THEMA: ACHTUNG: Erneute Flugplanänderung Air Namibia
30 Jul 2014 22:46 #347624
  • tau
  • taus Avatar
  • Beiträge: 123
  • Dank erhalten: 24
  • tau am 30 Jul 2014 22:46
  • taus Avatar
Hallo zusammen,

:S , das ist meine Reaktion auf das Chaos. Ich hoffe, daß wir bei unserem Flug im September verschont bleiben. Nicht nur, daß wir die Probleme mit unseren Unterkünften in Botswana haben, jetzt auch noch der Flug! :angry: Es ist wirklich traurig anzusehen, wie sich die Tourismusbereiche in Namibia abwirtschaften. Erst das hausgemachte Chaos bei AN, jetzt die Managementfehler beim Flughafen. Aber wir sind immer noch guter Hoffnung sicher und problemlos hin und wieder zurück zu kommen. Dank an Christian für die gute Info.

Viele Grüße tau
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
31 Jul 2014 09:05 #347664
  • swisschees
  • swisscheess Avatar
  • Nobody is perfec!
  • Beiträge: 1715
  • Dank erhalten: 826
  • swisschees am 31 Jul 2014 09:05
  • swisscheess Avatar
Mehr Infos sind hier nachzulesen:
Allgemeinen Zeitung Namibia
The Namibian

Gruss
Emanuel
Letzte Änderung: 31 Jul 2014 09:32 von swisschees. Begründung: Neuer Link
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
31 Jul 2014 09:33 #347670
  • piolet
  • piolets Avatar
  • Beiträge: 195
  • Dank erhalten: 61
  • piolet am 31 Jul 2014 09:33
  • piolets Avatar
Im Artikel der AZ steht, dass auch SAA eine Ausnahmegenehmigung erhalten hat, diese aber wieder aufgehoben wurde.
Das ganze ist mir nicht ganz klar. SAA fliegt mit A319 bzw. A320, die Brandschutzkategorie 5 bzw. 6 benötigen, d.h. beide Flugzeugtypen dürfen nach der AN Pressemitteilung auch bei der aktuellen Einstufung landen, was sie ja wohl in den letzten Tagen auch durchgängig getan haben.

Wofür braucht SAA dann eine Ausnahmegenehmigung?

Wir werden nächste Woche mit einem A320 von JNB nach WDH fliegen. Ich gehe mal (noch) davon aus, dass wir von dem Chaos verschont bleiben....

piolet
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
31 Jul 2014 09:35 #347673
  • Guido.
  • Guido.s Avatar
  • Guido. am 31 Jul 2014 09:35
  • Guido.s Avatar
Hallo,

das ist bei allen damit verbundenen Unannehmlichkeiten für die Reisenden besser so. Auch wenn die Wahrscheinlichkeit sehr gering ist, das da etwas passiert und man die Flughafenfeuerwehr braucht: Da mit haarsträubenden Ausnahmegenehmigungen Flüge abzuwickeln, die man in Notfällen nicht handhaben kann, war und ist nicht wirklich verantwortlich.

Es wirft erneut ein schlechtes Licht auf die Behörden in Namibia, dass die Ausnahmegenehmigung anscheinend nie hätte erteilt werden dürfen und das es erneut nicht die zuständigen nationale Behörden sondern die ICAO war, die da für Ordnung gesorgt hat. Die ICAO ist aber nur gerade zufällig für ein Audit im Land. Es kommt ein bisschen die Frage auf, was möglicherweise in den vergangenen Jahren alles an haarsträubenden und die Flugsicherheit mindernden Entscheidungen und Schlampereien stattfanden, die nie öffentlich wurden, weil die ICAO eben nicht gerade zufällig für ein Audit im Land war.

Air Namibia macht es jetzt aber genau richtig und versucht die Auswirkungen für die Passagiere (und sich selbst) zu minimieren. Umsteigen in Lusaka dürfte gegenüber Gaborone oder den auch mal in Spiel gebrachten Flughäfen Kapstadt oder Johannesburg deutlich weniger Zeit kosten. Luanda wäre noch ein bisschen optimaler gewesen.

Beste Grüße

Guido
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
31 Jul 2014 09:36 #347674
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30692
  • Dank erhalten: 28612
  • travelNAMIBIA am 31 Jul 2014 09:36
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi piolet,
Wofür braucht SAA dann eine Ausnahmegenehmigung?
meinem Kenntnisstand nach gilt die Ausnahmegenhmigung für jede Airline oder gar jede Flugzeugregistrierung einzeln, d.h. jede Airline die einen Flieger größer als Brandschutzkategorie 5 nach/von HKIA nutzen will muss die Genehmigung einzeln beantragen,.

Viele Grüße aus Windhoek
Christian
Vom 28. Juni bis 14. Juli 2024 nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
31 Jul 2014 09:41 #347678
  • piolet
  • piolets Avatar
  • Beiträge: 195
  • Dank erhalten: 61
  • piolet am 31 Jul 2014 09:33
  • piolets Avatar
travelNAMIBIA schrieb:
Hi piolet,
Wofür braucht SAA dann eine Ausnahmegenehmigung?
meinem Kenntnisstand nach gilt die Ausnahmegenhmigung für jede Airline oder gar jede Flugzeugregistrierung einzeln, d.h. jede Airline die einen Flieger größer als Brandschutzkategorie 5 nach/von HKIA nutzen will muss die Genehmigung einzeln beantragen,.

Viele Grüße aus Windhoek
Christian

Hallo Christian,
wenn das so ist und die Ausnahmegenehmigung zurückgezogen wurde dürfte SAA ja in der Konsequenz nicht mehr mit A320 landen, die ja auch auf dieser Strecke eingesetzt werden?
Seitens SAA ist mir aber noch keine Einschränkung bekannt.
Weiß da jemand näheres?

piolet
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.