THEMA: Das Mietwagen-Dilemma HJ200 vs. Hilux vs. Fortuner
30 Apr 2019 13:17 #555107
  • Dudinger
  • Dudingers Avatar
  • Beiträge: 16
  • Dank erhalten: 1
  • Dudinger am 30 Apr 2019 13:17
  • Dudingers Avatar
Liebe Leute!

Zuerst einmal ein großes Danke an euch alle, ohne diesem Forum wären wir vermutlich nicht so gut vorbereitet, wie wir es jetzt sind.
Seit Monaten lausche ich bereits still und heimlich euren Beiträgen und lasse mich von diversen Reiseberichten inspirieren.
Da es schon unendlich viel Themen rund um Mietwagen gibt, wollte ich zuerst gar nichts neues anfangen, ich bin mir sicher ihr seid es leid, immer die gleichen Fragen zu beantworten, doch nun haben wir schon eine recht enge Auswahl und nur noch wenige Tage Zeit um uns zu entscheiden.

Es ist unsere erste Reise dieser Art:
Meine Freundin und ich planen eine Selbstfahrertour mit dem Auto inkl. Zeltdach durch Afrika! (Namibia, Botswana, Simbabwe)

Eine kurze Zusammenfassung unserer Reise:
03.09.2019 Ankunft in Kapstadt, ein paar Tage die Gegend erkunden und dann mit dem Flieger nach Windhoek (hier müssen wir uns noch entscheiden, wie kurz der Aufenthalt wird, da unser Hauptreiseziel eigentlich Namibia/Botswana ist).
Von Windhoek werden wir ein Auto mieten und haben dann, je nachdem, 21-24 Tage Zeit.
Die Route ist schon recht genau ausgearbeitet, wir wollen nach Norden, vorbei an den Etosha National Park, weiter in den Osten (am liebsten zu den victoria falls aber hier kann es dann doch recht eng werden in nur drei Wochen), vorbei an den Chobe Nationalpark und wieder zurück nach Windhoek, natürlich inklusive Zwischenstopps.
Am 01.10.2019 geht dann wieder unser Flieger zurück nach Wien.

Vorweg: Uns ist bewusst, dass drei Wochen sehr wenig sind und man für jedes der Länder alleine drei Wochen einplanen kann aber wegen diverser Umstände, werden wir versuchen ein recht strammes Programm zu fahren.

Selbstverständlich habe ich alle Anbieter auf Bewertungen geprüft und nachgesehen, ob diese einen seriösen Hintergrund haben, sofern ich dies beurteilen konnte.
Nach vielen Angeboten, haben es nun folgende ins Finale geschafft:
(Alle Angaben sind für 23 Tage, inkl. Zeltdach für zwei Personen und der höchsten Versicherungsstufe)

Africa on Wheels
Toyota Land Cruiser HJ 200, 2008 (!!) Modell
Sehr positiv muss ich hier die Kommunikation per E-Mail hervorheben, kompetent, auf deutsch und wirkt als könnte man hier nichts falsch machen
Ca. 2800€

Caprivi Car Hire
Toyota Hilux 17/18/19er Modell
Ca. 2600€

Gecko Car Rental
Toyota Fortuner 16/17/18/19er Modell
Ca. 3000€


Wir haben keine Erfahrung mit derart großen Autos und schon gar nicht mit den uns bevorstehenden Straßenverhältnissen und ich dachte mir, ihr könnt eventuell etwas Licht in den Auto-Dschungel für Selbstfahrer in Namibia bringen.

Edit: Wir haben nicht geplant, abseits der Wege zu fahren oder über Dünen zu sausen ;-)

Vielen Dank im Voraus!

Beste Grüße
Michael
Mach ma schon...
Letzte Änderung: 30 Apr 2019 13:31 von Dudinger.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Apr 2019 13:36 #555109
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 27965
  • Dank erhalten: 24875
  • travelNAMIBIA am 30 Apr 2019 13:36
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Michael,

willkommen im Forum!
Ihr reist zum Höhepunkt der Trockenzeit und das nach einem Dürrejahr, d.h. jedes Fahrzeug ist für Namibia ok. Botswana kommt drauf an wo ihr hinwollt, aber auch die drei von Dir genannten bringen Dich zu 95% der Orte. Ich würde deshalb das günstigste nehmen. Bedenkt auch, dass euch die "höchste Versicherungsstufe" (siehe zig Threads zum Thema) im Fall der Fälle auch nicht unbedingt hilft, da sie nicht mit einer deutschen Vollkasko zu vergleichen ist.

