THEMA: Zambia - bitte Hilfe zur Optimierung der Route
12 Feb 2022 11:37 #636943
  • africa2020
  • africa2020s Avatar
  • Beiträge: 62
  • Dank erhalten: 71
  • africa2020 am 12 Feb 2022 11:37
  • africa2020s Avatar
Liebe Leona
Wir waren auch 4 Nächte im Wildlife letzten August. Die Lage des Campingplatzes war wirklich wunderschön, die sanitären Anlagen sehr alt aber wurden immer einmal pro Tag gründlich geputzt. Auch wir haben 2 tolle Game drives erlebt und das Essen immer Restaurant war ok-gut. Unser Kühlschrank hat aber leider Probleme gemacht und so mussten wir unser Fleisch in den Kühlschrank der Gemeinschaftsküche tun und diese war richtig eklig. Vielleicht war dies natürlich auch Zufall aber damals waren wir froh, dass wir unseren Gaskocher hatten.
Liebe Grüsse
Sandra
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: La Leona
13 Feb 2022 21:36 #637159
  • La Leona
  • La Leonas Avatar
  • Beiträge: 2382
  • Dank erhalten: 2665
  • La Leona am 13 Feb 2022 21:36
  • La Leonas Avatar
Liebe Sandra,
danke für deinen Erfahrungsbericht mit der Selbstversorgerküche im Wildlife camp. Mittlerweile erhielt ich eine detaillierte Antwort von Flatdogs welche ich mit Interessierten teilen möchte:
Our chalet rooms have self catering facilities – each chalet has a small kitchen with two ring cooker, fridge/freezer, microwave, kettle and toaster and all plates, pots, utensils and cutlery.
The chalets are ideal for self catering as the food can be safely stored away from the elephant/baboons/monkeys!
Gruss Leona
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Feb 2022 22:44 #637164
  • marimari
  • marimaris Avatar
  • Beiträge: 2209
  • Dank erhalten: 1324
  • marimari am 13 Feb 2022 22:44
  • marimaris Avatar
La Leona schrieb:
marimari schrieb:
PS: La Leona; wisst ihr mittlerweile wann Chile die Landgrenzen öffnet? Danke :kiss:
Gruss M.
Die Regeln ändern sich nun schrittweise und die Grenzen öffnen im Gleichschritt ihrer Kapazitäten zum kontrollieren von Impfausweisen/PCR Tests etc. und ihrer informatischen Infrastruktur. Kürzlich öffnete ein weiterer Posten in Neuquen. Bin ab nächster Woche in Patagonien unterwegs und höre mich um was im Tun ist. Beide Länder sind nach zwei Jahren shutdown ungeduldig und wirtschaftlich am Anschlag....

lieben Dank. Mal sehen, eigentlich ist ja ab nächstem Jahr die Seidenstrasse geplant. Jedoch ist es zur Zeit besser, einen Plan B zu haben. Das wäre dann Verschiffung nach Zarate oder Montevideo, Panamericana.
Wir werden uns im August 22 definitiv entscheiden. Unsere Tour würde dann im Januar 2023 in Argentinien oder Uruguay starten.
Bis dahin hoffe ich doch sehr, dass die Grenzen in Patagonien wieder offen sind.
Liebe Grüsse, Mari :)
Nächste Reiseziele:
2023: Panamericana
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: La Leona
24 Feb 2022 18:36 #638133
  • africa2020
  • africa2020s Avatar
  • Beiträge: 62
  • Dank erhalten: 71
  • africa2020 am 12 Feb 2022 11:37
  • africa2020s Avatar
Liebe Leona und lieber Isidor
Ich hoffe ich darf eine Frage dazwischen stellen. Ihr beide schwärmt sehr von Mc Brides. Wir sind ja Camper. Was ist das spezielle an McBrides? Wir wollen unbedingt zu Mozhi Camp und sind uns am überlegen Mc Brides einzuschliessen.
Vielen lieben Dank für euren Input.
Liebe Grüsse
Sandra
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Feb 2022 21:04 #638140
  • Isidor
  • Isidors Avatar
  • Beiträge: 25
  • Dank erhalten: 5
  • Isidor am 24 Feb 2022 21:04
  • Isidors Avatar
Hallo Sandra,
für uns ist es so daß Die Mc Bride's immer mit Herzblut bei der Sache sind und sich ausnahmslos um jeden Gast bemühen. Es ist Ihr Camp, also eigentümergeführt und sie verleihen dem Interesse an ihren Besuchern dadurch Ausdruck, daß sie mittendrin leben, sich wenig ven ihren Gästen abgrenzen, jederzeit offen sind für Fragen, also nicht nur bei geführten Touren, die im übrigen exzellent sind, denn Chris ist nach wie vor ein international als Kapazität geschätzter Löwenforscher, versucht aber ebenso auch Wissen über die Zusammenhänge dieses Ökosystems zu vermitteln. Wir selbst haben unseren Besuch bei Charlotte im April wieder angekündigt.
Isidor
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: africa2020
24 Feb 2022 21:14 #638142
  • La Leona
  • La Leonas Avatar
  • Beiträge: 2382
  • Dank erhalten: 2665
  • La Leona am 13 Feb 2022 21:36
  • La Leonas Avatar
Hoi Sandra.
Isidor hat das sehr schön gesagt. Ich möchte dir noch unsere persönliche Erfahrung näherbringen.
Die campsite liegt nicht am Kafue direkt, das fanden wir etwas schade. Aber es war sehr nett und liebevoll rustikal und natürlich einfach auf dem grosszügigen Platz etwas entferntvom camp. Wir waren froh um den Schatten des siding am gemieteten Defender. Die Bekanntschaft mit Chris war für mich ein Highlight und unsere ausgiebigen Gespräche sehr bereichernd. Unsere damaligen Reisepartner konnten es weniger ausschöpfen wegen mangelnder Englischkenntnisse. Wir machten die Fusssafari mit Chris und eine Bootsfahrt (langsam treiben lassen ohne Motor stromabwärts auf dem Kafue. Himmlisch) Wir sahen keine Löwen, hörten sie aber jede Nacht. Dafür hatten wir das Glück eine Leopardin und ihr Junges am Ufer zu sehen während der Bootsfahrt. Die Tage im camp genossen wir wie stillstehende Zeit, suspendiert von der Reise als solche. Wir waren die einzigen Gäste überhaupt und Charlotte war damals mehrere Tage abwesend, ich kenne sie nicht. Darum lud (der sehr grippegeschüttelte) Chris uns ein in der Küche zusammen mit ihrem staff an Töpfen und Feuer zu kochen. Wir gingen im camp und der lounge am Ufer ein und aus. Das sind unvergessliche Momente und mit ein Grund warum wir uns dort so wohl fühlten. Aber normalerweise ist der Bereich am Ufer vor der Lounge wo abends ein Feuerchen zum verweilen einlädt den Campern nicht zugänglich. Das sollte man unbedingt wissen. Wir benutzten unsere Fahrzeuge während drei Tagen nicht. (Ausser 2x täglich ein paar Minuten den Motor laufen lassen wegen den Kühlschränken).
Nun stehen wir vor dem Dilemma ob wir McBride's so in Erinnerung behalten wollen wie wir es vor beinahe 20 Jahren erlebt hatten oder ob wir bereit sind eine ganz andere neue Erfahrung zu machen. Ich werde unseren Routenverlauf noch vorstellen, haben alles umgedreht....
Liebe Grüße und ich hoffe du hast ein paar nützliche Infos erhalten.
Gruss Leona
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.