THEMA: Die letzte? Familienreise - Namibia August 2021
25 Apr 2022 19:33 #642460
  • GabyB
  • GabyBs Avatar
  • Beiträge: 136
  • Dank erhalten: 238
  • GabyB am 25 Apr 2022 19:33
  • GabyBs Avatar
Chameleon Backpackers:

1 Nacht – Mitten in der Stadt, alles gut zu Fuß zu erreichen. Wir hatten ein 3-Bett-Zimmer mit Dusche/WC, Warmwasser genügend vorhanden, Ambiente um den Pool sehr einladend und gemütlich, als letzte Übernachtung zum kleinen Preis für uns ideal und hat unsere Erwartungen übertroffen.









So und morgen geht es dann weiter mit unseren Campsites - soviel vorab: Solange ich es noch schaffe die Leiter hochzukrabbeln, werde ich Camping in Namibia der schönsten Lodge bevorzugen - ab und zu dazwischen ein Bett ist natürlich schon toll - aber die Nähe zur Natur, das abendliche Grillen und am Feuer sitzen - die Stille - der Sternenhimmel - unbeschreiblich traumhaft!
3 Wochen Namibia Süd und Nord - geführte Campingtour Aug./Sept. 2017, Selbstfahrertour 10 Tage im März 2021 (C28-Swakopmund-Erongo), Selbstfahrertour mit Dachzelt 24 Tage Namibia Süd und Nord zu dritt Aug. 2021 und im Mai 2022 ist der Süden als "Wanderurlaub" mit dem TokTokkie-Trail geplant.
www.namibia-forum.ch...ripp-maerz-2021.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Daxiang, Gromi, Malbec, WildCatFan
26 Apr 2022 12:51 #642495
  • GabyB
  • GabyBs Avatar
  • Beiträge: 136
  • Dank erhalten: 238
  • GabyB am 25 Apr 2022 19:33
  • GabyBs Avatar
ups, so war das nicht gedacht, 2x das gleiche Foto :)
hier noch das angedachte 2. Foto vom Chameleon-Guest-House:




So und nun zu unseren Campsites:
Vorab noch eine Anmerkung zum Dachzelt - im März 21 hatten wir dies das erste Mal ausprobiert und uns ganz schön blöd gestellt, bis es das erste Mal aufgebaut war (zum Glück an der Blutkuppe, wo uns keiner zusehen konnte). Dieses Mal waren wir ja schon eingespielt, mit 2 Zelten am Dach war es aber zumindest mit dem wieder einklappen und alles unter die Abdeckung bringen, nicht ganz so einfach, hat uns aber nicht wirklich genervt.

Die Campsites (11 Übernachtungen im Dachzelt):

Campsite der Bagatelle Kalahari Lodge:

2 Nächte - Jede Campsite mit eigenem Dusch/Toilettenhäuschen mit viel Abstand zum Nächsten liegt traumhaft im roten Kalahari-Sand. Sämtliche Annehmlichkeiten der Lodge dürfen genutzt werden, Abendessen in der Lodge wäre möglich gewesen. Tolles Aktivitäten-Programm. Wir waren das 2. Mal nun da und fanden es wieder traumhaft schön, auch wenn es dieses Mal schon echt kalt war und das Sternegucken am Lagerfeuer doch so ungemütlich war, dass wir uns schon gegen 20.30 Uhr ins Dachzelt verkrochen haben. Vorher hatten wir noch Besuch von einem Eland, der einfach durch unsere Campsite spaziert ist, unser erstes Highlight was die Tiere betrifft. Vor lauter Schreck wer sich da jetzt zwischen Häuschen und Auto im Dunkeln durchschlängelt, sich direkt vor uns stellt und mal kurz beäugt, hat keiner zum Handy oder Foto gegriffen.




(unser erstes "Grillfest" - Oryxs-Steaks, Bratkartoffeln und Krumhuk-Salate)




(Dachzeltbett)
3 Wochen Namibia Süd und Nord - geführte Campingtour Aug./Sept. 2017, Selbstfahrertour 10 Tage im März 2021 (C28-Swakopmund-Erongo), Selbstfahrertour mit Dachzelt 24 Tage Namibia Süd und Nord zu dritt Aug. 2021 und im Mai 2022 ist der Süden als "Wanderurlaub" mit dem TokTokkie-Trail geplant.
www.namibia-forum.ch...ripp-maerz-2021.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Daxiang, Malbec, Flash2010, chrischris
26 Apr 2022 13:03 #642498
  • GabyB
  • GabyBs Avatar
  • Beiträge: 136
  • Dank erhalten: 238
  • GabyB am 25 Apr 2022 19:33
  • GabyBs Avatar
Campsite des Duwisib Guest Houses neben dem Schloss:

1 Nacht – idyllisch gelegen mit Blick zum Schloss und mit viel Abstand zur nächsten Campsite – Gemeinschaftshaus mit Duschen und WC. Leider zu wenig Heiß-Wasser an diesem Tag (war aber meine einzige Fast-Kalt-Dusche und der Besitzer hat sich entschuldigt, dass offenbar Solar nicht ausgereicht hat). Da es uns hier so gut gefiel, haben wir für dieses Jahr ein Bett im Guest-House gebucht (nach dem TokTokkie-Trail) und freuen uns auf ein Wiedersehen. Diesmal Bett weil wir uns gut vorstellen können, dass uns nach 3 Tagen in der Wüste eine Dusche im Zimmer und ein "richtiges" Bett für die beanspruchten Knochen gut tun wird :).





