THEMA: Sicherheit in Namibia
14 Okt 2016 09:51 #448098
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30692
  • Dank erhalten: 28612
  • travelNAMIBIA am 14 Okt 2016 09:51
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi A-Wolf,

ja, schlimm! Wenn ich aber sowas lese "Wenn die Polizei die Täter erwischt und die Beute wiederfindet, ist es wichtig, dass die Geschädigten Anzeige erstatten." kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Es ist IMMER wichtig Anzeige zu erstatten, auch gegen Unbekannt. Nur so kann überhaupt was geändert werden.

Viele Grüße
Christian
Vom 28. Juni bis 14. Juli 2024 nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Okt 2016 10:26 #448105
  • Guido.
  • Guido.s Avatar
  • Guido. am 14 Okt 2016 10:26
  • Guido.s Avatar
Hallo,

es scheint im Moment in der Tat so zu sein, dass ohne Anzeige nichts passiert und eine Anzeige entsprechend wichtig ist. Aber kann mir da noch mal jemand das Rechtssystem in Namibia erklären? Wenn es andere Zeugen und Beweise gibt, dann muss man die Täter doch rechtlich belangen und bestrafen können, auch wenn es keine Anzeige vom Geschädigten gibt? In vielen Ländern/Rechtssystemen kann der Staatsanwalt eine Straftat doch auch strafrechtlich verfolgen, ohne das ein Geschädigter Anzeige erstattet und ggf. auch zivilrechtlich Ansprüche erhebt? Warum muss man gefasste Täter in Namibia grundsätzlich laufen lassen, wenn es keine Anzeige des Geschädigten gibt?

Das ganze zugespitzt: Wenn jemand in Namibia sich darauf spezialisiert, allein lebende ältere Menschen ohne Verwandtschaft auszurauben und zu ermorden, dann darf er das mit Wissen der Behörden unbehelligt ein Leben lang morden, weil nie jemand da ist, der Anzeige erstattet?

Beste Grüße

Guido
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Okt 2016 10:27 #448106
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 5461
  • Dank erhalten: 8844
  • Topobär am 14 Okt 2016 10:27
  • Topobärs Avatar
Das Ausländer keine Anzeige erstatten liegt vielleicht auch daran, dass man zumindest in Europa ein anderes Rechtssystem gewohnt ist. In Europa braucht bei einer Straftat keine Anzeige erstattet werden. Wenn die Polizei Kenntnis von einer Straftat erlangt hat, werden selbstständig Ermittlungen vorgenommen. Unabhängig davon, ob Anzeige erstattet wurde oder nicht. Auch für eine Verurteilung ist es nicht notwendig, dass Anzeige erstattet wurde.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
14 Okt 2016 10:36 #448110
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30692
  • Dank erhalten: 28612
  • travelNAMIBIA am 14 Okt 2016 09:51
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Topobär,
hi Guido,
In Europa braucht bei einer Straftat keine Anzeige erstattet werden.
Wenn es andere Zeugen und Beweise gibt, dann muss man die Täter doch rechtlich belangen und bestrafen können, auch wenn es keine Anzeige vom Geschädigten gibt?
hier auch nicht, aber man macht es in aller Regel schon, v.a. natürlich, wenn noch niemand gefasst wurde etc. Es ist hier im Prinzip genau so wie z.B. in Deutschland: Zivilrechtlich (auf Anzeige) und Strafrechtlich (Verfolgung durch den Staat ohne Anzeige). Es ist also keineswegs so, dass es immer eine Anzeige geben muss, macht aber eben dennoch Sinn (in Deutschland würde man ja auch eine Anzeige gegen Unbekannt erstatten, wenn einem die Bude leergeräumt wird). Wie ich gerade lese, gibt es in Deutschland ja auch jede Menge Strafttatbestände, die nur auf Antrag verfolgt werden (lantana-bern.ch/site...%20bis%20Prozess.pdf).

Warum viele (v.a. Reisende) keine Anzeige erstatten: Unsicherheit gegenüber namibischen Behörden, Unwissenheit, Sprachbarrieren, Zeit.

Viele Grüße
Christian
Vom 28. Juni bis 14. Juli 2024 nicht im Forum aktiv!
Letzte Änderung: 14 Okt 2016 10:43 von travelNAMIBIA.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
14 Okt 2016 10:39 #448111
  • Swakop1952
  • Swakop1952s Avatar
  • Beiträge: 2664
  • Dank erhalten: 2087
  • Swakop1952 am 14 Okt 2016 10:39
  • Swakop1952s Avatar
Es ist nun einmal so daß ohne Anzeige nichts läuft.
Deshalb zahlen Versicherungen auch nicht, wenn man bei einer Beschädigung am Fahrzeug das auch nicht der Polizei meldet.
Auch nicht bei einem Hauseinbruch.

Die meisten Touristen sind so egoistisch keine Anzeige zu erstatten wenn sie das von ihnen entwendete Gut zurück erhalten.
Sie werden damit quasi zu Mittätern und motivieren das Verbrechertum es immer weiter zu treiben. Ausbaden können das die nachkommenden Touristen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
14 Okt 2016 12:21 #448126
  • lilytrotter
  • lilytrotters Avatar
  • Beiträge: 4067
  • Dank erhalten: 4528
  • lilytrotter am 14 Okt 2016 12:21
  • lilytrotters Avatar
Eben.
Gruß lilytrotter


Always look on the bright side of life... :-)
Walvisbay boomt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.