THEMA: Infos + Bilder: Namibia's Süden und der Oryx-Park
14 Aug 2017 16:17 #485075
  • Hanne
  • Hannes Avatar
  • Online
  • Beiträge: 5923
  • Dank erhalten: 2740
  • Hanne am 14 Aug 2017 16:17
  • Hannes Avatar
hallo Uli,
vielen Dank für den Reisebericht, die supertollen Fotos die Infos über die Unterkünfte, von denen ich einige kannte , aber es ist immer wunderbar zu erfahren, wie andere es erlebten und sahen. Erinnerungen werden wach, gerade bei Eagles Nest und die Fahrt über Rosh Pinah war es für mich, als sei ich erst gestern da gewesen.
Eine gute Zeit und sonnige Grüsse wünscht
Hanne
8 x Südafrika,1x Zimbabwe, 22x Namibia, 4x Botswana, 1x Lesotho, 1 x Swasiland
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Uli.S
16 Aug 2017 17:44 #485403
  • Uli.S
  • Uli.Ss Avatar
  • Beiträge: 714
  • Dank erhalten: 1637
  • Uli.S am 16 Aug 2017 17:44
  • Uli.Ss Avatar
Hallo Zusammen,

vielen Dank für die Kommentare.

Daxiang schrieb:
Ich wünsche dir eine wunderschöne Zeit in Uganda und freue mich schon jetzt auf deinen Reisebericht!
Wenn, dann gibt's höchstens wieder ein paar Infos und Bilder von Uganda. Für einen ausführlichen Reisebericht hab ich einfach keine Zeit.

sandra1903 schrieb:
Danke für den schönen Bericht! Er hat, mit anderen, dazu beigetragen, dass wir nächstes Jahr einen Schlenker durch Süd-Namibia machen
Freut mich. Die Südtour war wirklich klasse.

franzicke schrieb:
Hallo Uli,
auch zum Schluss noch mal ein großes DANKE für den schönen Bericht!
Für den Süden Namibias hab ich ja schon länger einen Plan in der Schublade (muss da auch noch ne Weile liegen), mit deinem Bericht und deinen Bildern hast du den mal wieder weiter nach vorn geholt und gleichzeitig auch die KTP-Erwartungen ein bisschen auf ein vielleicht "gesünderes Maß" relativiert. Allerdings find ich eure Geparden-Sichtungen schon so sensationell, dass bei mir insgesamt der Eindruck von Sichtungsglück bleibt - wäre interessant, ob du das selbst mit etwas Abstand auch etwas anders siehst ... Viele Grüße Ingrid

Die Gepardensichtungen waren schon klasse. Das hatte ich ja auch nie bezweifelt. Uns hat halt insgesamt der KTP, insbesondere die Landschaft und die Möglichkeiten von Game Drives nicht ganz so gut gefallen. Die Wilderness Camps waren allerdings wirklich klasse. Nur das frühzeitige Buchen finde ich sehr lästig.


@CuF: Ja, das Sichtungsglück ist relativ. Danke für die guten Wünsche für Uganda.

Gila schrieb:
Eine Frage hätte ich, ich lese immer wieder von Wanderungen, auch Ihr seid gewandert?
Muß man da keine Angst haben auf gefährliche Tiere zu treffen?
Sind die Tiere (Katzen usw. ) nur in bestimmten Gebieten anzutreffen?

Hallo Gila,

wir waren ja nur am Fish River Canyon, in Klein Aus und auf Koiimasis wandern. Da gibt es keine Löwen. Auf den Wanderungen haben wir nur Oryx, Springböcke und Klippspringer gesehen. Und die sind eh sehr scheu. Auf Koiimasis soll man wohl auch ab und an Leoparden sehen. Aber die laufen laut Aussage von Roland, dem Besitzer von Koiimasis auch immer schnell weg. Also keine Sorgen. Und im KTP darfst du eh nicht wandern.

@Lommi: Vielen Dank

@Beate: Einmal muss man den KTP auf jeden Fall gesehen haben. Und vielleicht fahren wir auch nochmal zu einer anderen Jahreszeit.

@Hanne: Vielen Dank und auch nochmals Danke für die Tipps zur Planung unserer Reise.

LG Uli
Letzte Änderung: 16 Aug 2017 17:45 von Uli.S.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
24 Jun 2018 16:22 #524385
  • jekabemu
  • jekabemus Avatar
  • Beiträge: 91
  • Dank erhalten: 20
  • jekabemu am 24 Jun 2018 16:22
  • jekabemus Avatar
Uli.S schrieb:
Das nächste Ziel waren die Köcherbäume. Wir übernachteten auf der
Mesosaurus Fossil Site:
Wir entschieden uns für die Fossilientour mit Gil.



Hallo Uli, wie viel Zeit sollte man denn für die Fossilientour einplanen?

VG Jens
31.10.2018-02.12.2018: Südafrika, Namibia
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Jun 2018 12:00 #524645
  • Uli.S
  • Uli.Ss Avatar
  • Beiträge: 714
  • Dank erhalten: 1637
  • Uli.S am 16 Aug 2017 17:44
  • Uli.Ss Avatar
Hallo Jens,

wir waren gute 2 Stunden unterwegs.
Gil macht die Tour und man kann dann noch bei den Köcherbäumen bleiben so lange bis die Sonne untergeht.

LG Uli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.