THEMA: Lücken in der Tour - bitte um Hilfe
03 Feb 2020 16:02 #579246
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 5337
  • Dank erhalten: 5275
  • BikeAfrica am 03 Feb 2020 16:02
  • BikeAfricas Avatar
Sasa schrieb:
Hallo Bettina,
die Frage ist weiterhin: Wann wollt hr denn ins Sossusvlei? Am Anreisetag dürfte das ncht mehr hinhauen und am Abreisetag schon gar nicht, wenn ihr noch 6 Stunden Fahrt vor Euch habt.

… ich sehe das ein bisschen entspannter. Wenn man am Vortag in der Nähe von Sesriem übernachtet (z.B. Solitaire o.ä.), ist man bereits vor dem Mittag in Sesriem. Das reicht, um am Nachmittag noch zum Deadvlei zu fahren. Und am nächsten Morgen vor der Abfahrt reicht die Zeit auch noch für den Canyon.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
03 Feb 2020 17:31 #579254
  • laho1475
  • laho1475s Avatar
  • Jede Reise beginnt mit einem Schritt.
  • Beiträge: 52
  • Dank erhalten: 11
  • laho1475 am 03 Feb 2020 17:31
  • laho1475s Avatar
Hallo,

uns wurde im Mai 2017 auch nur eine Nacht im Desert Camp bestätigt.
Hier haben wir den Nachmittag am Pool verbracht und die Aussicht genossen.
Am nächsten Tag sind wir mit einem Frühstückskorb bepackt bei Parköffnung los Richtung Deadvlei. Nach einem ersten kurzen Frühstück sind wir dann ins Vlei gewandert und haben uns dann so gegen 11 Uhr wieder Richtung Auto aufgemacht. Unter einem Kameldornbaum haben wir dann die Reste unseres üppigen Frühstückskorb gegessen. Nach Rückgabe des Korbs in der Sossusvlei Lodge sind wir weiter gefahren zur Agama River Lodge.
Die Lodge ist sehr schön und das Essen mega lecker. Auf Wunsch kannst du auf dem Flachdach deines Häuschens unter freiem Himmel schlafen.
Herzlichen Dank und liebe Grüße
Andrea
Letzte Änderung: 03 Feb 2020 17:31 von laho1475. Begründung: Korrektur
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
03 Feb 2020 17:40 #579256
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 8898
  • Dank erhalten: 6821
  • Logi am 03 Feb 2020 17:40
  • Logis Avatar
laho1475 schrieb:
...Am nächsten Tag sind wir mit einem Frühstückskorb bepackt bei Parköffnung los Richtung Deadvlei....

Der Vorschlag ist sicherlich für Erwachsene bzw. Eltern mit größeren Kindern super.
Hier sind die Kinder jedoch erst 3 und 6 Jahre alt. Da muss man überlegen, was realistisch ist.

Ich sehe in diesem Fall auch einen Besuch des Deadvlei als kritisch an. Zunächst stapft man ja ein gutes Stück durch den Sand dorthin und dann darf man die Bäume nicht (mehr) anfassen, da diese inzwischen unter strengem Naturschutz stehen. Das finde ich für so kleine Kinder als eher "suboptimal".

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
03 Feb 2020 18:46 #579263
  • binca75
  • binca75s Avatar
  • Online
  • Beiträge: 1204
  • Dank erhalten: 2767
  • binca75 am 03 Feb 2020 18:46
  • binca75s Avatar
Hallo nochmal,

zuerst einmal: Das Omandumba Bush Camp wird euch und euren Kids sicherlich gefallen. Dort könnt ihr die San (mit meistens vielen Kindern vor Ort) besuchen. Unsere Jungs waren mit 7 Jahren sehr begeistert damals. :cheer:





Das Deadvlei sehe ich zugegebenermaßen mit einem 3jährigen Kind auch kritisch... :huh: Wir waren im Juli dort um die Mittagszeit und es war schon sehr heiß. Bäume oder irgendeinen Schutz vor der Sonne sucht man vergeblich und den Weg ins Vlei würde ich nicht unterschätzen. Wenn der Shuttle euch abgesetzt hat, lauft (besser: stapft...) ihr noch ein ordentliches Stück (ich meine, es sind mehr als 1 km) durch den tiefen Sand. Das ist schon recht anstrengend und nicht zu unterschätzen... :whistle:
Das muss aber natürlich jede Familie für sich entscheiden. Man muss einfach nur vorher wissen, worauf man sich einlässt... ;)
Die Gondwana Namib Desert Lodge hatte ich für Freunde auch schon mal ins Auge gefasst.

Gruß
Bianca
Standardtour mit Zwillingen: namibia-forum.ch/for...milienabenteuer.html

Caprivi mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...euer-im-caprivi.html

Süden und KTP mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...den-und-den-ktp.html
Letzte Änderung: 03 Feb 2020 18:46 von binca75.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Randfontein
03 Feb 2020 19:13 #579265
  • Malbec
  • Malbecs Avatar
  • Beiträge: 396
  • Dank erhalten: 331
  • Malbec am 03 Feb 2020 19:13
  • Malbecs Avatar
Die Gondwana Namib Desert Lodge hatte ich für Freunde auch schon mal ins Auge gefasst.
Die neue Desert Grace Lodge nebenan hat Familienzimmer mit eigenem kleinem Pool und ist sehr schön. Wir sahen dort einige Familien.
Grüessli
Malbec
Letzte Änderung: 03 Feb 2020 19:15 von Malbec.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
03 Feb 2020 20:40 #579273
  • binca75
  • binca75s Avatar
  • Online
  • Beiträge: 1204
  • Dank erhalten: 2767
  • binca75 am 03 Feb 2020 18:46
  • binca75s Avatar
Hallo Malbec,

die 2 würden ohne Kinder fahren und das Desert Grace liegt preislich etwas oberhalb ihrer Vorstellung, würde ich meinen... :whistle:
Aber danke für den Hinweis!

Vielleicht ist die Desert Grace Lodge ja auch eine Alternative für Bettina?

Gruß
Bianca
Standardtour mit Zwillingen: namibia-forum.ch/for...milienabenteuer.html

Caprivi mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...euer-im-caprivi.html

Süden und KTP mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...den-und-den-ktp.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.