THEMA: Fernweh nach ......
19 Dez 2021 08:46 #632656
  • Pineapple
  • Pineapples Avatar
  • Beiträge: 10
  • Pineapple am 19 Dez 2021 08:46
  • Pineapples Avatar
Hallo ihr Lieben!

Ich bin gestern Nacht nachdem ich seit Tagen grüble und suche auf dieses tolle Forum hier gestoßen und mich promptangemelde. Ich habe mir bereits den ein oder anderen Reisebericht durchgelesen was mir bei meiner Entscheidung leider nicht weitergeholfen hat, ganz im Gegenteil müsste ich mich mal mehrfach teilen :D

Meine bessere Hälfte und ich (beide Mitte 30) waren zuletzt im September 2019 außer Landes, was für mich echt eine Qual war, da ich das Reisen liebe und es für mich im Leben nichts Schöneres gibt. Bis 2019 haben wir jährlich 2-3 Reisen gemacht, haben uns aber großteils leider nur auf Europa konzentriert und hatten für 20/21 dann endlich mehrere Fernreiseziele im Auge, aus denen dann wg. C nichts wurde, außer ein geplatzter Traum.

Ich habe eine Bucket List, die zwischenzeitlich noch länger wurde und auf der alle Ziele stehen, die ich zumindest 1x im Leben bereisen will. Bisher habe ich "nur" folgende bereist, wobei ich die Ziele mit meinen Großeltern hier auslassen werde, da es die klassischen AI Reisen (Türkei, Ägypten, Tunesien, etc.) waren. Selbst bereist haben wir Belgien, Island, Norwegen, Italien, Spanien, Russland, New York, Washington DC, Boston und hauptsächlich mehrmals zig Städte in Europa. Eine richtige Strandfernreise hatten wir bisher nur einmal :( Thailand, Khao Lak. Hat uns sehr gut gefallen, wobei wir sehr viele Ausflüge gemacht haben, denn mehr als einen Tag am Strand halten wir kaum aus, wir müssen immer etwas unternehmen/sehen, sei es nun Sightseeing, wandern/spazieren, etc.

Auf meiner Bucket List stehen u.a. Neuseeland, Japan, Kolumbien, Kambodscha, Hawaii, USA Westküste, Kanada, Nepal, Costa Rica, Guatemala, Peru, Chile, Argentinien, Mexiko, Seychellen, Borneo und auch Kenia, Tansania, Uganda
Botswana, Namibia, Südafrika (wobei diese Ziele aufgrund des Preises vielleicht ewig nur ein Traum bleiben werden).

Wir wollen nun im Frühjahr 22 endlich mal wieder in die Ferne. Leider geht es da nur im April oder Mai. Es soll dieses Mal auch etwas erholsam werden, wir wollen atemberaubende Natur, schöne Strände, Essen ist für uns nicht so wichtig (ich bin Veganerin und mein Partner Vegetarier), wenn möglich wenig oder keine Bettenburgen und Massentourismus (ich weiß natürlich einsame Strände wird man kaum wo finden, denn das wollen ja alle) und wir möchten halt etwas flexibel sein was Unternehmungen wie oben schon erwähnt angeht und ich LIEBE Tiere, also davon können die genug sein :)
Gestern hatten wir mal Costa Rica und die Seychellen in der engeren Auswahl, sind aber noch unsicher und könnten uns auch nicht wirklich entscheiden, daher hoffe ich euch eure Tipps, Empfehlungen, etc.

