THEMA: Traumreise Namibia & KTP 2020
29 Mai 2020 10:38 #589529
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3212
  • Dank erhalten: 10734
  • Daxiang am 29 Mai 2020 10:38
  • Daxiangs Avatar
29.05.20 Etosha NP (Mushara Lodge)



Auch an unserem letzten Tag in Etosha, läuft alles nach dem gewohnten Muster ab und wir sind pünktlich zur Öffnung am Von Lindequist Gate. Unterwegs nach Klein Namutoni sehen wir Dik-Diks,







Swainson´s Frankoline



und Strichelracken.



Bei Klein Namutoni beobachten wir eine Löwin



und Graulärmvögel.



Am Koinachas Wasserloch





findet heute Morgen ein Zebratreffen statt. So entspannt wie die Tiere am und im Wasser stehen, sind die Leos nicht in der Nähe und wir fahren weiter. Auf dem Weg nach Chudob entdecken wir einen Gleitaar



und eine Schlankmanguste



Bei Chudob beobachten wir eine Riesentrappe die ein Impala „anblazt“,



sowie eine Hyäne,







die unter den wachsamen Augen einer Giraffe ins Wasser geht. In Kalkheuwel



löscht eine große Elefantenherde ihren Durst, während ein Impala darauf wartet, dass es auch ans Wasser kann. Auf dem Weg nach Ngobib werden wir von einer großen Springbockherde



aufgehalten. Während die Tiere nach einiger Zeit die Pad verlassen, fahren wir weiter und entdecken beim Wasserloch ein Löwenmännchen mit seinen zwei Damen.









Eine der Löwinnen ist bestimmt bei der Jagd einem Hornträger zu nahen gekommen und hat sich dabei verletzt. Rund um das Wasserloch beobachten wir auch noch Gabelracken,



einen Rotschnabel-Toko



und Kurzzehenrötel.



Fortsetzung folgt!
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html






Letzte Änderung: 29 Mai 2020 10:43 von Daxiang. Begründung: Bilder eingefügt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluchtmann, maddy, urolly, Clamat, Old Women, Paiguai, Flash2010, Conny + Micha, Enilorac65, pleyades
29 Mai 2020 17:39 #589548
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3212
  • Dank erhalten: 10734
  • Daxiang am 29 Mai 2020 10:38
  • Daxiangs Avatar
29.05.20 Etosha NP (Mushara Lodge), Fortsetzung
Bei Okerfontein hat sich eine Springbockherde am Wasser versammelt.



Als wir weiterfahren, wundern wir uns, dass die entgegenkommende Elefantenherde plötzlich umdreht und nicht zum Wasser geht. Kurz danach taucht aus dem Gras ein Löwe auf







und läuft an unserem Auto vorbei. Nachdem er im hohen Gras verschwunden ist, fahren wir weiter nach Goas. Am Wasserloch werden wir von einer Elefantenherde und Waffenkiebitze erwartet.







Nachdem wir sie eine Zeit lang beobachtet haben, machen wir uns auf den Weg nach Rietfontein und entdecken dabei einen Leopard im Baum.







Zuerst liegt er ganz relaxt auf einem Ast und träumt vor sich hin. Dann steht er auf und klettert elegant nach unten.





Als er im Gebüsch verschwunden ist, fahren wir weiter nach Rietfontein.









Während sich hier eine Elefantenherde, Springböcke und Kuhreiher am Wasser tummeln, döst, etwas abseits, ein Pascha vor sich hin.



Auch bei Kalkheuwel entdecken wir einen Löwen



und Elefanten,









die gar nicht von der Anwesenheit der Katze begeistert sind

Fortsetzung folgt!
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html






Letzte Änderung: 29 Mai 2020 17:44 von Daxiang. Begründung: Bilder eingefügt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluchtmann, maddy, urolly, Clamat, Old Women, Paiguai, Flash2010, Beatnick, Conny + Micha, Enilorac65 und weitere 1
29 Mai 2020 20:15 #589559
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3212
  • Dank erhalten: 10734
  • Daxiang am 29 Mai 2020 10:38
  • Daxiangs Avatar
29.05.20 Etosha NP (Mushara Lodge), Fortsetzung
Bei Chudob beobachten wir eine Elefantenherde.







