THEMA: Kenia/Masai Mara - der Kreis schließt sich
13 Aug 2019 23:20 #564651
  • Old Women
  • Old Womens Avatar
  • Beiträge: 1160
  • Dank erhalten: 2751
  • Old Women am 13 Aug 2019 23:20
  • Old Womens Avatar
Strelitzie schrieb:
Hallo, liebe Guggu,

ach- wie schöööön! Nachdem ich beim Fotobuch-Anbieter schon hin-und-weg war von Deinem grandiosen Fotobuch, kommst Du nun auch noch mit DEM Film (....und DEM Mann :whistle: ), sorry Guggumann- ich meine Robert Redford! ;)
Und einem kurzen Abriss samt Fazit - dann muss ich Dich nicht extra anfunken.
Ich freue mich jedenfalls sehr und danke Dir!

Liebe Grüße
Christina

Hallo Grudrun,

ich sag es mal mit Christinas Worten, denn denen ist nichts hinzuzufügen. Robert Redford so quasi zum Appetit holen geht bei mir auch immer, aber Alberts leuchtende Augen, als er morgens beim Frühstück in Büsnau von eurer Reise erzählt hat, das war dann nicht mehr zu toppen. Tolle Tour und sehr informatives Fazit, danke, dass du dich doch noch aufgerafft hast :kiss: .

Bis hoffentlich demnächst mal und liebe Grüße an Albert
Beate
Reiseberichte:
Das schönste Ende der Welt-Südafrika März 2017 namibia-forum.ch/for...rika-maerz-2017.html
Südafrika 2018-Ohne Braai gibt es keine Katzen namibia-forum.ch/for...es-keine-katzen.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Guggu
14 Aug 2019 08:36 #564667
  • Berg-Eule
  • Berg-Eules Avatar
  • Beiträge: 2058
  • Dank erhalten: 1190
  • Berg-Eule am 14 Aug 2019 08:36
  • Berg-Eules Avatar
freshy schrieb:
Guggu schrieb:

Der Vorteil von früh Kinder bekommen ist dass noch ein Haufen Leben übrig ist wenn die Kinder flügge werden. :lol:
Das ist für mich der Ausspruch des Tages.
Tja, das haben wir verpasst!
LG freshy

Wir leider auch, denn was übrig bleibt, ist die Krankheit - aber auch Dankbarkeit für immerhin viermal Namibia. So bleibt mein Jugendtraum ein Traum, der bei mir allerdings schon viel früher und durch einen anderen Mann ausgelöst worden ist: Michael Grzimek, der durch seinen frühen Tod nie gealtert ist und noch lange in meinem Kopf herumspukte. :)

Danke für deinen erfrischenden, ehrlichen Kurzbericht. Die Reisezeit war bestimmt sehr gut gewählt - die Massenabfertigung bei der Migration wäre auch nicht mein Ding. Tolle Sichtungen hattet ihr dank tollem Guide. Danke für die schönen Bilder!
Liebe Grüße von Gabriele


Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert. (Seneca)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Guggu
14 Aug 2019 15:43 #564700
  • Flowerrunner
  • Flowerrunners Avatar
  • Beiträge: 116
  • Dank erhalten: 55
  • Flowerrunner am 14 Aug 2019 15:43
  • Flowerrunners Avatar
Klasse.
Super geschrieben, Sie sollten mal darüber nachdenken, Artikel in Fachmagazinen zu verfassen.
Die wären sicherlich ein Erfolg. (Ich kann das einschätzen!)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Guggu
15 Aug 2019 17:03 #564830
  • Guggu
  • Guggus Avatar
  • Beiträge: 2134
  • Dank erhalten: 3919
  • Guggu am 15 Aug 2019 17:03
  • Guggus Avatar
Hallo Chrisanna,
ein dickes Dankeschön für deinen, wie immer, herzerfrischenden Bericht.
Sehr gerne geschehen. Du hast wohl auch ein abwechlungsreiches Leben gehabt. Ich habe nur den Sprung von einer Fischerinsel in Norwegen in den Schwarzwald gewagt, was auch schon turbulent genug war. :laugh: ;)

Liebe Conny,
spekulierst du auf eine Neufassung? :laugh: :laugh:
Vielen Dank für das tolle Filmplakat. Du hast es echt darauf. :kiss:

Hallo BMW,
Hintergrund meiner Frage ist event. eine neue Regelung, dass fortan Camps nicht mehr unmittelbar
an der Mara erlaubt sind und man durch ein semipermanentes "Bushlunch" direkt an der Mara so
einen "Ausweg" gefunden hat...
So wird es wahrscheinlich gewesen sein.

