• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Erstes Mal Namibia
27 Apr 2021 08:27 #614047
  • Amyinfy
  • Amyinfys Avatar
  • Beiträge: 7
  • Dank erhalten: 8
  • Amyinfy am 27 Apr 2021 08:27
  • Amyinfys Avatar
Hallo :-)

Mein Mann und ich verreisen im September/Oktober das erste Mal nach Namibia. Wir haben schon viel vom Land gehört, unter anderem da mein bester Freund Namibianer ist.
Er hat es sich natürlich nicht nehmen lassen sich unsere Route anzuschauen und sie als gute "Standard-Touri-Route" auszuzeichnen, von ihm kommen auch viele der Lodge Empfehlungen - dennoch frage ich hier auch nochmal.

Über uns:
Wir sind beides keine Camper (daher ausschliesslich Lodges/Guesthouses/Farms ) - aber sehr roadtriperfahren.
Erstes Mal Afrika
Fotografie und Videographie Affin
Junges Paar, gerne aktiv


1.Tag
Ankunft in Windhoek um 5:30 morgens.
Abholung des Mietwagens, Weiterfahrt zur Gocheganas Lodge. 1 Übernachtung.
Gepl: Aktivität: Ggf. Sundowner Drive zur Einstimmung

2.-3 Tag
Weiterfahrt in die Kalahari Wüste.
2 Übernachtungen auf der Bagatelle Kalahari Game Ranch.
Gepl. Aktivität: Ausreiten

4.-5 Tag
Weiterfahrt nach Sossusvlei
2 Übernachtungen in der Desert Homestead Lodge.
Gepl. Aktivität: Wanderung, Sundowner

6.-9. Tag
Weiterfahrt nach Swakopmund.
3 Übernachtungen im Namib Guesthouse.
Aktivität: Surfen, Essen gehen, ggf Little 5 Tour, ggf Catamarantour

10. - 12. Tag
Weiterfahrt nach Twyfelfontein
2 Übernachtungen im Camp Kipwe.
Aktivität: Besichtung Twyfelfontain, Verbrande Berg, Game-Drive

12.-14. Tag
Weiterfahrt nach Etosha (Anderson Gate)
2 Nächte in der Etosha Safari Lodge
Aktivität: Game Drives

15 Tag
Weiterfahrt durch den Etosha Richtung Osten
1 Nacht im Onguma Tented Camp

16.-18 Tag
Weiterfahrt Waterberg Region
2 Übernachtungen auf der Farm der Familie meines besten Freundes
Aktivitäten: Game Drives, Farmleben, Entspannen, Wandern

19. Tag
Na'an ku se Lodge
1 Übernachtung
Aktivitäten: Urlaub Revue passieren lassen, ggf. (falls noch benötigt COVID Test)

20. Tag
Rückflug


Macht unsere Route so Sinn?
Ggf. noch Aktivitäten, Ausflüge etc. die wir mit einplanen sollten?
Das Ziel ist es nicht nur zu rasen, sondern lieber bei einer kürzeren Route etwas Zeit für jede Station zu haben :-)


Liebe Grüsse

Amelie
Letzte Änderung: 27 Apr 2021 08:30 von Amyinfy.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Apr 2021 08:42 #614049
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 26691
  • Dank erhalten: 22905
  • travelNAMIBIA am 27 Apr 2021 08:42
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Amelie,

willkommen im Forum.
Die Route macht so 100% Sinn... es ist schließlich die absolut übliche Einsteigertour. Ich persönlich würde Etosha Safari Lodge durch Vreugde Guest Farm ersetzen, damit ihr mal eine für Namibia typische Gästefarm im Programm habt. Aber mit ESL macht ihr auch absolut nix falsch.

Viele Grüße
Christian
Vom 15. Dezember 2021 bis 9. Januar 2022 nur sporadisch im Forum unterwegs

Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15. Dezember 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage vom Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form") (3) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung, (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars; NICHT NÖTIG: Reiseplan mit vorgebuchten Unterkünften, zweites medizinisches Einreiseformular.
Am 15. November wurde Trusted Travel eingeführt (ab 16.01.2022 verpflichtend bei Einreise und bei Ausreise, sofern ein Test nötig ist)! Mehr Informationen: www.namibia-forum.ch...elSystem28102021.pdf bzw. www.namibia-forum.ch...eingefu%CC%88hrt.pdf
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Amyinfy
27 Apr 2021 08:54 #614052
  • Lotusblume
  • Lotusblumes Avatar
  • Carpe diem
  • Beiträge: 1597
  • Dank erhalten: 2036
  • Lotusblume am 27 Apr 2021 08:54
  • Lotusblumes Avatar
Moin Amelie,

auch ich stimme Deiner Route und Unterkünften zu. :)

Bis auf Gocheganas und Naankuse kenne ich sie persönlich und sie sind alle sehr empfehlenswert. Von allen Unterkünften, die du gewählt hast, hat es mir seinerzeit im Camp Kipwe am Besten gefallen - ein Träumchen.
Natürlich könnte man Etosha Safari Lodge gegen Vreugde tauschen, aber die Lodge ist trotzdem sehr schön mit großen stilvollen Zimmern, herrlicher Aussichtsterrasse und gutem Essen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Apr 2021 09:28 #614055
  • pollux
  • polluxs Avatar
  • Beiträge: 523
  • Dank erhalten: 286
  • pollux am 27 Apr 2021 09:28
  • polluxs Avatar
Route passt schon, ich würde höchstens überlegen, nicht in einem Tag durch den ganzen Etosha zu fahren, sondern eine Ü in Halali einzuplanen
[ich möchte keine Diskussion über die Qualität der staatlichen Unterkünfte im Etosha beginnen]
Südliches Afrika seit 1992: 43 Reisen, 1.205 Tage, 160.455 km, 487 Vogelarten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Apr 2021 11:04 #614077
  • Babs72
  • Babs72s Avatar
  • Beiträge: 157
  • Dank erhalten: 63
  • Babs72 am 27 Apr 2021 11:04
  • Babs72s Avatar
Ich möchte nur kurz etwas zu Onguma sagen.
Leider werdet ihr dort kaum Zeit haben es zu genießen, da ihr sicher den ganzen Tag braucht um einigermaßen gemütlich von Etosha West nach Ost zu fahren. So kommt ihr erst am Abend an und morgens geht es weiter.
Vielleicht schafft ihr es hier zwei Nächte zu verbringen

Liebe Grüße
Barbara
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Apr 2021 11:19 #614081
  • Hans-Wolf
  • Hans-Wolfs Avatar
  • Beiträge: 121
  • Dank erhalten: 137
  • Hans-Wolf am 27 Apr 2021 11:19
  • Hans-Wolfs Avatar
Ich will nur darauf hinweisen, dass ihr bei 20 Tagen Reisedauer nur 16 Übernachtungen geplant habt. Es bleibt also noch viel Raum, die diversen Anregungen einzubauen. Viel Spaß beim weiteren Planen :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2