THEMA: Corona - Namibia
29 Dez 2022 12:21 #658351
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30571
  • Dank erhalten: 28446
  • travelNAMIBIA am 29 Dez 2022 12:21
  • travelNAMIBIAs Avatar
"Das Gesundheitsministerium ist besorgt über einen Anstieg der Positivrate bei Covid-Tests in Namibia. Einer internen Mitteilung an die Gesundheitsbehörden der Regionen zufolge, lag die Positivrate der vergangenen zwei Monate landesweit bei über acht Prozent. Besonders hohe Zahlen wurden dabei aus den Regionen Otjozondjupa, Oshikoto und Karas vermeldet. Laut Gesundheitsdirektor Ben Nangombe könnte dies ein Hinweis auf steigende Infektionszahlen in Namibia sein. Da zwischen November und Mitte Dezember insgesamt aber nur rund 4.000 Tests durchgeführt wurden, müsse nun die Testrate erhöht werden. Dafür sollen nun Testzentren reaktiviert werden. " (HItradio Namibia, 29.12.2022)
Vom 28. Juni bis 14. Juli 2024 nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
25 Jan 2023 19:27 #660271
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30571
  • Dank erhalten: 28446
  • travelNAMIBIA am 29 Dez 2022 12:21
  • travelNAMIBIAs Avatar
Morgen gibt es ein Update zur Coronalage im Land. Letzte Woche mit 118 Neufällen ein Rekord der letzten ca. 8 Monaten. Erstmals seit Monaten gab es wieder drei Todesopfer.

Viele Grüße
Christian
Vom 28. Juni bis 14. Juli 2024 nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, naMartin
26 Jan 2023 14:16 #660342
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30571
  • Dank erhalten: 28446
  • travelNAMIBIA am 29 Dez 2022 12:21
  • travelNAMIBIAs Avatar
Wie angekündigt hier ein Corona-(und HIV)-Statement des Ministeriums.

Dateianhang:

Dateiname: Statemento...ibia.pdf
Dateigröße:154 KB
Vom 28. Juni bis 14. Juli 2024 nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Alex_Muc, NASA
21 Feb 2023 15:11 #662043
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30571
  • Dank erhalten: 28446
  • travelNAMIBIA am 29 Dez 2022 12:21
  • travelNAMIBIAs Avatar

Dateianhang:

Dateiname: Namibia-No...3(1).pdf
Dateigröße:1,281 KB
Vom 28. Juni bis 14. Juli 2024 nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Aug 2023 15:43 #672084
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30571
  • Dank erhalten: 28446
  • travelNAMIBIA am 29 Dez 2022 12:21
  • travelNAMIBIAs Avatar
Health ministry monitoring new COVID-19 variant ‘Eris’
WINDHOEK, 17 AUG (NAMPA) – The Ministry of Health and Social Services (MoHSS) is monitoring the new COVID-19 variant, ‘Eris’ reportedly found in 50 countries, including neighbouring South Africa, as of 08 August 2023.
In an interview with Nampa on Thursday, MoHSS Executive Director Ben Nangombe explained the new variant is a subvariant of the Omicron lineage and has not been identified in Namibia as yet.
“Namibia is monitoring the situation closely… At this point we have not identified that subvariant in Namibia, but should we pick it up we will inform the nation accordingly. There is no need to panic, the ministry is observing the situation,” he said.
He explained that according to the World Health Organisation (WHO), the Eris variant does not necessarily result in severe complications.
Nangombe said the ministry’s response measures in terms of case finding, surveillance and other measures to respond to the variants are ready to respond appropriately.
He further encouraged individuals displaying symptoms that are consistent with COVID-19 to get tested at public health facilities countrywide.
“COVID-19 is still present and prevention remains the cure. Swabbing for COVID-19 is still happening and those presenting consistent COVID-19 symptoms should make use of the public health facilities,” he noted.
(NAMPA)
Vom 28. Juni bis 14. Juli 2024 nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: OnkelMü
22 Feb 2024 09:41 #682860
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30571
  • Dank erhalten: 28446
  • travelNAMIBIA am 29 Dez 2022 12:21
  • travelNAMIBIAs Avatar
"Angesichts des jüngsten Corona-Ausbruchs an mehreren Schulen in Rehoboth, hat das Gesundheitsministerium vor der Verbreitung von Falschinformationen gewarnt. Das Teilen von unbestätigten oder veralteten Informationen auf den sozialen Medien sei unnötige Panikmache, so Gesundheitsdirektor Ben Nangombe. Aktuell gebe es landesweit 28 aktive Fälle, wobei drei Patienten in verschiedenen Landesteilen in Krankenhäusern behandelt würden. Generell seien in den letzten Monaten durchschnittlich weniger als 100 Fälle pro Monat verzeichnet worden. Nangombe betonte dabei auch, dass Covid-19 nicht mehr länger als öffentlicher Gesundheitsnotstand behandelt werde. Damit sei die Verantwortung für den Schutz vor einer Ansteckung auf den Einzelnen übergegangen. Dennoch überwache das Ministerium die Situation weiter, um auch mögliche neue Varianten schnellstmöglich zu identifizieren." (Hitradio Namibia, www.hitradio.com.na, 22.2.2024)
Vom 28. Juni bis 14. Juli 2024 nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lotusblume