• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: erster Namibia-Roadtrip Sept/Okt. 2019
15 Aug 2019 11:46 #564789
  • Sterni
  • Sternis Avatar
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 5
  • Sterni am 15 Aug 2019 11:46
  • Sternis Avatar
Hallo zusammen,
nachdem wir in den vergangenen Jahren dreimal in Kenia und letztes Jahr in Südafrika waren, werden wir dieses Jahr zum ersten Mal
Namibia bereisen. Unsere Unterkünfte sind bereits alle fest gebucht und in 40 Tagen geht es los...
… hier unsere Reiseroute:

1 Ü Windhoek, Olive Grove
2 Ü Sesriem, Desert Homestead Outpost
3 Ü Swakopmund, Desert Breeze Lodge
2 Ü Spitzkoppe, Spitzkoppen Lodge
2 Ü Erongo, Erongo Wilderness Lodge
2 Ü Etosha Süd, Etosha Safari Camp
3 Ü Etosha Ost, Mushara Outpost
2 Ü Okonjima, Plains Camp
Rückflug nach Frankfurt

Bei der Planung war es uns wichtig, dass wir während des Roadtrips immer mindestens 2 Nächte in den verschiedenen Unterkünften
verbleiben können. Aktuell sind wir bei der Detailplanung und da ist uns eine Frage bezüglich Sesriem aufgekommen. Vielleicht hat
hier im Forum ja jemand entsprechende Erfahrungen gesammelt :-)

Frage:
Wir wollen gerne eine Ballonfahrt unternehmen. Da wir in der Desert Homestead Outpost untergebracht sind, müssten wir früh morgens (ggf. noch bei Dunkelheit/Dämmerung) Richtung Le Mirage zum Pick up Point fahren. Oftmals liest man, wg. der Dunkelheit, der Schotterpiste und den Tieren sollte man möglichst nicht im Dunkeln fahren. Wie sind Eure Erfahrungen?

Viele Grüße
Sterni
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Aug 2019 11:50 #564791
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 27443
  • Dank erhalten: 24311
  • travelNAMIBIA am 15 Aug 2019 11:50
  • travelNAMIBIAs Avatar
Oftmals liest man, wg. der Dunkelheit, der Schotterpiste und den Tieren sollte man möglichst nicht im Dunkeln fahren. Wie sind Eure Erfahrungen?
Frag am besten Deinen Vermieter, denn viele namibische Vermieter schließen Nachtfahrten aus. Dann erübrigt sich die Frage vielleicht. Ansonsten fahrt früh los und langsam.

Viele Grüße aus Windhoek
Christian
Vom 30. April bis 26. Mai 2022 nur sporadisch im Forum unterwegs
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15.6.2022.
- Geimpft (ohne Booster)/Genesen (max 3 Monate): (1) Impf-/Genesenennachweis (ausgedruckt), (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form"), (3) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars
- Ungeimpft/nicht genesen: (1) PCR-Test nicht älter als 72 Stunden vom Abstrich bis Einreise ausgedruckt, (2) Trusted Travel (PDF) ausgedruckt, (3) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form"), (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars
Kinder <5 Jahre brauchen keinen Nachweis zu erbringen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
15 Aug 2019 13:09 #564797
  • Sterni
  • Sternis Avatar
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 5
  • Sterni am 15 Aug 2019 11:46
  • Sternis Avatar
Danke für den Hinweis. Laut Mietwagenveranstalter ist das Fahren im Dunkeln erlaubt.
Dann werden wir wohl früh, ganz gemütlich und langsam losfahren :-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Sep 2019 14:54 #566428
  • Sandra 2481
  • Sandra 2481s Avatar
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 2
  • Sandra 2481 am 02 Sep 2019 14:54
  • Sandra 2481s Avatar
Hat denn vielleicht schon jemand Erfahrung mit dieser Strecke in der Dunkelheit?

Vielleicht hat noch jemand den ein oder anderen Tipp für unsere Route??
1 Ü Windhoek, Olive Grove
2 Ü Sesriem, Desert Homestead Outpost
3 Ü Swakopmund, Desert Breeze Lodge
2 Ü Spitzkoppe, Spitzkoppen Lodge
2 Ü Erongo, Erongo Wilderness Lodge
2 Ü Etosha Süd, Etosha Safari Camp
3 Ü Etosha Ost, Mushara Outpost
2 Ü Okonjima, Plains Camp
Rückflug nach Frankfurt

Wir sind (wie mein Mann schon erwähnt hat) Erst-Täter was Namibia betrifft und freuen uns über jeden hilfreichen Tipp :)

Viele Grüße,
Sandra
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Sep 2019 14:58 #566429
  • Yoda911
  • Yoda911s Avatar
  • Beiträge: 789
  • Dank erhalten: 1335
  • Yoda911 am 02 Sep 2019 14:58
  • Yoda911s Avatar
Sandra 2481 schrieb:
Vielleicht hat noch jemand den ein oder anderen Tipp für unsere Route??
Tipps gäbe es unendlich viele. Aber was wollt ihr denn wissen?
Wenn Du Eure einzelnen Stationen oben in der Suche eingibst, bekommst Du zu fast jeder Lodge und Umgebung diverse Postings, Reiseberichte, Fotos etc.

Christoph
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Sep 2019 15:35 #566432
  • earlybird71
  • earlybird71s Avatar
  • Beiträge: 936
  • Dank erhalten: 275
  • earlybird71 am 02 Sep 2019 15:35
  • earlybird71s Avatar
Hallo Sandra,
Ich/ wir sind auch Ersttäter in Namibia und werden auch in ein paar von "euren" Lodges sein. Vielleicht magst du schreiben, wann ihr wo seid? Gerne auch als pm oder ich schicke dir mal unsere Daten. Wäre doch schön, sich unterwegs mal kurz auszutauschen und oder einen sundowner zusammen zu genießen...
Tipps habe ich leider keine... So von Neuling zu Neuling :laugh:
Namibia April 2021! Schön war's
Namibia Oktober 2021...hoffentlich!
Letzte Änderung: 02 Sep 2019 15:36 von earlybird71.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2