie schlecht das Forum geworden ist.

Hei, lasst das doch! Gründet Euer eigenes Forum und freut Euch darüber. Aber immer wieder solche Nonsens Threads zu eröffnen grenzt für mich schon an Trollerei :sick:

Ich wünsche Euch eine gute Zeit und schöne Reisen
Chrigu

Das ist jetzt vielleicht etwas lang geworden, aber dafür ist für mich damit auch Schluss mit Schreiben. Ich werde es in Zukunft halten wie Lilytrotter, lesen zur Unterhaltung und manchmal gibt es vielleicht sogar noch Infos.

LG
Montango
Botswana 2016
Sambia 2016
Zimbabwe 2016
KwazuluNatal 2015
KTP-Namibia-Kapstadt 2013
Zimbabwe 2012

Noch keiner hat am Ende gesagt "Ich hätte mehr Zeit im Büro verbringen sollen"
Letzte Änderung: 14 Mär 2018 16:12 von Montango.
Dieses Thema wurde gesperrt.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lotusblume, marimari, chamäleon2011, Logi
14 Mär 2018 17:19 #514814
  • lilytrotter
  • lilytrotters Avatar
  • Beiträge: 3943
  • Dank erhalten: 4250
  • lilytrotter am 14 Mär 2018 17:19
  • lilytrotters Avatar
Maike schrieb:
Das Forum ist genau das, was jeder einzelne hier daraus macht!

Genau.
Und in diesem Thread, S.2 hat Chrigu den User ‚loser’/aka ‚leser’/aka xxxx, der/die hier jahrelang sehr wertvolle und informative Beiträge geliefert hat/haben und der sich nichts, außer Klarheit zu Schulden hat kommen lassen, zum Troll gestempelt.
Im Plural, wohlgemerkt, - die "Consorten" natürlich gleich mit.


Ansonsten ist meinen Worten auf S. 3 nichts hinzuzufügen und auch nichts davon ist falsch oder dem vielzitierten „Bösen“ zuzuordnen. Es ist halt einfach so.

Bezeichnend in dieser, wie auch anderen Diskussionen, die so hübsch moralinsauer daher kommen, ist immer wieder, dass diejenigen, die am lautesten das „Gute“ für sich reklamieren, nicht zwischen sachlichem Diskurs und persönlich verletzenden Abwertungen differenzieren möchten.


Es ist nicht zu übersehen, dass es viele Fomis gibt, die das, was chrigu an Stigmatisierung vollzog, sehr begrüßen!

Auch von daher sehe ich es genau so:
"Das Forum ist genau das, was jeder einzelne hier daraus macht!"
Letzte Änderung: 14 Mär 2018 17:23 von lilytrotter.
Dieses Thema wurde gesperrt.
Folgende Benutzer bedankten sich: mutsel, buma, Lotusblume, freshy, sternschnubi, marimari, Strelitzie, chamäleon2011, Logi, Old Women und weitere 1
14 Mär 2018 17:22 #514815
  • sternschnubi
  • sternschnubis Avatar
  • infiziert vom Afrikavirus ;-)
  • Beiträge: 1082
  • Dank erhalten: 597
  • sternschnubi am 14 Mär 2018 17:22
  • sternschnubis Avatar
Hallo ihr lieben B) :(

was geht denn hier auf einmal ab????
warum sind denn alle so dünnhäutig????
Gerade die, die hier schon so lange und so viel ausgehalten haben, werfen jetzt schon fast haufenweise das Handtuch???
Ich finde auch, dass man vielfach hätte eine bessere Wortwahl treffen können und hier auch unglücklich formuliert wurde.
Natürlich könnte hier der Forumsbetreiber nochmal seine Wortwahl überdenken und ein wenig nachjustieren (versuchen?)

verständnislose und traurige
Grüße
Uwe
Letzte Änderung: 14 Mär 2018 17:28 von sternschnubi.
Dieses Thema wurde gesperrt.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo, Rehema
14 Mär 2018 18:14 #514823
  • loser
  • losers Avatar
  • loser am 14 Mär 2018 18:14
  • losers Avatar
Ich bin derzeit auf Tauchstation …. eine Stimme aus dem Untergrund sagt also, dass ein loser bloß darauf hingewiesen hat, dass jemand ziemlich sicher trollt. Dass er deswegen von denen, die die Aufgabe für diesbezügliche Forumshygiene zu sorgen an die User abgetreten haben, noch dafür vom Admin angeschxxxx wird, ist zwar ärgerlich aber kein existenzielles Problem, man denkt sich seinen Teil. (Nachtrag: Unterstützung und Sympathie sind angenehm, aber)..... Weitere Aktionen sind nicht erforderlich.
Für alles Weitere, was sich jetzt daraus entwickelt hat und noch entwickeln wird, hat wohl jeder seine eigenen, über den Anlass hinausgehenden, persönlichen Gründe, viele wurden auch schon gesagt .....PS 18:27...es dürfte sich einiges aufgestaut haben.
…………abgetaucht
Letzte Änderung: 14 Mär 2018 20:35 von loser.
Dieses Thema wurde gesperrt.
14 Mär 2018 18:52 #514835
  • Erika
  • Erikas Avatar
  • Beiträge: 2338
  • Dank erhalten: 4897
  • Erika am 14 Mär 2018 18:52
  • Erikas Avatar
Mein lieber Freund leser/ loser

Für deine zahlreichen herausragenden Beiträge in diesem Forum möchte ich mich bei dir ganz herzlich bedanken. Es gab sehr wenige Leute mit denen ich mich so ausgiebig austauschen konnte wie mit dir. Dein enormes Wissen über alle möglichen Themen hat mich immer wieder sehr beeindruckt. Wie hab ich es doch genossen, mit dir und einigen weiteren Fomis über die 1970er Jahre zu fachsimpeln und Erlebnisse und Fotos aus jener Zeit auszutauschen.

Nun hast du dich hier verabschiedet, was ich voll verstehe. Frei erfundene Unterstellungen und Unverschämtheiten muss sich wirklich niemand gefallen lassen.

Danke dir für die vielen schönen Momente. Das wollte ich dir noch sagen bevor auch ich hier endgültig von der Bildfläche verschwinde.

Herzliche Grüsse und alles erdenklich Gute.
Erika
Meine Reiseberichte:
1971: Mit dem VW-Bus von Kapstadt bis Mombasa
www.namibia-forum.ch...ahren.html?start=120
2013: Durch den wilden Westen Tansanias (Am Anfang war die Hülle)
www.namibia-forum.ch...g-war-die-huelle.htm
2013: Nordmosambik, mal schön - mal hässlich + ein Stück Südtansania
www.namibia-forum.ch...n-mal-haesslich.html
2014: Auf bekannten und unbekannten Pfaden durch Tansania
www.namibia-forum.ch...-durch-tansania.html
2015: Eine Reise wird zum Alptraum/Kenia
www.namibia-forum.ch...rd-zum-alptraum.html
Dieses Thema wurde gesperrt.
Folgende Benutzer bedankten sich: mutsel, KarstenB