Während die einen ein Staubbad nehmen oder im Wasser planschen, beschützen die anderen einen schlafenden Baby-Elefant.



Nachdem sich die Elefanten zurückgezogen haben, löscht ein Raubadler,



eine Giraffe, Kronenkiebitze und Kapturteltauben



ihren Durst. Bei Koinachas nehmen wir kurz vor dem Wasserloch eine Bewegung hinter einem Busch wahr und bald darauf erscheint ein Leopard.



Er geht allerdings nicht zum Wasser sondern Richtung Hauptpad. Wir wollen schon starten, um vor ihm an der Straße zu sein, als ein weiterer Leopard hinter dem Busch hervorkommt.



Wir beobachten die Zwei, bis sie aus unserem Gesichtsfeld verschwinden und fahren dann weiter nach Klein Okevi. Hier findet heute ebenfalls ein Elefantentreffen statt.





Während die restlichen Tiere im Schatten stehen, kommt eine Mutter mit zwei Jungen ans Wasser. Nachdem sie ihren Durst gelöscht haben, gehen sie zur Herde zurück und auch wir fahren weiter. Auf dem Weg nach Groot Okevi läuft vor uns eine Nachtflughuhn-Familie mit drei Küken





über die Pad. Am Wasserloch schauen wir nur kurz bei einer Giraffe und Perlhühnern





vorbei und machen uns dann langsam auf den Rückweg. Als wir nach Klein Namutoni kommen, gibt es gerade einen Wachwechsel. Während ein Löwe



das Wasserloch verlässt kommt eine Hyäne angelaufen,





ohne die Hyänen auf der anderen Uferseite zu beachten. Unter den wachsamen Augen von Giraffen, Zebras und Impalas nimmt sie eine Abkühlung.



Die anderen Hyänen haben mittlerweile das Wasserloch in Richtung Dik-Dik-Drive verlassen und wir fahren ihnen hinterher und besuchen sie an ihrem Bau.





Fortsetzung folgt!
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html






Letzte Änderung: 29 Mai 2020 20:19 von Daxiang. Begründung: Bilder eingefügt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluchtmann, maddy, urolly, Clamat, Old Women, Paiguai, Gromi, Flash2010, Beatnick, Conny + Micha und weitere 2
29 Mai 2020 23:07 #589568
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3212
  • Dank erhalten: 10734
  • Daxiang am 29 Mai 2020 10:38
  • Daxiangs Avatar
29.05.20 Etosha NP (Mushara Lodge), Fortsetzung
Ein letztes Mal fahren wir zum Wasserloch zurück, wo sich nicht viel getan hat. Neben Hirtenregenpfeifer



und Raubadler



gilt unsere Hauptaufmerksamkeit einem kleinen Dreibandregenpfeifer,



der ganz mutig sein Gelege beschützt. Mit der Ruhe ist es schnell vorbei, denn eine große Elefantenherde kommt angerannt.



Nachdem sie ihren Durst gelöscht haben,





wird sich noch etwas eingepudert und dann geht es ins Wasser.













Im schönsten Nachmittagslicht heißt es Abschied nehmen. Auf dem Weg zum Ausgang entdecken wir noch eine Giraffe,



Dik-Diks,





eine Schlankmanguste



und einen Elefant.