Hallo Gabi,

soweit ich es gesehen habe, schreiben die Camps die Preise nicht auf ihre WEB-Site. Man muss da schon hinschreiben und nachfragen evtl. um ein Angebot bitten. Habe dir ein PM geschickt.
Falls Du nochmal Kenia machen würdest, mit was könnte man das Malaika Camp kombinieren.
Ich glaube ich bin da nicht die richtige Ansprechperson, da gibt es viele hier die sich sehr gut auskennen. Ich wurde aber gerne in den Samburu und an Lake Bogoria und Lake Nakuru.
Für eine Woche ist Kenia aber zu kurz und länger als eine Woche in einem Camp finde ich jetzt auch etwas viel.
Wir hätten es in der Mara noch länger ausgehalten, man könnte aber dort auch das Camp wechseln. Ich hätte es dort auch 2 Wochen ausgehalten. Die Flugzeit ist lang, aber früher haben wir uns ins Auto gesetzt und auf eine Backe nach z.B. Spanien gefahren. :laugh:
Liegt das Malaika Camp eigentlich im Malariagebiet?
Kenia ist Malariagebiet. Die Mara liegt annähernd auf 2000 Meter und soll weitestgehend Malariafrei sein. Wir haben Prophylaxe genommen, muss jeder für sich entscheiden.

Hallo Picco,
Schön dass Du hier einen Kurzbericht eingestellt hast, hab ich eben in die Reiseberichtzusammenfassung Kenya eingefügt. Klick mich!
Danke dir!
Das Malaika-Camp scheint ja auch einen Besuch wert zu sein!
Kann ich vorbehaltslos bejahen :) :)

Liebe Nette,
was für eine tolle Geschichte
es wäre wirklich sehr schade gewesen, wenn du uns diese Fotos unterschlagen hättest. Wunderbar anregend geschrieben,
schwelg und vielen Dank,
Danke dir meine Liebe für das pushen und die NETTE(N) Worte! :) ;)

Liebe Sabine,
gaaanz lieben Dank für diesen (leider doch etwas kurzen ) Hochgenuss - Deine Schreibe ist einfach köstlich !
Vielen Dank für den netten Kommentar. Da freut sich der Schreiberling sehr. :)
Einen kompletten Bericht zu schreiben ist viel Arbeit und ich kann verstehen, dass Du Dich dazu nicht aufraffen kannst.
Diesmal nicht, ich finde "der Stoff" wäre nicht so geeignet. Wie ich geschrieben habe, viele Wiederholungen; Und dann haben wir ein Löwe gesehen und 20 min. später einen Gepard usw. usw. usw...……..
Und es gab rein gaaar nichts was ich mit spitzer Feder wiedergeben könnte. Das ist das Salz in der Suppe :laugh:
Ich hoffe sehr, dass wir an unserem 48. Hochzeitszeit noch annähernd so gut aussehen wie Ihr
Ha, ha, ich finde ja das zumindest ich etwas abgekämpft aussehe – Guggu as God created her –
aber so ein Safariurlaub ist auch anstrengend. ;)

Hallo yvy,
super, dass du doch noch für uns einen kurzen Bericht geschrieben hast und uns teilhaben lässt.
Solche Infos sind doch immer sehr hilfreich bei eigenen Planungen.
Gerne!
Würde das Malaika Camp auch Flüge nach Sansibar organisieren und buchen?
Ich glaube nicht, aber glauben heißt nicht wissen. Nachfragen!

Liebe Freshy,
Tja, das haben wir verpasst! Zwar sind wir so lang verheiratet wie ihr, aber nicht mehr so taufrisch. Wir müssen leider über ein letztes Mal Afrika nachdenken
Da seid ihr nicht alleine, das haben wir jetzt auch überlegt, aber ich kann noch nicht so richtig los lassen. :unsure:

Liebe Beate,
ich sag es mal mit Christinas Worten, denn denen ist nichts hinzuzufügen. Robert Redford so quasi zum Appetit holen geht bei mir auch immer,
Der Schönling ist inzwischen auch arg in die Jahre gekommen, aber wer nicht? :lol: :lol:
aber Alberts leuchtende Augen, als er morgens beim Frühstück in Büsnau von eurer Reise erzählt hat, das war dann nicht mehr zu toppen. Tolle Tour und sehr informatives Fazit, danke, dass du dich doch noch aufgerafft hast
Herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar. :) :)

