THEMA: Nashornwilderei in Südafrika
07 Jun 2011 05:55 #189929
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 27651
  • Dank erhalten: 24572
  • travelNAMIBIA am 07 Jun 2011 05:55
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Kono,
Das ist eben das Problem des privaten "Naturschutzes". Die Gamefarms und selbsterklärten "Wildschutzgebiete" scheffeln mit den Tieren Geld, aber eine enstprechende Sicherheit wie in den Nationalparks kann nicht (oder genauso wenig) gewährleistet werden.
Nur als Info, etwa 99 % der im letzten Jahr gewilderten 333 Nashörner in Südafrika wurden in staatlichen Schutzgebieten gewildert. Die Sicherheit für Nashörner auf privaten Farmen ist deutlich besser gewährleistet als in den staatlichen Schutzgebieten.

Siehe z.B. www.afrikaforce.org....ing-in-south-africa/

Sonnige Grüße
Christian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15.7.2022.
- Geimpft (ohne Booster)/Genesen (max 3 Monate): (1) Impf-/Genesenennachweis (ausgedruckt), (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form"), (3) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars
- Ungeimpft/nicht genesen: (1) PCR-Test nicht älter als 72 Stunden vom Abstrich bis Einreise ausgedruckt, (2) Trusted Travel (PDF) ausgedruckt, (3) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form"), (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars
Kinder <12 Jahre (bis einschl. 15.6.2022 <5 Jahre) brauchen keinen Nachweis zu erbringen.
Letzte Änderung: 07 Jun 2011 06:51 von travelNAMIBIA. Begründung: Rechtschreibung, sorry!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Jun 2011 06:21 #189934
  • Vaalwater
  • Vaalwaters Avatar
  • Beiträge: 16
  • Vaalwater am 07 Jun 2011 06:21
  • Vaalwaters Avatar
Auch bei uns in der Umgebung wurden einige Nashörner angeschossen das Horn abgesegt und halbtot liegengelassen. Darunter auch ein sehr zahmes Nashorn was mehr oder weniger richtig zur Familie gehört hat.
Das könnte das sein wo die zwei Tierärzte mit verhaftet wurden, obwohl ich nur von 5 Mänenrn weiß und leider habe ich auch gehört das mindestens ein Tierarzt nach Kautionszahlung wieder raus kam.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Jun 2011 08:10 #189946
  • konno
  • konnos Avatar
  • Beiträge: 1456
  • Dank erhalten: 149
  • konno am 07 Jun 2011 08:10
  • konnos Avatar
du hast recht Christian, ich hätte nur genausowenig schreiben sollen. Durch die Flächengröße und Infrastruktur haben Gamefarms (wo man natürlich über den Schutzaspekt, zumindest für andere Arten streiten kann) einen Vorteil gegenüber Nationalparks.
Bei den von dir gelieferten Zahlen darf man aber auch die Relation nicht vergessen, so sind zum Beispiel nur 24,5% aller Breitmaulnashörner in privatem Besitz ...

Nichts desto trotz ist die aktuelle Entwicklung besorgniserrengend
Letzte Änderung: 07 Jun 2011 08:11 von konno.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Jun 2011 08:13 #189947
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 27651
  • Dank erhalten: 24572
  • travelNAMIBIA am 07 Jun 2011 05:55
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Konno,
Nichts desto trotz ist die aktuelle Entwicklung besorgniserrengend
Da stimme ich Dir 100 % zu.

Sonnige Grüße
Chrsistian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15.7.2022.
- Geimpft (ohne Booster)/Genesen (max 3 Monate): (1) Impf-/Genesenennachweis (ausgedruckt), (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form"), (3) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars
- Ungeimpft/nicht genesen: (1) PCR-Test nicht älter als 72 Stunden vom Abstrich bis Einreise ausgedruckt, (2) Trusted Travel (PDF) ausgedruckt, (3) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form"), (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars
Kinder <12 Jahre (bis einschl. 15.6.2022 <5 Jahre) brauchen keinen Nachweis zu erbringen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Jun 2011 19:26 #190044
  • Kerstin
  • Kerstins Avatar
  • Beiträge: 78
  • Dank erhalten: 2
  • Kerstin am 07 Jun 2011 19:26
  • Kerstins Avatar
Hallo,

entschuldigt, aber die Quatscherei, wer Schuld ist, macht mich traurig. Es ist nun mal so, dass die Widerer super ausgestattet sind. Ich finde es gut, dass es im südlichen Afrika Menschen gibt, die mit Ihren wenigen Mitteln aber mit Ihrer Kraft dagegen kämpfen und die wollen wir unterstützen.

Das hat nichts mit Kapitalisierung zu tun. Sind Euch die Länder, Tiere und Menschen in Euren Urlaubsländern egal.

Kerstin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Jun 2011 02:21 #190062
  • konno
  • konnos Avatar
  • Beiträge: 1456
  • Dank erhalten: 149
  • konno am 07 Jun 2011 08:10
  • konnos Avatar
... die Quatscherei nennt man Reflexion :whistle:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.