THEMA: Volontariat/ Praktikum in Namibia
18 Sep 2015 21:04 #399854
  • Otji
  • Otjis Avatar
  • meme
  • Beiträge: 392
  • Dank erhalten: 136
  • Otji am 18 Sep 2015 21:04
  • Otjis Avatar
travelNAMIBIA schrieb:
Hi Otji,
Wobei ich weiß, dass Angelina Jolie da einen riesigen Batzen Geld investiert hat, nicht nur für Zäune.
das war/ist für Naankuse, nicht für Harnas. Naankuse wird von der Tochter der Harnas-Besitzer zusammen mit ihrem Mann betrieben. Da sollen wohl bis zu 10 Millionen US$ "geflossen" von Jolie-Pitt geflossen sein. Das Geld wird aber scheinbar streng über einen Trust verwaltet.

Viele Grüße
Christian

Hi Christian,

auch für Harnas ist Geld geflossen, das weiß ich sicher. ;) Ich war auch beim Haus von den Beiden auf Harnas. :)

Ich weiß auch, das Naankuse (mit Marlice) ein großer Profiteur ist. Das alles kommt aber den Volontären überhaupt nicht zu Gute.

@ Eintracht

Wenn man selbst nicht dagewesen ist, weiß man ja erst mal nicht sooo viel über Harnas, sondern verlässt sich auf die Erzählungen von anderen Volontären (die natürlich größtenteils schwärmen). Bevor die doofe Serie ins Fernsehen kam, wurde eine DVD-Box produziert, die ich auch im Regal stehen habe. Eine der Charaktere kenne ich persönlich sehr gut, und habe von anderer Stelle gehört, dass denen ihre Dialoge, Streitigkeiten, etc. vorgegeben wurden. Ich weiß, dass die damals einen Esel schwarz-weiß angemalt haben, das soll auch von den Produzenten vorgegeben worden sein. Die Dialoge kamen mir schräg vor, und auch teilweise ziemlich dümmlich, allerdings ist einfach das Pfund, womit Harnas wuchern kann, die wunderschöne Landschaft und natürlich der Kontakt mit den Tieren! Und das ist auch, was die Meisten anzieht. Wann sonst bekommt man die Gelegenheit, mit Löwen etc. auf Tuchfühlung zu gehen?

Was Marieta angeht, möchte ich mir kein Urteil erlauben, ob sie psychologische Hilfe braucht oder nicht. Von der Leitung der Farm allerdings könnte sie meiner Meinung nach gut Hilfe brauchen, weil es einfach so ist, dass sich das System mit den Coordinators, Group Leaders, etc. verselbstständig hat und außer Kontrolle ist. Wenn die Leute, die eigentlich die Neuankömmlinge einarbeiten sollen, erst mal nichts für einen übrig haben und einen auch noch blöd angucken/anmachen, dann läuft was falsch. Die Berichte sollten eigentlich mal der Familie van der Merwe zugesteckt werden (ich weiß, dass Jo gut deutsch spricht und die Aussagen sicherlich verstehen würde). So sollte es nicht weitergehen, selbst wenn der Rubel rollt.

LG

Otji
Schläft ein Lied in allen Dingen,
Die da träumen fort und fort,
Und die Welt hebt an zu singen,
Triffst Du nur das Zauberwort.
- Joseph von Eichendorff
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
18 Sep 2015 21:55 #399856
  • Namibia-Neuling
  • Namibia-Neulings Avatar
  • Beiträge: 663
  • Dank erhalten: 260
  • Namibia-Neuling am 18 Sep 2015 21:55
  • Namibia-Neulings Avatar
Ich hatte mit "professionelle Hilfe" nicht unbedingt "psychologische Hilfe" gemeint. Vielleicht spielt das auch eine Rolle, aber mir ging es vor allem darum das ihr jemand dabei hilft die Einrichtung wieder in Ordnung zu bringen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Sep 2015 17:56 #399919
  • Otji
  • Otjis Avatar
  • meme
  • Beiträge: 392
  • Dank erhalten: 136
  • Otji am 18 Sep 2015 21:04
  • Otjis Avatar
Hallo,

ich werde die verlinkten Berichte mal an Marietas Schwiegertochter weiterleiten. Mal gucken, was passiert. ;)

LG

Otji
Schläft ein Lied in allen Dingen,
Die da träumen fort und fort,
Und die Welt hebt an zu singen,
Triffst Du nur das Zauberwort.
- Joseph von Eichendorff
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Sep 2015 11:24 #400199
  • Edward Hyde
  • Edward Hydes Avatar
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 1
  • Edward Hyde am 22 Sep 2015 11:24
  • Edward Hydes Avatar
Hallo,

ich werde Anfang November für 4 Wochen nach Naankuse gehen um dort im Wildlife Sanctuary zu arbeiten.
In Nambia gibt es einen haufen Freiwilligen Angebot. Seht euch um, was ihr wollt und versucht über Foren und andere Plattformen wie z.B. youtube hinter die Kulissen zu sehen.
Es gibt auch "Pet to play" Angebot, aber die solltet ihr vermeiden. Ob ich mit Naankuse geschafft habe weiß ich leider auch nicht. Die Berichte sind extrem positiv, aber es gibt auch die ein oder andere Stimme die etwas anderes sagt. Das ein oder andere Vlog läßt aber gutes erahnen.

Ich berichte wenn ich zurück bin.

Fangt schon mal mit der Suche an ;)

Viele Grüße,
Edward
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Sep 2015 21:05 #400262
  • Otji
  • Otjis Avatar
  • meme
  • Beiträge: 392
  • Dank erhalten: 136
  • Otji am 18 Sep 2015 21:04
  • Otjis Avatar
Naankuse war des Öfteren im Fernsehen, und von der reinen Betrachtungsweise dort würde ich sagen, dass Naankuse und Harnas das selbe in grün sind. ;)
Schläft ein Lied in allen Dingen,
Die da träumen fort und fort,
Und die Welt hebt an zu singen,
Triffst Du nur das Zauberwort.
- Joseph von Eichendorff
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Sep 2015 19:56 #400352
  • Kudu
  • Kudus Avatar
  • Beiträge: 106
  • Dank erhalten: 63
  • Kudu am 23 Sep 2015 19:56
  • Kudus Avatar
Liebe Kathi
zurück zur Ursprungsfage. Da gäbe es noch das EHRA-Projekt. (Elephant Human Relation Aid). Auch hier bezahlt man, es ist aber eine Art Spende an das Projekt.
Prinzip: 1 Woche arbeiten, 1 Woche Patroullie mit Rangern, mehrere Zyklen möglich.
Alle Details auf der Website www.desertelephant.org/

Grüsse
Kudu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kathi90210