THEMA: 3 Nächte zw. Ghanzi und Windhoek offen
27 Nov 2020 21:20 #599890
  • binca75
  • binca75s Avatar
  • Beiträge: 1256
  • Dank erhalten: 2807
  • binca75 am 27 Nov 2020 21:20
  • binca75s Avatar
Moin ihr Lieben,

unsere Flüge für Juli/August nächstes Jahr sind gebucht und Nina (Click&Travel) ist dabei, unsere aufgeschobene Reise von diesem auf nächstes Jahr umzubuchen...
So sah der Plan für 2020 aus:

Krumhuk (1 N)
Dornhügel Gästefarm (2 N)
Ngepi Treehouse (2 N)- ausgebucht.... wurde nun zu Mobola Lodge
Mavunje Camp (1 N)
Mashi River Safaris (1Night Floodplain Special)
Mwandi View (1 N)
Chobe River Cottages (2 N)
Elephant Sands (2 N) - ausgebucht und damit gestrichen
Boteti River Camp (2 N)
Maun (1 N)
Khwai Guesthouse (2 N)
Maun (1 N)
Ghanzi - Palm Afrique (1 N)
Voigtland (2 N) - wurde zu 1 Nacht, da vorher ausgebucht

Da wir Elephant Sands nun nicht mehr in der Planung haben und Voigtland nur eine Nacht frei hat, haben wir 3 Nächte übrig, die wir noch irgendwie verteilen können. Das Problem ist, dass sowohl Boteti River Camp als auch Khwai Guesthouse die Tage danach ausgebucht sind und wir somit das Ganze nicht einfach nach hinten schieben können. :S :whistle: Im Caprivi hätten wir uns gerne länger herumgetrieben...
Die Frage ist, ob wir in Maun eine weitere Nacht bleiben und uns evtl. "Elephant Havens" ansehen (Erfahrungen?)…
Eine weitere Idee war "Harnas". Das kommt für uns aber nicht infrage, da wir Okutala bereits recht fragwürdig fanden... :whistle:
Okambara spricht mich irgendwie nicht an... :dry:
Ein Schlenker in die Kalahari wäre ja auch noch möglich, aber Bagatelle hat uns das letzte Mal auch nicht mehr soooo sehr überzeugt...
Habt ihr weitere Ideen, die bezahlbar und spannend für unser Familienabenteuer sein könnten? Gerne auch uns unbekannte Gästefarmen?

LG
Bianca
Standardtour mit Zwillingen: namibia-forum.ch/for...milienabenteuer.html

Caprivi mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...euer-im-caprivi.html

Süden und KTP mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...den-und-den-ktp.html
Letzte Änderung: 27 Nov 2020 22:16 von binca75.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Nov 2020 23:42 #599901
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 1192
  • Dank erhalten: 1317
  • Gabi-Muc am 27 Nov 2020 23:42
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo Bianca,

in Botswana kenne ich mich (noch) nicht aus, ich hoffe, wir schaffen, da auch mal eine Runde.

Okambara hätte ich auch vorgeschlagen. Ansonsten hab ich auf meiner "ich möchte gerne sehen Liste" die Eningu Clayhouse Lodge, wir waren aber noch nie da.

Hast Du mal probiert, die Runde anders rum zu fahren? Vielleicht sind dann in Botswana die Verfügbarkeiten da und ihr könnt etwas länger im Caprivi bleiben. Das fände ich nämlich schon die beste Option.

Ansonsten möchte ich auch gerne den Wanderweg in der Red Dunes Lodge machen, wo man dann etwas entfernt für eine Nacht nächtigt.

LG

Gabi
01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
28 Nov 2020 00:50 #599904
  • HeiVi
  • HeiVis Avatar
  • Beiträge: 416
  • Dank erhalten: 214
  • HeiVi am 28 Nov 2020 00:50
  • HeiVis Avatar
Hallo Bianca,
Ich bin neugierig was Dich an Okutara die Stirn runzeln lässt. Danach schildere ich Dir gerne unser Gefühl auf Harnas, haben dort aber "nur" gecampt.
Grüße,
HeiVi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Nov 2020 08:00 #599908
  • marimari
  • marimaris Avatar
  • Beiträge: 2105
  • Dank erhalten: 1250
  • marimari am 28 Nov 2020 08:00
  • marimaris Avatar
Hallo
ich würde die ganze Reise neu aufsetzen und die Reise so gestalten, dass ihr im Botswana - Teil eine 5-7 Tage mobile Safari von Kasane nach Maun machen könnt.
z.B:
maun-backpackers.com...9-scheduled-safaris/
Von Kasane nach Savuti- Moremi-Maun ist für mich das absolute Highlight dieser Reise.
Alles andere Deiner geplanten Reise in Botswana kann man, muss man aber nicht.
Viel Spass u. liebe Grüsse, Mari
Nächste Reiseziele:
22.07-08.08.21: Curacao
01.06: 2022: CH, Italien, Kroatien, Bosnien & H., Montenegro, Albanien, Griechenland, Türkei, Georgien, Armenien
Letzte Änderung: 28 Nov 2020 08:03 von marimari.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Nov 2020 08:04 #599909
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 2727
  • Dank erhalten: 4854
  • GinaChris am 28 Nov 2020 08:04
  • GinaChriss Avatar
Hi Bianca,

Alternative zu Elephant Sands wäre noch die Nata Lodge,
und zum Boteti RC wäre Drifters eine.
Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
28 Nov 2020 10:06 #599922
  • pollux
  • polluxs Avatar
  • Beiträge: 490
  • Dank erhalten: 269
  • pollux am 28 Nov 2020 10:06
  • polluxs Avatar
Hallo Bianca,

irgendwie ist das entfernungsmäßig eine sehr lange Reise mit m.E. wenig echten Highlights. Wenn schon Nord-Botswana, dann Chobe/Savuti/Khwai/Moremi als Schwerpunkte. Oder Ihr macht ausgiebig Caprivi: Mahango/Buffalo/Mudumu/Mamili/am Zambezi. Zurück könnt Ihr dann immer noch Kasane/Nata/Maun/Ghanzi fahren, und müsst nicht überlegen, wo Ihr noch Zeit zwischen Ghanzi und Windhoek verbringen "müsst".
Südliches Afrika seit 1992: 43 Reisen, 1.205 Tage, 160.455 km, 487 Vogelarten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, mika1606