THEMA: 3 Tagestour von Nairobi?
17 Dez 2023 22:17 #678969
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6767
  • Dank erhalten: 7043
  • BikeAfrica am 17 Dez 2023 22:17
  • BikeAfricas Avatar
Lake Navasha mit dem Hell's Gate NP wäre auch meine Idee gewesen. Da bietet sich die Möglichkeit, Zebras, Giraffen und Büffel während einer Wanderung zu sehen.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: clawi
17 Dez 2023 22:53 #678972
  • clawi
  • clawis Avatar
  • Beiträge: 222
  • Dank erhalten: 108
  • clawi am 17 Dez 2023 22:53
  • clawis Avatar
@ Elke, Mabe, Wolfgang
Vielen herzlichen Dank für eure Hinweise!
Den Hell's Gate NP hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Das hört sich sehr vielversprechend an nachdem was ich jetzt nachgelesen habe. Und zu Fuß gehen zu können, auch wenn man vermutlich nicht gleich die Büffel oder Giraffen sehen wird, hat ja seinen Reiz!
Aber auch das Triangle werde ich mir noch einmal genauer anschauen. Hatte aber von damals bei der Planung im Hinterkopf, dass die Lodges dort alle im oberen Preissegment waren. Oder irre ich mich? Gibt es eine ,Mittelklasse'?

Gute Nacht! Claudia
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Dez 2023 22:54 #678973
  • clawi
  • clawis Avatar
  • Beiträge: 222
  • Dank erhalten: 108
  • clawi am 17 Dez 2023 22:53
  • clawis Avatar
Und natürlich auch Dank an Tobi!!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Dez 2023 23:06 #678976
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6767
  • Dank erhalten: 7043
  • BikeAfrica am 17 Dez 2023 22:17
  • BikeAfricas Avatar
clawi schrieb:
Den Hell's Gate NP hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Das hört sich sehr vielversprechend an nachdem was ich jetzt nachgelesen habe. Und zu Fuß gehen zu können, auch wenn man vermutlich nicht gleich die Büffel oder Giraffen sehen wird, hat ja seinen Reiz!

Ich war damals im Fisherman's Camp. Das war das letzte entlang der Straße. Noch ein Stückchen weiter kamen jeden späten Nachmittag die Giraffen aus dem Nationalpark (nicht eingezäunt) an den Lake Naivasha, um zu trinken. Büffel habe ich nur aus größerer Entfernung gesehen, aber die braucht man als Fußgänger/Radfahrer auch nicht in 10 Meter Entfernung. Zebras waren auch anzutreffen.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: clawi
18 Dez 2023 04:36 #678977
  • BMW
  • BMWs Avatar
  • Beiträge: 1428
  • Dank erhalten: 845
  • BMW am 18 Dez 2023 04:36
  • BMWs Avatar
MARA auf 10 Tage erweitern........ :laugh: :laugh: :laugh: ist immer noch viiiiiieeeel zu kurz :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:

lohnt sich......Du wirst es sehen....

LG .......................BMW
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: clawi
18 Dez 2023 06:43 #678979
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 5753
  • Dank erhalten: 10867
  • picco am 18 Dez 2023 06:43
  • piccos Avatar
Hoi Claudia

Ich würde nach der Mara, oder besser vorher, in den wunderschönen und völlig unterschätzten Nairobi NP!
In meinen Reiseberichten von 2009, 2015 (mit Zeltcamp im Park) und 2017 findest Du Infos dazu.
Beide Nashornarten hats dort in einer Anzahl wie kaum wo sonst und an den meisten Orten bemerkt man von der Stadt nichts. Es ist wirklich afrikanische Natur mit vielen Tieren und an den Orten, wo man die Stadt im Hintergrund sieht hat man auch ein sehr spezielles Fotomotiv.
Der Amboseli hat für mich nur einen Reiz: Die Ansicht des Kilimanjaro!
Ansonsten zumindest für meinen Geschmack: Besser einen Ausflug zum Lake Naivasha oder eine Tour durch Nairobi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: clawi