THEMA: Hallo von chevyheinz aus Düsseldorf
12 Sep 2019 16:25 #567493
  • chevyheinz
  • chevyheinzs Avatar
  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 4
  • chevyheinz am 12 Sep 2019 16:25
  • chevyheinzs Avatar
Hallo zusammen, werde im April 2020 mit meiner Frau Namibia erkunden, 4Wochen Zeit haben wir. Mietwagen wird über ADAC gebucht mit allem drum und dran. Landen werden wir in WINDHOEK und dann geht‘s los auf eigene Faust. Zu unseren Highligts wird die Cheetah Convention Lodges gehören sowie der Etosha NP.erstmal, bin für Tips dankbar insbesondere für den Etosha NP , wo kann man sich einquartieren und am besten die Tiere anschauen.
Grüße chevyheinz
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Sep 2019 16:39 #567494
  • H.Badger
  • H.Badgers Avatar
  • Beiträge: 896
  • Dank erhalten: 3755
  • H.Badger am 12 Sep 2019 16:39
  • H.Badgers Avatar
Hallo chevyheinz,

herzlich willkommen im Forum! Hier wirst du sicherlich viele Fragen zu eurer Reise beantwortet finden.

Seid ihr im April als Camper unterwegs? Ansonsten solltet ihr euch bald um eine Unterkunft in und um Etosha kümmern. Im Park gibt es staatlich betriebene Rastlager, vor den Gates haben sich einige Lodges angesiedelt.
Wo sich Tiere am besten beobachten lassen, lässt sich nicht pauschal beantworten.
Ich würde dir empfehlen, hier im Forum einige Reiseberichte zu lesen, die sich um deine Zielwünsche drehen. Dann bekommst du eine Vorstellung davon, wo man "sich einquartieren" kann.

Beste Grüße
Sascha
Aktuell: Corona-Sehnsuchts-Bericht: 2008 bis 2014 www.namibia-forum.ch...is-2014.html?start=0
Reisebericht 2016: Südafrika, Namibia, Mauritius www.namibia-forum.ch...in-der-kalahari.html
Reisebericht 2016: Kinder und Katzen im Kruger www.namibia-forum.ch...atzen-im-kruger.html
Reisebericht 2017: Namibia - vom KTP zum Etosha NP www.namibia-forum.ch...he-lion-s-share.html
Reisebericht 2018: Sri Lanka www.namibia-forum.ch...-sri-lanka-2018.html
Reisebericht 2018: Kinder und Katzen im Kruger - Reloaded www.namibia-forum.ch...kruger-reloaded.html
Reisebericht 2019: Etosha, Caprivi, Chobe www.namibia-forum.ch...be-2019.html?start=0
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: chevyheinz
12 Sep 2019 17:45 #567502
  • Bollito
  • Bollitos Avatar
  • Beiträge: 158
  • Dank erhalten: 108
  • Bollito am 12 Sep 2019 17:45
  • Bollitos Avatar
Hi chevyheinz,
Cheetah Conversation Fond kann ich nur wärmstens empfehlen. Wir waren im April für 3Tage da. Wirklich schöne Unterkunft und Essen, lehrreiche Erfahrungen über die Haltung und Auswilderungen der Cheetahs. Sie haben dort auch ein sehr schönes Wildreservat in das man eine sehr schöne Sundownerfahrt machen kann und natürlich auch vielen Tieren begegnet.
Grüße Traute
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: chevyheinz
13 Sep 2019 09:21 #567552
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 26213
  • Dank erhalten: 22162
  • travelNAMIBIA am 13 Sep 2019 09:21
  • travelNAMIBIAs Avatar
Cheetah Conversation Fond kann ich nur wärmstens empfehlen. Wir waren im April für 3Tage da. Wirklich schöne Unterkunft und Essen, lehrreiche Erfahrungen über die Haltung und Auswilderungen der Cheetahs.
ich war letzte Woche dort... Bei Punkt 1 und 3 stimme ich Dir zu, aber das Essen war portionsmäßig wie in Frankreich vor 20 Jahren... man könnte sagen es war mehr als übersichtlich und ohne eine Apfel- und Keksration wäre man(n) (und Frau) mehr als hungrig ins Bett gegangen. Wer in Namibia ein Steak von vielleicht 60-100 Gramm serviert und als Beilage drei ganze Bohnen, hat ein Problem. Den abendlichen Drive, der anstatt der genannten Stunde (was shcon extrem wenig ist) nur 30 Minuten dauert ist ebenfalls zu vernachlässigen und dafür deutlich zu teuer.

Viele Grüße
Christian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15. Oktober 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage von Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen von zwei medizinischen Einreiseformularen (in 99,99% wird nur die "Surveillance Form" verlangt) (3) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars, (4) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung (wird meist verlangt)
Letzte Änderung: 13 Sep 2019 09:24 von travelNAMIBIA.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: buma, Logi, chevyheinz
13 Sep 2019 10:54 #567564
  • Bollito
  • Bollitos Avatar
  • Beiträge: 158
  • Dank erhalten: 108
  • Bollito am 12 Sep 2019 17:45
  • Bollitos Avatar
Wir waren im April ca 2 Std unterwegs und das Essen war wirklich gut, lag es daran, das die Leitung der Fundation mit uns gegessen hat.?? Man kam übrigens leicht mit Ihnen ins Gespräch und könnte noch viele Einzelheiten erfahren.
Für mich als Lehrerin an einer Fachschule für Agrawirtschaft war das Gespräch besonders über die Hundezucht interessant.
LG
Traute
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Sep 2019 11:39 #567568
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 26213
  • Dank erhalten: 22162
  • travelNAMIBIA am 13 Sep 2019 09:21
  • travelNAMIBIAs Avatar
OFF TOPIC
Hi Traute,
nur zur Klarstellung, damit wir vom gleichen sprechen :-)
www.cheetahecolodge.com/activities/ (Cheetah Drive, 1 Stunde, N$ 550 pP).
Ich persönlich kenne keine Unterkunft/Farm/LOdge im Land wo ein solcher Drive so kurz und dafür so teuer ist...

Viele Grüße
Christian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15. Oktober 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage von Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen von zwei medizinischen Einreiseformularen (in 99,99% wird nur die "Surveillance Form" verlangt) (3) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars, (4) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung (wird meist verlangt)
Letzte Änderung: 13 Sep 2019 11:40 von travelNAMIBIA.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, chevyheinz