THEMA: Schlangenbisse et al.
11 Okt 2006 20:32 #24342
  • psmmg
  • psmmgs Avatar
  • Beiträge: 23
  • psmmg am 11 Okt 2006 20:32
  • psmmgs Avatar
das raubt einem illusionen.
in meiner gruppe von 4 leuten sind gleich drei selbst ärzte - was uns aber überhaupt nichts nützt ohne antiserum.
cortison haben wir mit - eh klar.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Okt 2006 20:38 #24343
  • Naukluft
  • Nauklufts Avatar
  • so gesund wie möglich bleiben...
  • Beiträge: 1910
  • Dank erhalten: 35
  • Naukluft am 11 Okt 2006 20:38
  • Nauklufts Avatar
psmmg schrieb:
das raubt einem illusionen.
in meiner gruppe von 4 leuten sind gleich drei selbst ärzte - was uns aber überhaupt nichts nützt ohne antiserum.
cortison haben wir mit - eh klar.

HaHa willst Du es herausfordern suchst Du den Nervenkitzel... bevor Du in der freien Wildbahn möglicherweise eine zu Gesicht bekommst is se schon längst weg bis Du überhaupt in Ihrer Nähe bist...

Habe schon einige Tage in NAM unter freiem Himmel auf dem Boden geschlafen hab noch keine gesehen... Skorpione wohl und für solch einen Stich hilft inallererster Linie CORTISON als Erstversorgung!!!

allerbester Gruss, Klaus
Gruss, der K l a u s
Nicht behindert zu sein ist ein Geschenk, welches einem schnell genommen werden kann....... In einem Augenblick! ......
Wer einen Fehler macht und ihn nicht korrigiert, begeht schon den zweiten...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Okt 2006 20:38 #24344
  • Crazy Zebra
  • Crazy Zebras Avatar
  • Beiträge: 3766
  • Dank erhalten: 77
  • Crazy Zebra am 11 Okt 2006 20:38
  • Crazy Zebras Avatar
Hallo Moritz,

vielen Dank für die Erklärungen von Dir!

Es sei mir als Laie gestattet ein paar Fragen zu stellen?

Zweifels ohne geht ein Biss durch Jeans, jedoch glaube ich das sehr weite Hosenbeine zu empfehlen sind, mE besteht die Möglichkeit das sie beim ersten Biss in die Stofffalten beisst oder nur mit einem Zahn trifft, was die Giftmenge entscheidend verringern kann?

Ist es auch Richtig das sehr oft bei der ersten Verteitigung , was so ein Biss in der Regel ist, ein \"Trockenbiss\" statt findet?

Ist es auch richtig, das entgegen langläüfiger Meinung, eine Schlange dieser Grösse ein Giftresevoir hatr das zig Bisse zulässt, zudem auch kleine Schlangen durch hohe toxisch wirksame Gifte auch mehrmals \"tödlich\" zubeissen können.

Auch habe ich geschrieben das Todwirkende und erst kurz \"verstorbene\" Schlangen noch zubeissen können, letzter Behauptung bassierend auf der Annahme das die Nerven noch funktionieren und den Bissreflex auslösen.

Auch empfehge ich immer soweit möglich nicht in Panik zu geraten, in abgelegenen Gegenden ein Sat Telefon dabei zu haben ist nützlich ,sehr oft kann man einen Flying-Doc herbeirufen, die Nummer sollte man aber schon vorher organisieren. Seren sind ja äusserst heikel und zT schwer in genügender Menge zu erhalten, von daher sage ich immer lieber Mal auf ein Foto verzichten, es könnte sonnst das Foto \"des Lebens\" werden.

Viele Fragen ich weiss, Gruss Kurt<br><br>Post geändert von: VirusAfricanum, am: 11/10/2006 20:39
www.Kurt-und-Heidi.ch Reiseberichte - Bilder und noch mehr wir freuen uns über jeden Besuch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Okt 2006 20:39 #24346
  • DwarfAdder
  • DwarfAdders Avatar
  • Beiträge: 13
  • Dank erhalten: 1
  • DwarfAdder am 11 Okt 2006 20:39
  • DwarfAdders Avatar
Wo Klaus recht hat, hat er recht......:P

Aber eben es ist KEINE Lösung für die ganzen pharmakologischen und toxikologischen Vorgänge im Menschlichen Organismus - es ist lediglich besser als warten und rumsitzen, oder an sich rum zu saugen oder schnippeln - dies alles ist klar zu unterlassen. Es sei denn man hat fundierte medizinische Kenntnisse und weiss was man tut, dann können unter Umständen Inzisionen durchaus den einen oder anderen positiven Effekt haben..... aber BITTE NIE à la Cowboy mit dem grossen Messer :S

Yepp Cortison hat ganz klar auch eine Wirkung bezüglich des allergischen Schocks, ist aber meist nur in Tabletten Form vorhanden, Flüssigkeiten halten sich nicht lange unter Namibia Bedingungen - Cortison sowieso schlecht. Und leider wirken Tabletten nur sehr sehr langsam, sprich innert 15-30 Minuten etwa. Eine Anaphylaxie aber kann innert 2-5 Minuten durchaus tötlich sein...........also wenn man NICHT präventiv nach Cortison greifen möchte, dann empfiehlt es sich den EPI - PEN (Epinephrin) dabei zu haben, der wirkt innert 1-2 Minuten, da flüssig injiziert und meistens besser haltbar auch im Kühlschrank des Wagens.

Aber ganz klar, Korticosteriode gehören in die Reiseapotheke, NICHT nur wegen Schlangenbissen, auch sonst ein gutes Medikament.

Zum Grusse

Marco
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Okt 2006 20:47 #24347
  • Naukluft
  • Nauklufts Avatar
  • so gesund wie möglich bleiben...
  • Beiträge: 1910
  • Dank erhalten: 35
  • Naukluft am 11 Okt 2006 20:38
  • Nauklufts Avatar
Marco, klar ist Cortison in Tablettenform, auch klar das es mindestens 20Min. dauert, noch klarer dass Cortison Nebenwirkungen hat...NUR was ist in solch einem Fall wichtiger, wenn man sonst nie welches bräuchte!??

ABER !!! die Tabletten werden zerstampft eingenommen mit viiiiiel Wasser eingenommen oder man zerkaut sie gut, dann wirken sie sehr viel schneller auch wenn es n bissel bitter schmeckt...

Auch kann man etwas Cortisonbrei auf die Bisswunde schmieren, denn die tut bekanntlich auch weh.

So nun genug, bis bald, Klaus
Gruss, der K l a u s
Nicht behindert zu sein ist ein Geschenk, welches einem schnell genommen werden kann....... In einem Augenblick! ......
Wer einen Fehler macht und ihn nicht korrigiert, begeht schon den zweiten...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Okt 2006 20:58 #24348
  • psmmg
  • psmmgs Avatar
  • Beiträge: 23
  • psmmg am 11 Okt 2006 20:32
  • psmmgs Avatar
nein, herausfordern nun wirklich nicht.
bin froh, wenn ich gar keine zu gesicht bekomme und brauch auch kein foto davon....

wir waren in namibia, botswana und tanzania unterwegs und haben keine gesehen.
doch halt, einmal schon, in tanzania....

werd mal schauen, ob ich ein foto raufladen kann, würd mich auch interessien, was das für eine war.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.