• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Moremi Ende April?
12 Nov 2022 14:19 #655354
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 7665
  • Dank erhalten: 18376
  • Champagner am 12 Nov 2022 14:19
  • Champagners Avatar
travelNAMIBIA schrieb:
Hier www.farmingportal.co...6-the-okavango-delta steht , dass die Flut im Delta im Mai beginnt und im Juli seinen Höhepunkt erreicht.
Viele Grüße
Christian

Vielleicht glaubst du ja dem Carsten....(aus seiner Website)
Die jährlichen Wasserhöchststände im Delta bei Maun sind Mitte Juni bis Anfang August eines Jahres. Dann sollte auf jeden Fall bis Ende September mit Fahrzeugen mit Schnorchel gefahren werden. Ab Mitte August verdunsten ca 3mm Wasseroberfläche täglich.

Immerhin bist du ja jetzt von April/Mai als absoluten Höchststand weg ;) . Und das Delta ist groß, die Flut erreicht vielleicht den oberen Bereich schon im Mai, dort fahren wir aber nicht rum..... Wie Carsten schreibt, ist unser Sommer die Zeit, wo es im befahrbaren Delta viel Wasser hat, also Juli (von mir aus auch Mitte Juni, wie Carsten schreibt) und August.... was aber nicht bedeutet, dass im September schon wieder alles weg ist.....

Bele
Letzte Änderung: 12 Nov 2022 14:21 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Nov 2022 14:58 #655361
  • Hajo52
  • Hajo52s Avatar
  • Beiträge: 409
  • Dank erhalten: 414
  • Hajo52 am 12 Nov 2022 14:58
  • Hajo52s Avatar
@RD03Joe

Diese Frage solltest Du tatsächlich Anfang April stellen, wenn man tatsächlich weiß, was es im angolanischen Hochland an Regen gegeben hat. Alles andere sind Ratespiele an der Glaskugel.

Aus Erfahrung 3x im April an der Hauptstrecke Kasane nach Maun durch Moremi:
2x war Wasserstand normal, an einer Stromquerung kam das Wasser bis an die Haube beim Landcruiser.
1x, ich glaube es war 2018, war totale Trockenheit. Da war nur lockerer trockener Sand und so tiefe Spuren, daß selbst HiLux 4x4 mittig aufgelegen haben und hängen geblieben sind nördlich und im Moremi. haben 2x Fahrzeuge mit dem Landcruiser herausschleppen müssen da das Schaufeln des lockeren Sandes zu mühsam wurde.

Viel Spaß!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, MatzeHH, RD03joe
12 Nov 2022 15:23 #655365
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30572
  • Dank erhalten: 28450
  • travelNAMIBIA am 12 Nov 2022 15:23
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Bele,

Du musst Dich nicht aufregen, ich habe doch schon meinen "Fehler" beim zweiten Posting eingesehen :-) Im Übrigen verstehe ich aber "dort fahren wir aber nicht rum" nicht so ganz. Es geht ja nicht um Euch, sondern um RD03Joe.

Viele Grüße
Christian
Vom 28. Juni bis 14. Juli 2024 nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Nov 2022 15:38 #655367
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 7665
  • Dank erhalten: 18376
  • Champagner am 12 Nov 2022 14:19
  • Champagners Avatar
travelNAMIBIA schrieb:
Hi Bele,
Du musst Dich nicht aufregen, ich habe doch schon meinen "Fehler" beim zweiten Posting eingesehen :-) Im Übrigen verstehe ich aber "dort fahren wir aber nicht rum" nicht so ganz. Es geht ja nicht um Euch, sondern um RD03Joe.
Viele Grüße
Christian
Ich reg mich nicht auf, ich wundere mich nur ein bisschen B) .

Mit "wir" meine ich die Selbstfahrer wie z.B. eben genau RD03Joe (und auch Game Drives aus Maun oder Mobile Campingsafaris). Der selbstbefahrbare Teil des Okavango Deltas im Moremi GR befindet sich ja hauptsächlich am "Ende" des Deltas, also dort, wo das Wasser sehr spät ankommt, und nicht oben bei Mohembo.

