• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Moremi Ende April?
12 Nov 2022 09:12 #655332
  • RD03joe
  • RD03joes Avatar
  • Beiträge: 122
  • Dank erhalten: 48
  • RD03joe am 12 Nov 2022 09:12
  • RD03joes Avatar
Hallo,
ist Moremi Ende April schon gut befahrbar außerhalb der Hauptpiste durch den Park? Der Wasserspiegel des Deltas sollte da ja niedrig sein. Aber sind die vielen tieferen Stellen auf den Pisten zum Ende der Regenzeit noch voller Wasser oder befahrbar?

Vermutlich hat es sehr viele Mücken zum Ende der Regenzeit? Wird man aufgefressen von ihnen oder gehts halbwegs? (War bisher nur Juli bis Oktober da und da gab es nur wenige Mücken, sodaß meist gar keine Malariaprophylaxe nötig war).
LG Jörg
Letzte Änderung: 12 Nov 2022 09:14 von RD03joe.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Nov 2022 11:20 #655338
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30487
  • Dank erhalten: 28341
  • travelNAMIBIA am 12 Nov 2022 11:20
  • travelNAMIBIAs Avatar
Der Wasserspiegel des Deltas sollte da ja niedrig sein.
April/Mai ist die absolute Hochwasserzeit für den Okavango bzw. das Delta.

(Quelle: www.africansafaris.c...-the-okavango-delta/)
Vom 27. April bis 23. Mai 2024 nicht im Forum aktiv!
Letzte Änderung: 12 Nov 2022 11:21 von travelNAMIBIA.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: mika1606, RD03joe
12 Nov 2022 13:50 #655349
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 7639
  • Dank erhalten: 18326
  • Champagner am 12 Nov 2022 13:50
  • Champagners Avatar
travelNAMIBIA schrieb:
April/Mai ist die absolute Hochwasserzeit für den Okavango bzw. das Delta.

Hallo Christian,

das stimmt so aber nicht. Die Graphik bezieht sich auf die Gegend um Rundu (zumindest bin ich ziemlich sicher, du hast das leider nicht mitkopiert). Dort läuft die Flutwelle des Cubangos (später Okavango) tatsächlich "normalerweise" (wobei man sich da inzwischen auch nicht mehr drauf verlassen kann) im April/Mai durch. Bis das Wasser im Delta ist, dauert es aber noch lange. Juli/August ist normalerweise dort der Höchststand, es kann aber auch noch später sein, dieses Jahr ist die Flut sehr langsam unterwegs gewesen, dafür gab es noch viel Restnässe vom Regen.

RD03joe schrieb:
Hallo,
Vermutlich hat es sehr viele Mücken zum Ende der Regenzeit? Wird man aufgefressen von ihnen oder gehts halbwegs? (War bisher nur Juli bis Oktober da und da gab es nur wenige Mücken, sodaß meist gar keine Malariaprophylaxe nötig war).
LG Jörg
Das mit dem Wasser kann man immer schlecht voraus sagen. Was die Mücken betrifft: ich war 2017 Mitte/Ende April im Delta und damals war eine sehr gute Regenzeit. Der Moremi war komplett gesperrt, aber eben nicht wegen der Flut (siehe oben), sondern wegen der extremen Regenfälle. Botswana hat damals sogar eine Malariawarnung herausgegeben, weil es sehr viele lokale Fälle gab. Wir waren in Khwai, Savuti und Chobe und hatten damals vor allem mit Heuschrecken und anderen Insekten zu kämpfen, nicht nur mit Moskitos. Die Heuschrecken haben sich in den Haaren verfangen und kleine Käfer sind ständig ins Essen geplumpst :sick: . Ich habe damals Malariaprophylaxe genommen (bisher mein einziges Mal).


LG Bele
Letzte Änderung: 12 Nov 2022 14:02 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: travelNAMIBIA, RD03joe
12 Nov 2022 14:03 #655350
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30487
  • Dank erhalten: 28341
  • travelNAMIBIA am 12 Nov 2022 11:20
  • travelNAMIBIAs Avatar
das stimmt so aber nicht. Die Graphik bezieht sich auf die Gegend um Rundu (zumindest bin ich ziemlich sicher, du hast das leider nicht mitkopiert).
deshalb gab ich die Quelle an. Die Reden von "Okavango Delta", dann aber in der Tat von Messstation Rundu. Danke für die Klarstellung. Mich hatte auch schon gewundert, warum das Wasser so früh im Delta sein sollte.
Wenn ich mir Charts zum Okavango Delta anschauen, sieht es aber eigentlich aus, wie das von Rundu...

www.expertafrica.com...okavango-delta-flood

Hier www.farmingportal.co...6-the-okavango-delta steht , dass die Flut im Delta im Mai beginnt und im Juli seinen Höhepunkt erreicht.

Viele Grüße
Christian
Vom 27. April bis 23. Mai 2024 nicht im Forum aktiv!
Letzte Änderung: 12 Nov 2022 14:10 von travelNAMIBIA.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Nov 2022 14:11 #655352
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 7639
  • Dank erhalten: 18326
  • Champagner am 12 Nov 2022 13:50
  • Champagners Avatar
sorry doppelt
Letzte Änderung: 12 Nov 2022 14:12 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Nov 2022 14:12 #655353
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 7639
  • Dank erhalten: 18326
  • Champagner am 12 Nov 2022 13:50
  • Champagners Avatar
travelNAMIBIA schrieb:
deshalb gab ich die Quelle an. Die Reden von "Okavango Delta", dann aber in der Tat von Messstation Rundu. Danke für die Klarstellung.
Wenn ich mir Charts zum Okavango Delta anschauen, sieht es aber eigentlich aus, wie das von Rundu

Wenn du das mal durchliest auf der Seite von "Expertafrica", dann kannst du erkennen, dass es sich um die Messstation Mohembo handelt, die bekanntlicherweise oben am Panhandle ist. Auch von dort ist es noch ein weiter Weg ins Delta. Und wie überall (denn das ist ja allgemein bekannt eigentlich) steht auch dort, dass der Wasserhöchststand an den meisten Stellen im Delta im August (und bisschen davor) ist.

Das ist doch gerade das Besondere am Delta, nämlich dass es in der Trockenzeit dort viel Wasser hat......

Gruß Bele
Letzte Änderung: 12 Nov 2022 14:20 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2