THEMA: Halali
15 Sep 2021 20:28 #626001
  • loser
  • losers Avatar
  • Beiträge: 1565
  • Dank erhalten: 2351
  • loser am 15 Sep 2021 20:28
  • losers Avatar
Wenn ein paar Mäuschen im Zimmer gleich eine „Plage“ sind, sollte man mit seiner persönlichen Sehnsucht nach der unberührten Natürlichkeit Afrikas ins Reine kommen und seinen Frieden machen. Dort wimmelt es mancherorts nämlich von „Mäuschen“ jeder Art. Manchmal, aus welch immer Gründen, auch mehr als üblich, siehe Biologe und CarstenS, die kennen sich da aus. Und die Müllberge der Touristen und die verbröselten Lebensmittel am Campingplatz werden sicher auch ein paar zusätzliche Familien und Generationen an Nagetieren ernähren. Wenn dann Fenster oder Türen offen stehen oder nicht gut schließen, hat man sie eben auch im Zimmer.
Ist halt so, aber andererseits bescheren die Mäuschen auch Allen schöne Sichtungen von Greifvögeln (und auch Schlangen, falls geschätzt), das wäre dann eine positive Sichtweise.

Die Sorge wegen Tollwut halte ich für unbegründet*), genauso wie meine vor zig Jahren (also jung und xxxx) wegen der Pest, diese kam so:

Wir waren im Ne(a)ntwich in Wankie/Hwange einquartiert und es wimmelte dort derart von Mäusen, dass sie auch ständig überall im Bungalow waren, zumal alle Türen einen hohen Spalt am Boden ließen. Nirgends danach habe ich so viele Käuzchen gesehen. Auf den nächtlichen Heimfahrten von Robins haben wir sicherlich ein paar Dutzend auf und neben der Straße gesehen, unvergesslich. Jedenfalls hat dann ein mitreisender Gast ein Mäuschen in der Küche gefangen und wurde von selbigem in den Finger gebissen. Wir haben ein Desinfektionsmittel drauf gegeben und das gleich wieder vergessen. Nach Rückkehr in Pretoria haben wir dann in der Zeitung gelesen, dass einen Tag nach unserer Abreise dort Robins und die Region, wegen eines (Beulen?)Pestausbruches in Quarantäne gestellt wurden …. echt Glück gehabt, denn wir wären dort 3 Wochen festgesessen, was mein Arbeitgeber nicht goutiert hätte, und so viel Geld hatten wir auch nicht.
Und dann klickte es beim Besucher: Pest, Mäuse, Biss?!? :unsure: :huh: Also habe ich ihn zum Arzt gebracht, der hörte sich die Geschichte schmunzelnd und sagte, dass ein Flohbiss bedenklicher wäre als ein Mäusebiss und außerdem…. Dabei hatte ich „Die Pest“ damals schon gelesen :ohmy:
Grüße

*)Es ist doch sehr unwahrscheinlich, dass eine von einem kranken Schakal gebissene Maus dann auch noch einen Menschen beißt.
Letzte Änderung: 15 Sep 2021 20:38 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: travelNAMIBIA, peter 08, freshy, sternschnubi, Gromi
16 Sep 2021 10:18 #626049
  • Vagabundo
  • Vagabundos Avatar
  • Beiträge: 34
  • Dank erhalten: 4
  • Vagabundo am 16 Sep 2021 10:18
  • Vagabundos Avatar
Biologe schrieb:
Hallo Ute,
anschwellende Mäusepopulationen sind bei guter Ernährungslage die Regel. Dass die Tiere aber zu viert mit einem Menschen im Bett schlafen, halte ich für ausgeschlossen. Dafür sind Mäuse viel zu scheu. Zudem sind Mäuse reine Vegetarier, die niemals einen Ellenbogen anknabbern würden.
Wie der Erzähler zu dieser Geschichte kommt, ist mir ein Rätsel. Vielleicht Jägerlatein?

Beste Grüße
Michael

Tippe auch auf Jägerlatein...

Mäuse übertragen nur sehr, sehr selten Tollwut.
www.rki.de/DE/Conten...atgeber_Tollwut.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Sep 2021 13:37 #626160
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 26334
  • Dank erhalten: 22316
  • travelNAMIBIA am 17 Sep 2021 13:37
  • travelNAMIBIAs Avatar
Moin zusammen,

ein Freund von mir ist seit gestern in Halali. Er hat noch keine Maus gesehen...

Viele Grüße
Christian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15. November 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage vom Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form") (3) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung (wird nicht immer verlangt), (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars; NICHT NÖTIG: Reiseplan mit vorgebuchten Unterkünften, zweites medizinisches Einreiseformular.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Sep 2021 14:48 #626168
  • Reiseklaus
  • Reiseklauss Avatar
  • Beiträge: 998
  • Dank erhalten: 287
  • Reiseklaus am 17 Sep 2021 14:48
  • Reiseklauss Avatar
UDi schrieb:
... Mit vier Mäusen im Bett sei er erwacht, als sein Ellbogen angenagt wurde...
Waren es vielleicht Ratten?
Gruß Klaus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
20 Sep 2021 12:53 #626407
  • chrischris
  • chrischriss Avatar
  • Beiträge: 74
  • Dank erhalten: 38
  • chrischris am 20 Sep 2021 12:53
  • chrischriss Avatar
Wir waren genau vor einer Woche 2 Nächte in einem Bushchalet in Halali. Wir hatten keine Maus im Chalet, allerdings im Restaurant bzw. unmittelbar davor gab es viele Mäuse und beim Wasserloch noch mehr ...

Viele Grüße,
Christian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
24 Sep 2021 20:18 #626717
  • FotoGnu
  • FotoGnus Avatar
  • Beiträge: 23
  • Dank erhalten: 19
  • FotoGnu am 24 Sep 2021 20:18
  • FotoGnus Avatar
Hallo liebe Formis, mein Mann und ich kommen gerade aus Halali. Ich kann die „Mäuseplage“ tatsächlich bestätigen. Auf unserer Campsite 56 kamen mit Sonnenuntergang zwar nicht viele, aber doch einige Mäuse raus und waren extrem aufdringlich. Das Thema wurde hier ja schon diskutiert und auch ich habe gedacht, dass es nicht sein kann, dass man von Mäusen gebissen wird, aber tatsächlich hat mich eine Maus in den Zeh gebissen. Zum Glück nicht doll (war wohl eher ein “Probebiss“) aber doch spürbar und auch sichtbar.

Wir haben Halali heute eine Nacht früher verlassen als geplant, allerdings nicht wegen der Mäuse, sondern weil es seit gestern Abend in der gesamten Anlage kein fließend Wasser mehr gibt. Leider wird das frisch eintreffenden Gästen nicht mitgeteilt.
Viele Grüße aus Namutoni
Elke
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, mausontour, chinoock, earlybird71