Gugsch du hier:





Gruß Bele
Letzte Änderung: 12 Nov 2022 15:52 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: RD03joe
12 Nov 2022 17:50 #655383
  • RD03joe
  • RD03joes Avatar
  • Beiträge: 134
  • Dank erhalten: 56
  • RD03joe am 12 Nov 2022 17:50
  • RD03joes Avatar
Danke, Bele und Christian! Gut, daß ich vorsichtshalber gefragt habe. :ohmy: Ich streich die Idee wieder. :laugh:
Da wir nur mit einem Fahrzeug unterwegs sind wäre auch Wasser bis zur Motorhaube nicht so mein Ding, man weiß ja nie, obs 2 Meter weiter nicht doch noch tiefer wird. Und der LC hat zudem ATs drauf und keine MTs, das ist auch nichts, wenns rutschig wird. Und auch Käfer und Heuschrecken (wobei die geröstet und gewürzt ganz gut schmecken) im/ums Essen ist vielleicht auch nicht unbedingt was ich im Urlaub erleben muß.
Ich war mal zur beginnenden Regenzeit in Tansania an der Küste, da waren die Moskitos extrem lästig und trocken wurde auch nichts mehr so richtig.
Daaaaanke!
Letzte Änderung: 12 Nov 2022 17:51 von RD03joe.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Nov 2022 13:05 #655410
  • Hajo52
  • Hajo52s Avatar
  • Beiträge: 409
  • Dank erhalten: 414
  • Hajo52 am 12 Nov 2022 14:58
  • Hajo52s Avatar
RD03joe schrieb:
Danke, Bele und Christian! Gut, daß ich vorsichtshalber gefragt habe. :ohmy: Ich streich die Idee wieder. :laugh:
Da wir nur mit einem Fahrzeug unterwegs sind wäre auch Wasser bis zur Motorhaube nicht so mein Ding, man weiß ja nie, obs 2 Meter weiter nicht doch noch tiefer wird. Und der LC hat zudem ATs drauf und keine MTs, das ist auch nichts, wenns rutschig wird. Und auch Käfer und Heuschrecken (wobei die geröstet und gewürzt ganz gut schmecken) im/ums Essen ist vielleicht auch nicht unbedingt was ich im Urlaub erleben muß.
Ich war mal zur beginnenden Regenzeit in Tansania an der Küste, da waren die Moskitos extrem lästig und trocken wurde auch nichts mehr so richtig.
Daaaaanke!

RD03joe,
Vor Regen brauchst Du in der Zeit eigentlich keine Angst zu haben. Im April fahre ich jederzeit wieder.
Mußt immer bedachtsam sein WO Du ins Wasser reinfährst. Lieber ängstlich sein. Bleibe auf Spuren wo andere bereits durchgefahren sind, oder hänge Dich hinter die Guides, die aber auch gelegentlich etwas riskant fahren. Wo Spuren vor einer Wasserdurchfahrt abdrehen, zeigt, daß die Guides dort auch nicht durchfahren, und man sollte den Spuren folgen. Um die Jahreszeit muß man nicht unbedingt bei 3rd Bridge durch, Xakanaxa oder Savuti sind kein Problem. Schnorchel am Auto kann nicht schaden. Geht aber auch ohne. Sind immer mit normalen Straßenreifen gefahren mit nur einem Fahrzeug.
Mit Moskitos haben wir das nie als Problem empfunden, weil wir der Regel folgen, die Gaze im Dachzelt ab Aufschlagen immer zu zu halten, und eine Stunde vor Schlafengehen immer das Dachzelt mit Insektengift auszusprühen. Peaceful Sleep schützt, wenn man sich abends länger mit kurzen Ärmeln und kurzer Hose "draußen" aufhält. Auch bei Einstieg ins Dachzelt sofort Gaze zu. Und dort möglichst kein Licht mehr machen. Dann gibt es keine Probleme mit Mossies.
Laß Dir keine Angst einjagen! Der April ist eine gute Besuchszeit! Wir hatten da nie Regen!
Letzte Änderung: 13 Nov 2022 13:17 von Hajo52.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2