3 Wochen Namibia Süd und Nord - geführte Campingtour Aug./Sept. 2017, Selbstfahrertour 10 Tage im März 2021 (C28-Swakopmund-Erongo), Selbstfahrertour mit Dachzelt 24 Tage Namibia Süd und Nord zu dritt Aug. 2021 und im Mai 2022 ist der Süden als "Wanderurlaub" mit dem TokTokkie-Trail geplant.
www.namibia-forum.ch...ripp-maerz-2021.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Daxiang, Gromi, Malbec, Flash2010, chrischris
26 Apr 2022 13:29 #642501
  • GabyB
  • GabyBs Avatar
  • Beiträge: 136
  • Dank erhalten: 238
  • GabyB am 25 Apr 2022 19:33
  • GabyBs Avatar
Klein-Aus-Vista Campsite:

1 Nacht – unsere Kälteste! (18.8.) Wir hatten das Braai-Paket der Lodge vorbestellt, aber es ging so ein böser kalter Wind, dass wir das Essen nicht wirklich genießen konnten, war aber ein super Fleisch! Auch hier darf man als Camper Pool etc. der Lodge benutzen und so haben wir uns früh noch auf einen Cappuccino an der Lodge aufgewärmt und das Ambiente genossen. Eigentlich ist es hier auch für eine 1 Nacht viel zu kurz, es gäbe so viele schöne und gut ausgeschilderte Wanderwege und es ist einfach eine Traumkulisse – das 2. Mal schon da, und wir kommen wieder! Vielleicht schaffen wir dann das nächste mal den "Schutztruppentrail" komplett zu laufen. Dieses Mal waren wir von unserem zum Sonnenaufgang durchgeführten Kolmanskop-Besuch am Vormittag schon ziemlich platt und waren nur noch ca. 2 Std. auf Klein-Aus-Vista unterwegs.






(an der Lodge)

3 Wochen Namibia Süd und Nord - geführte Campingtour Aug./Sept. 2017, Selbstfahrertour 10 Tage im März 2021 (C28-Swakopmund-Erongo), Selbstfahrertour mit Dachzelt 24 Tage Namibia Süd und Nord zu dritt Aug. 2021 und im Mai 2022 ist der Süden als "Wanderurlaub" mit dem TokTokkie-Trail geplant.
www.namibia-forum.ch...ripp-maerz-2021.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Daxiang, Malbec, Flash2010, chrischris
26 Apr 2022 14:25 #642507
  • GabyB
  • GabyBs Avatar
  • Beiträge: 136
  • Dank erhalten: 238
  • GabyB am 25 Apr 2022 19:33
  • GabyBs Avatar
Campsite der Namtib-Farm an der D707:

1 Nacht – landschaftlich einer der schönsten Campsites unserer Tour. Gemeinschaftsduschen und -WC. Auch hier für 1 Nacht fast zu schade, da man hier auch schöne Wanderungen unternehmen kann. Auch Namtib hatte momentan keine Lodge-Gäste, an einer der Campsites waren 3 namibische Paare aus Swakopmund, die sich auf Namtib für ein paar Tage eine Auszeit nahmen. Die einzelnen Campsites haben einen guten Abstand zum nächsten.










(von meinem Platz aus)
3 Wochen Namibia Süd und Nord - geführte Campingtour Aug./Sept. 2017, Selbstfahrertour 10 Tage im März 2021 (C28-Swakopmund-Erongo), Selbstfahrertour mit Dachzelt 24 Tage Namibia Süd und Nord zu dritt Aug. 2021 und im Mai 2022 ist der Süden als "Wanderurlaub" mit dem TokTokkie-Trail geplant.
www.namibia-forum.ch...ripp-maerz-2021.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Daxiang, Gromi, Malbec, Flash2010, chrischris
26 Apr 2022 14:48 #642508
  • GabyB
  • GabyBs Avatar
  • Beiträge: 136
  • Dank erhalten: 238
  • GabyB am 25 Apr 2022 19:33
  • GabyBs Avatar
NWR Sesriem Campsite:

2 Nächte – Die einzige wirklich unfreundliche Person die wir in Namibia antrafen saß an der Rezeption – vielleicht mit dem falschen Fuß aufgestanden. Ansonsten hatten wir Glück, da unser Platz einer der letzten war. Duschen hatten warmes Wasser und es hat alles funktioniert, der Laden hatte das Nötigste, Grillholz konnten wir an der Tankstelle kaufen. Es war unsere lauteste Nacht aufgrund doch einiger Camper und irgend etwas hat uns nachts durch lautes Fauchen im Baum über dem Zelt geweckt - wahrscheinlich die Hauskatze ;) . In der 2. Nacht hatten wir einen Sandsturm, so dass wir schon deshalb schlecht geschlafen haben. Aber die Zelte haben es ausgehalten – Sand war dann überall, auch noch zuhause zu finden. Hier sind wir früh regelrecht geflüchtet und haben im Sturm alles zusammengepackt. Durch die Möglichkeit morgens zu den Dünen 1 Std früher starten zu können, war es trotzdem die richtige Entscheidung dieses Camp gewählt zu haben und das Wetter kann man halt nicht bestellen. Eigentlich wollten wir am 2. Tag noch zum Sonnenaufgang zum Sesriem-Canyon fahren, haben das aufgrund des Sandsturms gestrichen.





3 Wochen Namibia Süd und Nord - geführte Campingtour Aug./Sept. 2017, Selbstfahrertour 10 Tage im März 2021 (C28-Swakopmund-Erongo), Selbstfahrertour mit Dachzelt 24 Tage Namibia Süd und Nord zu dritt Aug. 2021 und im Mai 2022 ist der Süden als "Wanderurlaub" mit dem TokTokkie-Trail geplant.
www.namibia-forum.ch...ripp-maerz-2021.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Daxiang, Gromi, brisen, Malbec, Flash2010, PeWa, chrischris