Schönen Tag und liebe Grüße,
Katy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Dez 2021 09:46 #632659
  • waterlike
  • waterlikes Avatar
  • Beiträge: 721
  • Dank erhalten: 254
  • waterlike am 19 Dez 2021 09:46
  • waterlikes Avatar
Hallo Katy,
Costa Rica kann ich nur empfehlen. Das war eine tolle Erfahrung für uns, dieses abwechslungsreiche Land kennenlernen zu dürfen.
Tolle Strände (nicht so unser Ding...), Urwälder, Nebelwald und tolle Tiererlebnisse.
Macht es!!!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Dez 2021 10:56 #632665
  • Pineapple
  • Pineapples Avatar
  • Beiträge: 10
  • Pineapple am 19 Dez 2021 08:46
  • Pineapples Avatar
@waterlike Danke für deine Antwort :)
Ich denke es läuft so oder so zumindest mal für nächstes Jahr (bevorzugt Mai, weil mein Freund nicht weiß, ob er im April mehr als 2 Wochen Urlaub bekommt) auf Costa Rica vs Seychellen hinaus.
Aktuell steht es 1:1, wobei ich in erster Linie wegen der Tiere zu Costa Rica tendiere. Andererseits habe ich Angst, dass gerade die Hotspots (Tortuguero, Manuel Antonio, Arenal, Monteverde) die wir natürlich beim ersten Besuch machen würden ziemlich überlaufen sein könnten. Auf manchen Fotos macht es den Eindruck wie ein amerikanisches Dschungel-Disneyland, wo sich dann 20+ Touristen quietschend und fasziniert vor einem rumhängenden Faultier versammeln. Davor fürchte ich mich etwas. Ob das wirklich so ist, weiß ich natürlich nicht, aber deshalb bin ich ja hier :) lg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Dez 2021 11:05 #632667
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 6782
  • Dank erhalten: 14484
  • Champagner am 19 Dez 2021 11:05
  • Champagners Avatar
Pineapple schrieb:
Andererseits habe ich Angst, dass gerade die Hotspots (Tortuguero, Manuel Antonio, Arenal, Monteverde) die wir natürlich beim ersten Besuch machen würden ziemlich überlaufen sein könnten. lg
Zumindest für Tortuguero würde ich dir die Alternative Lirio Lodge vorschlagen, fanden wir ganz toll. In Arenal waren wir etwas außerhalb in der Arenal Oasis Eco Lodge, kann ich auch sehr empfehlen. Die gängigen Aktivitäten in La Fortuna sind allerdings überlaufen, das stimmt - wobei ich nicht glaube, dass es im April 2022 schon wieder voll sein wird. Manuel Antonio und Monteverde waren wir nicht, haben wir aber auch auf unserer Ersttätertour nicht vermisst.
Die diversen CR-Berichte im Bereich "Weitere Länder" hast du gefunden?

LG Bele
Letzte Änderung: 19 Dez 2021 11:06 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Dez 2021 11:17 #632669
  • Pineapple
  • Pineapples Avatar
  • Beiträge: 10
  • Pineapple am 19 Dez 2021 08:46
  • Pineapples Avatar
Liebe Bele, danke für deinen Beitrag.
Also wir haben uns mal eine Route inkl. Transfers zusammenstellen lassen: San Jose - Tortuguero - Cahuita - Arenal - Monteverde - Manuel Antonio - Corcovado - San Jose

Ich weiß nicht, ob dieses Unternehmen auch andere Touren anbietet. Müsste ich mal nachfragen, mein Freund mag zwar keinen Massentourismus, aber zu einsam sollte es auch nicht sein, denn ihm ist bei dem Gedanken dorthin zu fliegen aufgrund der Kriminalität sowieso etwas mulmig. Deshalb hatte ich die eher etwas touristischen Orte ausgesucht, die auch viele Ersttäter machen :) lg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Dez 2021 11:27 #632671
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 6782
  • Dank erhalten: 14484
  • Champagner am 19 Dez 2021 11:05
  • Champagners Avatar
Pineapple schrieb:
Liebe Bele, danke für deinen Beitrag.
Also wir haben uns mal eine Route inkl. Transfers zusammenstellen lassen: San Jose - Tortuguero - Cahuita - Arenal - Monteverde - Manuel Antonio - Corcovado - San Jose

Ich weiß nicht, ob dieses Unternehmen auch andere Touren anbietet. Müsste ich mal nachfragen, mein Freund mag zwar keinen Massentourismus, aber zu einsam sollte es auch nicht sein, denn ihm ist bei dem Gedanken dorthin zu fliegen aufgrund der Kriminalität sowieso etwas mulmig. Deshalb hatte ich die eher etwas touristischen Orte ausgesucht, die auch viele Ersttäter machen :) lg

Hmmm, also ich war alleine als Frau mit meinen (erwachsenen) Kindern dort, von Kriminalität habe ich nichts gemerkt. Die Orte, an denen wir waren, waren auch nicht einsam, aber eben teilweise nicht so stark frequentiert wie andere bekanntere Orte. Wie gesagt, ich kann euch als Alternative zu Tortuguero, was wohl ein ziemlicher Rummelplatz ist (aber vielleicht nicht nächsten April) unbedingt die Lirio Lodge empfehlen. Unsere schönste Faultiersichtung hatten wir dort, und zwar ganz alleine ;) .



Gebucht haben wir über diese Agentur, und ich weiß von mindestens zwei anderen Fomis, die mit denen genau so zufrieden waren wie wir!!!

www.bella-aventura.com/

Kompetent, schnell und freundlich!

LG Bele
Letzte Änderung: 19 Dez 2021 11:31 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.