Bei 2,5 Wochen für Namibia/Botswana würde ich genau gucken was möglich ist. Da fallen wahrscheinlich Sossusvlei und Swakopmund sowie Damaraland flach und ihr müsst Euch auf Etosha, Caprivi und Nordbotswana konzentrieren.

Viele Grüße aus Windhoek
Christian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia seit dem 16. Juli 2022.
- Impfnachweis- bzw. Testpflicht (PCR nicht älter als 72 Stunden) oder Genesenennachweis (max. 3 Monate) für alle ausländischen Einreisenden ab 12 Jahre
- Ausfüllen der ("Surveillance Form")
- Ausfüllen des normalen Einreiseformulars
NB: Nachweise sind in ausgedruckter Form zu erbringen!
Letzte Änderung: 30 Apr 2019 13:38 von travelNAMIBIA. Begründung: willkommen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Apr 2019 13:40 #555111
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 11709
  • Dank erhalten: 8509
  • Logi am 30 Apr 2019 13:40
  • Logis Avatar
Hallo Michael,

da Ihr zelten wollt, rate ich Euch zu einem Fahrzeug mit eingebautem Safe. Fragt diesbezüglich die Leihwagenvermieter an.

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Apr 2019 13:40 #555112
  • Cananga
  • Canangas Avatar
  • Beiträge: 274
  • Dank erhalten: 104
  • Cananga am 30 Apr 2019 13:40
  • Canangas Avatar
Hallo Michael,

wir hatten die letzten Jahre immer einen Fortuner 4x4 automatik und waren sehr zufrieden. Den Allradantrieb haben wir nie gebraucht, aber immer zur Sicherheit gebucht.
Einen Hilux hatten wir mal vor Jahren. Vielleicht hatten wir einfach nur Pech, aber die Türen und besonders die Heckklappe, schlossen nicht richtig und alles staubte ein.

3000€ erscheinen mir viel zu viel. Wenn ich bei TuiCars 1.-24.9. 19 eingebe, komme ich auf 2050€. ohne Selbstbeteiligung.

.............übersehen.....Ihr wollt ja zelten und sucht nach einem Fahrzeug mit Dachzelt....da bin ich überfragt, möglich, daß es den Fortuner inzwischen auch mit Dachzelt gibt.

Gruß aus dem Norden

Frank
3x Südafrika, 5x Namibia, Australien, 5x USA, Canada und in vielen Ländern Europas unterwegs.
Letzte Änderung: 30 Apr 2019 13:43 von Cananga.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Apr 2019 13:41 #555113
  • Dudinger
  • Dudingers Avatar
  • Beiträge: 16
  • Dank erhalten: 1
  • Dudinger am 30 Apr 2019 13:17
  • Dudingers Avatar
Hallo Christian!

Danke für deine Antwort.

Bei Africa on Wheels habe ich irgendwie das beste Gefühl, allerdings ist das Modell von 2008 und ich will gar nicht wissen, wie viel Kilometer das gute Teil schon oben hat.

Ja, bezüglich der Route - wir sind hier noch recht flexibel und ich will auch nicht durchhetzen, ebenso würde ich gerne einfach einen Tag länger bleiben, wenn es mir gefällt, deswegen müssen wir hier noch etwas entschlacken.

LG
Michael
Mach ma schon...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Apr 2019 13:43 #555114
  • Dudinger
  • Dudingers Avatar
  • Beiträge: 16
  • Dank erhalten: 1
  • Dudinger am 30 Apr 2019 13:17
  • Dudingers Avatar
Danke an Logi und Frank, werde ich beides beherzigen!

@ Frank: Der Preis ist schon richtig gut.. Keines meiner Angebote kommt da irgendwie ran.
Mach ma schon...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.