THEMA: Empfehlungen gesucht für September 2022
26 Okt 2021 13:56 #628814
  • tigris
  • tigriss Avatar
  • Beiträge: 470
  • Dank erhalten: 573
  • tigris am 26 Okt 2021 13:56
  • tigriss Avatar
Liebe Fomis,

nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub und ich plane gerade unsere Südafrikareise im September 2022.
:woohoo:
Wir besuchen meinen Schwager und meine Schwägerin in Johannesburg, wollen aber auch eine kleine 11-Tagestour unternehmen. Den Rest verbringen wir dann mit Ausflügen und einem Tripp nach Dullstroom mit der Familie.

Unterkünfte sind noch keine gebucht und jetzt brauch’ ich mal Euer Schwarmwissen….
:whistle:
Die Preise sollen im mittleren Preissegment liegen ~ gerne auch Selbstversorger oder B&B
Wir sind die 11 Tage mit meiner Schwägerin auf Tour. Sie kennt sich in der Ecke auch nicht aus und wir recherchieren nun gemeinsam :P
Die geplante Route hab ich als Screenshot angefügt.



Unser Fokus liegt diesmal ganz klar auf Natur, Landschaft, Birding, Wandern, Relaxen B)
Weniger soll mehr sein.

Jetzt bin ich mal auf Eure Empfehlungen gespannt.

Liebe Grüße
Simone
Historie meiner bisherigen Reisen ins südliche Afrika => 11/2001: NAM die Erste * 12/2003 - 01/2004: Namibia Südtour * 03/2005: ein runder Geburtstag in Windhoek/Tour mit Witti + Landy durch NAM * 12/2007 -01/2008: Namibia Südtour zum 2. mit Familie * 10-11/2008: Kurztrip nach NAM/wieder ein runder Geburtstag * 03/2011: Hochzeit der Schwägerin in Windhoek und kleine Tour * 09-10/2013: 4 Wochen Tanzania/Familienbesuch * 12/2014 - 01/2015: NAM zum ersten Mal mit Dachzelt unterwegs * 07-08/2016: 4 Wochen Südafrika Kap und Gardenroute/Familienbesuch * 05/2018: KTP und mal wieder der Süden von NAMIBIA * 01-02/2020: Namibias Norden, Caprivi und ein bißchen Botswana * 08-09/2021: betreutes Camping in Botswana
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Okt 2021 15:42 #628821
  • Schneewie
  • Schneewies Avatar
  • Beiträge: 404
  • Dank erhalten: 103
  • Schneewie am 26 Okt 2021 15:42
  • Schneewies Avatar
Wir waren im Thendele Camp im Royal Natal.
Von dort aus kann man div. Wanderungen unternehmen. Die Bungalows sind für Selbstversorger und haben uns gut gefallen.

In St. Lucia waren wir in der Lodge Afrique einfach nur genial.

Im Umfalozi Park (Hluhluwe) übernachteten wir im Mpila Camp Sehr einfach, Selbstversorger. Für uns hat es gereicht, aber es gibt sicherlich schöneres dort.
Gruß Gabriele
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tigris
26 Okt 2021 16:57 #628831
  • maddy
  • maddys Avatar
  • Beiträge: 1928
  • Dank erhalten: 1629
  • maddy am 26 Okt 2021 16:57
  • maddys Avatar
Hallo Simone,

Mit Unterkuenften kann ich nicht viel helfen, aber mit Birding gerne!

Wakkerstroom:
www.suedafrika-forum...erstroom/#post120303
Vorher im Bericht hat's noch kurz was ueber den Walter Sizulu BG und Rietvlei, aber das kennen eure Freunde ja sicher, als Birder!
Birdguide Norman's nummer: 082 584 1542 . Ich hoffe die stimmt noch, und Norman arbeitet immer noch dort als Guide - unser Besuch war ja schon 4 Jahre her! Mit Covid koennte sich natuerlich etliches veraendert haben, aber es ist doch einen Versuch wert.

Was in meinen Augen nicht viel Sinn macht ist der Tagesausflug in den Hluhluwe Park von St. Lucia aus, wenn ihr doch danach noch selber in den Park faehrt? Hat das einen bestimmten Grund?

In St.Lucia wuerde ich das Maputaland Guest House empfehlen:
www.maputaland.com/m...se-accommodation.php

Im Imfolozi Park waren wir mal im Nselweni Bush Camp:
www.suedafrika-forum...e-reserve/#post83914

Im Giant's Castle Resort www.kznwildlife.com/Giants%20Castle.html auf jeden Fall die Vulture Hide sehr frueh buchen, die Hide habt ihr dann fuer einen Tag ganz fuer euch alleine. Musst natuerlich nicht den ganzen Tag dort sitzen, kannst kommen und gehen ganz wie du willst. Die Lodge stellt euch einen Kuebel mit Knochen zur verfuegung, die ihr dann vor der Hide fuer die Geier auslegen koennt. Leider habe ich davon keine Bilder, da mir der Laptop geklaut wurde bevor ich sie sichern konnte.... :(

Was dich vielleicht auch noch interessieren koennte, ist dieser Bericht:
www.suedafrika-forum...birding-in-st-lucia/
Du siehst, St.Lucia hat viel mehr zu bieten als ein Tagesbesuch im Hluhluwe Park!

Nun, ich hoffe das hilft ein wenig, und ich wuensche noch viel Spass bei der Planung!