Hallo Gabriele,
…was übrig bleibt, ist die Krankheit - aber auch Dankbarkeit für immerhin viermal Namibia.
Ich halte es wie „Frederik“ in dem Kinderbuch von Leo Lionni:


Danke für deinen erfrischenden, ehrlichen Kurzbericht.
Ich habe zu danken für deinen Kommentar. :)

Hallo Flowerrunner,
Super geschrieben, Sie sollten mal darüber nachdenken, Artikel in Fachmagazinen zu verfassen.
Die wären sicherlich ein Erfolg. (Ich kann das einschätzen!)
Jetzt hat es mir doch glatt die Sprache verschlagen :woohoo: :woohoo: . Daaaaaanke! :lol:

Einen lieben Danke an alle für die Netten Kommentare und an die Danke-Drücker.

Guggu
Reiseberich Namibia August 2012: Tagebuchaufzeichnungen einer Wikingerin in Namibia
Reisebericht Namibia/Botsuana August 2013: Frau HIRN on the floodplains
Reisebericht Namibia 2015:A trip down Memory Lane
NAM/BOT 2017 : So weit! So gut!
Kenia/Masai Mara 2019 : Der Kreis schliesst sich
Letzte Änderung: 15 Aug 2019 17:08 von Guggu.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Roxanne, freshy, picco, Flowerrunner, Berg-Eule, Old Women
06 Sep 2019 17:42 #566912
  • Bushtruckers
  • Bushtruckerss Avatar
  • Meine Liebe zur Natur brachte mich nach Afrika
  • Beiträge: 967
  • Dank erhalten: 2820
  • Bushtruckers am 06 Sep 2019 17:42
  • Bushtruckerss Avatar
Tolle Aufnahmen, danke fuers Zeigen Guggu.

Liebe Gruesse
Elvira
Safaris in Ostafrika
Bush Trucker Tours
www.bushtrucker.ch
Elvira Wolfer

Zubucher- und individuelle Safaris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Sep 2019 19:08 #566920
  • tigris
  • tigriss Avatar
  • Beiträge: 352
  • Dank erhalten: 327
  • tigris am 06 Sep 2019 19:08
  • tigriss Avatar
Mensch, Guggu - da hab ich doch glatt verpeilt, dass Dein Fazit bzw. der Thread nicht zum tollen Fotobuch gehört.... :angry: :pinch: :dry:

Erst vorhin hab ich dann geschnallt, dass es hier noch mal typisch launige und informative Guggu-Lektüre gibt :silly: :woohoo: : Ich mag Deinen Schreibstil sehr!

Also: 1 Glas Cremant einschenken, raus auf den Balkon, gemütlich in den Liegestuhl fletzen und genießen :kiss:

Dein Fotobuch hat mich ja schon umgehauen - aber das Fazit ist so genial und lebendig geschrieben, dass ich mir für 2022 (runder Geburtstag) echt überlege, das Camp zu buchen.

Könntest Du mir vielleicht auch per PN oder WhatsApp mitteilen, in welcher Preiskategorie pro Tag und Person sich das Malaika Camp zu Eurer Reisezeit bewegt hat?

Wenn - würde ich wohl auch länger als 1 Woche dort sein wollen :whistle:

Nochmal gaaaaaaanz lieben Dank von der angefixten Simone
;)
Historie meiner bisherigen Reisen ins südliche Afrika => 11/2001: NAM die Erste * 12/2003 - 01/2004: Namibia Südtour * 03/2005: ein runder Geburtstag in Windhoek/Tour mit Witti + Landy durch NAM * 12/2007 -01/2008: Namibia Südtour zum 2. mit Familie * 10-11/2008: Kurztrip nach NAM/wieder ein runder Geburtstag * 03/2011: Hochzeit der Schwägerin in Windhoek und kleine Tour * 09-10/2013: 4 Wochen Tanzania/Familienbesuch * 12/2014 - 01/2015: NAM zum ersten Mal mit Dachzelt unterwegs * 07-08/2016: 4 Wochen Südafrika Kap und Gardenroute/Familienbesuch * 05/2018: KTP und mal wieder der Süden von NAM
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.