Pünktlich zum Torschluss verlassen wir den Park durchs Von Lindequist Gate und fahren zur Mushara Lodge zurück. Am Eingang zur Lodge bekommen wir einen gewaltigen Schreck, als wir beim Toröffnen auf eine Zebraschlange (Speikobra)





treffen. Sie hat sich zum Glück auch erschreckt und entscheidet sich statt anzugreifen für die Flucht. Im Nachhinein haben wir uns ja gefreut mal auf so ein Exemplar zu treffen, aber so ganz ungefährlich war die Begegnung dann doch nicht. Wir melden unsere Sichtung gleich und gönnen uns dann erst einen Gin Tonic an der Bar. Auf dem Weg zur Villa begegnet uns dann nur noch ein Kronenducker.



Nach einer erfrischenden Dusche gehen wir zum Abendessen und genießen dann unseren letzten Abend in der Villa.

Gute Nacht!
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html






Letzte Änderung: 29 Mai 2020 23:12 von Daxiang. Begründung: Bilder eingefügt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluchtmann, speed66, urolly, Clamat, Old Women, Paiguai, Gromi, UDi, Flash2010, Beatnick und weitere 4
30 Mai 2020 21:16 #589599
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3212
  • Dank erhalten: 10734
  • Daxiang am 29 Mai 2020 10:38
  • Daxiangs Avatar
30.05.20 Mushara Lodge – Okonjima Bush Suite
Nach dem Frühstück verlassen wir die Mushara Lodge uns fahren via Tsumeb, Otavi und Otjiwarongo nach Okonjima.



Nachdem wir uns am Tor angemeldet haben, geht es weiter zur Bush Suite,





wo wir herzlich begrüßt werden.







Bis wir unser altes „Sundowner“ Zimmer bezogen haben,











sind auch Bruno und Irmela angekommen und beziehen das „Sunrise“ Zimmer. Anschließend köpfen wir erst einmal eine Flasche Sekt und stoßen auf Brunos gestrigen Geburtstag an.



Nach einem leichten Mittagessen machen wir es uns auf der Terrasse gemütlich





und beobachten Perlhühner,







Kudus



und Springböcke.





Fortsetzung folgt!
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html






Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluchtmann, maddy, urolly, Clamat, Old Women, Paiguai, Flash2010, Conny + Micha, Enilorac65
30 Mai 2020 23:38 #589602
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3212
  • Dank erhalten: 10734
  • Daxiang am 29 Mai 2020 10:38
  • Daxiangs Avatar
30.05.20 Okonjima Bush Suite (Fortsetzung)
Um 15:30 Uhr kommt Rohan und begrüßt uns herzlich. Bei Kaffee, Tee, Muffins und Blätterteigröllchen besprechen wir schon mal grob unsere Aktivitäten für die nächsten Tage. Gegen 16 Uhr starten wir zur Leopardenpirsch und empfangen schon bald das Signal von Isaskia („schön“ auf Damara). Während der Fahrt



entdecken wir Steinböckchen,



Elands,





Oryx,





Kudus,



Kronenducker



und schließlich die Leopardin mit einem Warzenschweinriss auf einem Baum.







Was das Ganze noch toppt, sind ihre zwei halbwüchsigen Jungen, die unten geduldig darauf warten, dass sie auch ein Stück von Braten abbekommen.











Tatsächlich fällt auch was runter und die Beiden lassen es sich schmecken. Wir beobachten die Drei über eine Stunde und suchen uns dann ein schönes Plätzchen für unseren Sundowner.





Auf dem Rückweg sehen wir noch ein paar Rotnackennachtschwalben.



Zurück in der Bush Suite geht es schnell unter die Dusche und dann mit einem Gin Tonic ans Lagerfeuer.







Nach dem leckeren Abendessen sitzen wir sitzen wir noch bis weit nach „Farmers Mitternacht“ zusammen und gehen dann glücklich und zufrieden ins Bett.

Gute Nacht!
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html






Letzte Änderung: 30 Mai 2020 23:41 von Daxiang. Begründung: Bilder eingefügt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluchtmann, maddy, urolly, Clamat, Old Women, Grosi, Paiguai, Gromi, Flash2010, Conny + Micha