• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Makutsi Safari Farm
29 Aug 2011 19:22 #202963
  • tom59
  • tom59s Avatar
  • Beiträge: 250
  • Dank erhalten: 33
  • tom59 am 29 Aug 2011 19:22
  • tom59s Avatar
Hallo,
kennt jemand die Makutsi Safari Farm? www.makutsi.com (Nähe Krüger)
Lohnt sich ein längerer Aufenthalt?
Wie sind die angebotenen Ausflüge?
schon jetzt Danke für Euro Info`s
Tom
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Aug 2011 20:14 #202978
  • Butterblume
  • Butterblumes Avatar
  • Beiträge: 3700
  • Dank erhalten: 2660
  • Butterblume am 29 Aug 2011 20:14
  • Butterblumes Avatar
Hi Tom,

schließe mich Deiner Frage gleich mal an. Wir möchten dort im Juni 2013 einige Tage verbringen. Die heißen Quellen und der Wildlife-Faktor locken uns.

Herzliche Grüße
Marina
Das Morgen gehört demjenigen, der sich heute darauf vorbereitet. Afrikanische Weisheit

www.butterblume-in-afrika.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Aug 2011 23:20 #202998
  • Carsten Möhle
  • Carsten Möhles Avatar
  • Beiträge: 1239
  • Dank erhalten: 740
  • Carsten Möhle am 29 Aug 2011 23:20
  • Carsten Möhles Avatar
Sehr geehrter Tom,

wir haben mehrere Gäste die regelmäßig für 5 Tage Wiederholer auf Makutsi sind.
Der Hauptgrund ist die Deutschsprachigkeit des Besitzers.
Zudem ist es eine alteingesessene Safari Lodge.

Mit sonnigen Grüßen aus Johannesburg
Carsten Möhle
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tom59, Butterblume
30 Aug 2011 00:47 #203000
  • Helmar
  • Helmars Avatar
  • Beiträge: 667
  • Dank erhalten: 25
  • Helmar am 30 Aug 2011 00:47
  • Helmars Avatar
Googelt mal Makalali Lodge, ist das gleiche Game Reserve. Aber ohne die Wochenbindung.
Helmar
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Butterblume
30 Aug 2011 06:43 #203015
  • Guggu
  • Guggus Avatar
  • Beiträge: 2194
  • Dank erhalten: 4017
  • Guggu am 30 Aug 2011 06:43
  • Guggus Avatar
Wir waren 2006 14 Tage auf Makutzi, was ich in nachhinein als Fehler betrachte - viel zu lange!
Weswegen so lange lasse ich hier außen vor; ist eine lange Geschichte, aber die 2. Woche
haben wir uns ziemlich gelangweilt. Da Sie in der Apoteker-Zeitschrift und in Lufthansablättle
inseriert haben war das Klientel danach. Viele Hochbetagte die Langzeitgäste waren und
viele Lufthansaangestellte. Ob das immer noch so ist, weiß ich nicht; ist ja ein paar Tage her.
Die Bungis waren ok; Essen so wie ich es in Erinnerung habe nicht besonders gut.
Die Geparden waren das Highlight - walking Safari zu 2.
Als Abschluss an eine Rundreise um ein paar Tage zu entspannen sicherlich ok, aber da gibt
es bestimmt auch besseres.
Liebe Grüße
Guggu
Reiseberich Namibia August 2012: Tagebuchaufzeichnungen einer Wikingerin in Namibia
Reisebericht Namibia/Botsuana August 2013: Frau HIRN on the floodplains
Reisebericht Namibia 2015:A trip down Memory Lane
NAM/BOT 2017 : So weit! So gut!
Kenia/Masai Mara 2019 : Der Kreis schliesst sich
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Aug 2011 17:32 #203141
  • Butterblume
  • Butterblumes Avatar
  • Beiträge: 3700
  • Dank erhalten: 2660
  • Butterblume am 29 Aug 2011 20:14
  • Butterblumes Avatar
Hallo Guggu,

vielen Dank für das Feedback. Zwei Wochen wäre mir nun wirklich auch zu lange. Wollte versuchen, dort nur drei Tage zu ergattern, weil wir in der Nebensaison reisen, sollten die vielleicht nicht abgeneigt sein. Mal schaun, ob´s klappt. Ansonsten gibt es ja genug Alternativen.

Herzliche Grüße
Marina
Das Morgen gehört demjenigen, der sich heute darauf vorbereitet. Afrikanische Weisheit

www.butterblume-in-afrika.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2