Gruss aus Sodwana
Maddy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tigris, Logi
26 Okt 2021 17:13 #628832
  • ALM
  • ALMs Avatar
  • Beiträge: 2036
  • Dank erhalten: 1680
  • ALM am 26 Okt 2021 17:13
  • ALMs Avatar
Hallo Susanne,

das Nselweni Bush Camp ist meines Erachtens nach das schönte im ganzen Schluschluwe-Imfo NP; wobei der Park bei uns eher auf der unteren Skala der interessanten NPs und Nature Reserves in Südafrika rangiert.
Und wer auf den HINP trotzdem nicht verzichten mag, dem würde ich empfehlen, sich mehr Zeit zu nehmen als nur einen Tagesausflug.
Und Maddy hat absolut recht... St. Lucia hat mehr zu bieten... Schau mal hier zum Beispiel

LG vom Alm
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tigris, Logi
26 Okt 2021 19:57 #628849
  • tigris
  • tigriss Avatar
  • Beiträge: 470
  • Dank erhalten: 573
  • tigris am 26 Okt 2021 13:56
  • tigriss Avatar
Wow ~ das ging ja schnell mit den ersten Empfehlungen….

:woohoo:

@ schneewie
Vielen Dank für die Tipps ~ das schaue ich mir nachher mal in Ruhe an. Da wir auf unserem kleinen 11-Tages-Tripp zu Dritt sind, muss ich prüfen, ob es bei den Unterkünften auch 3-Bett-Zimmer gibt oder wir dann 2 x 2 Bett buchen müssten ~ mal sehen.

@ Maddy
da hast Du mir aber ordentlich Input gegeben - ganz lieben Dank dafür :kiss:
Die Birderin von uns 3en bin ich ;) Mal sehen, ob mein Mann und seine Schwester immer alles mitmachen. Deshalb helfen mir Deine Empfehlungen garantiert! Der Vilture-Hide ist gesetzt. Ich muss nur recherchieren, ob der auch gebucht werden kann, wenn man nicht im Park übernachtet.
Auch der Tipp mit dem Guide in Wakkerstroom ist Gold wert :) Ich mach mich da mal schlau.
Edit 23:32 Uhr: Dank g**gle hab ich ihn gefunden, aber noch nicht angefunkt ~

Wakkerstroom:
www.suedafrika-forum...erstroom/#post120303
Vorher im Bericht hat's noch kurz was ueber den Walter Sizulu BG und Rietvlei, aber das kennen eure Freunde ja sicher, als Birder!
Birdguide Norman's nummer: 082 584 1542 . Ich hoffe die stimmt noch, und Norman arbeitet immer noch dort als Guide - unser Besuch war ja schon 4 Jahre her! Mit Covid koennte sich natuerlich etliches veraendert haben, aber es ist doch einen Versuch wert.

Edit @ 23:32 ~ Dank g***le hab ich ihn gefunden, aber noch nicht angefunkt:



Während ich Birden gehe, können die beiden ja was anderes unternehmen …
Die Unterkunft in St. Lucia gefällt mir sehr und es wäre sogar zu unserem Zeitraum noch das 3-Bett-Zimmer frei.
Was wir in St. Lucia unternehmen ist noch total offen - und Du hast Recht! Wenn wir im Park übernachten, macht ein extra Ausflug dorthin wenig Sinn. Aber wie gesagt - die Aktivitäten sind alle noch total flexibel! :silly:
Nselweni passt ebenfalls in meine Vorstellung ~ da muss ich aber nachher noch mal schauen. Deine Links werde ich mir ebenfalls zu Gemüte führen. Ab und an bin ich ja auch im Südafrika-Forum unterwegs (als tigriz) B)

@ Alm ~ auch Dir ein dickes DANKE! :) Deine Empfehlung für den Park deckt sich mit der von Maddy und ich glaube, sofern da was frei ist, wird das was mit uns …
Wir haben für St. Lucia 2 Nächte eingeplant. Deine empfohlene Seite werde ich genau studieren.
Eine Nacht sind wir Hluhlwe Park. Da es bis Wakkerstroom nicht weit ist, können wir am Abreisemorgen noch locker einen Gamedrive einbauen.

Sodele ~ jetzt muss ich erst mal den Flug fix machen und dem Reisebüro antworten.
Es wird ein Direktflug mit Lufthansa nach JHB.

Liebe Grüße
Simone
:kiss:
Historie meiner bisherigen Reisen ins südliche Afrika => 11/2001: NAM die Erste * 12/2003 - 01/2004: Namibia Südtour * 03/2005: ein runder Geburtstag in Windhoek/Tour mit Witti + Landy durch NAM * 12/2007 -01/2008: Namibia Südtour zum 2. mit Familie * 10-11/2008: Kurztrip nach NAM/wieder ein runder Geburtstag * 03/2011: Hochzeit der Schwägerin in Windhoek und kleine Tour * 09-10/2013: 4 Wochen Tanzania/Familienbesuch * 12/2014 - 01/2015: NAM zum ersten Mal mit Dachzelt unterwegs * 07-08/2016: 4 Wochen Südafrika Kap und Gardenroute/Familienbesuch * 05/2018: KTP und mal wieder der Süden von NAMIBIA * 01-02/2020: Namibias Norden, Caprivi und ein bißchen Botswana * 08-09/2021: betreutes Camping in Botswana
Letzte Änderung: 26 Okt 2021 23:33 von tigris.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Okt 2021 10:02 #628898
  • Schneewie
  • Schneewies Avatar
  • Beiträge: 404
  • Dank erhalten: 103
  • Schneewie am 26 Okt 2021 15:42
  • Schneewies Avatar
Im Thendele Camp waren zwei Schlafzimmer vorhanden.
In meinem Reisebericht kannst du ein paar Bilder sehen: www.stenders-reisen....Suedafrika_2018.html


Ist ziemlich weit oben, da es die 1. Übernachtung war.
Gruß Gabriele
Letzte Änderung: 27 Okt 2021 10:03 von Schneewie.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tigris