THEMA: Afrika- Ein Traum wird wahr !!! 12.12 -01.01.2011
15 Feb 2011 09:33 #175530
  • Kiwi
  • Kiwis Avatar
  • Beiträge: 298
  • Dank erhalten: 35
  • Kiwi am 15 Feb 2011 09:33
  • Kiwis Avatar
@alle: Vielen Dank für eure positiven Rückmeldungen!
@kaba: Bei der Autoübernahme einfach hartnäckig bleiben ;);
mein letzter Satz bevor wir unseren bestellten X-Trail bekamen war :" ok, dann bleibe ich solange hier, bis wir den Wagen bekommen!" - Das muss ihm dann doch Angst bereitet haben, dabei bin ich ganz harmlos. :angry: :laugh:
Reisebericht: Afrika- Ein Traum wird wahr !!!www.namibia-forum.ch...--1212-01012011.html

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was berichten....
Matthias Claudius
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Feb 2011 09:49 #175531
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 5320
  • Dank erhalten: 8026
  • Topobär am 15 Feb 2011 09:49
  • Topobärs Avatar
Hallo Kiwi,

ein Reisebericht, aus dem so viel Begeisterung spricht, macht einfach Spaß zu lesen.

Ich finde es super, dass Deine Tochter mit schreibt. Sicherlich hilft es vielen Familien, die über eine erste Reise nach Afrika nachdenken, zu lesen, wie Kinder solch eine Reise erleben.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Feb 2011 10:05 #175532
  • Kiwi
  • Kiwis Avatar
  • Beiträge: 298
  • Dank erhalten: 35
  • Kiwi am 15 Feb 2011 09:33
  • Kiwis Avatar
Hallo Topobär,
die Kinder haben auch beide fotografiert und die Bilder sind richtig toll geworden und eben aus einer ganz anderen Perspektive.
Das stimmt schon mit der Sichtweise,jeder hat vor so einer Reise seine eigene Vorstellung und wenn Kinder und Jugendliche dann auch dazu etwas schreiben, kommt schon eine tolle Mischung bei raus.
Viele Grüße Kiwi
Reisebericht: Afrika- Ein Traum wird wahr !!!www.namibia-forum.ch...--1212-01012011.html

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was berichten....
Matthias Claudius
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Feb 2011 13:52 #175549
  • Beate2
  • Beate2s Avatar
  • Beiträge: 1100
  • Dank erhalten: 369
  • Beate2 am 15 Feb 2011 13:52
  • Beate2s Avatar
Hallo Kiwi, Vivi, Olli und Bernhard,

ich finde euren Familienbericht und die jeweiligen Sichtweisen toll! Macht weiter so :cheer:

Danke und liebe Grüße
Beate

Und schimpfen auf englisch kann frau durchaus lernen ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Feb 2011 12:20 #175658
  • jacquisuiza
  • jacquisuizas Avatar
  • Beiträge: 180
  • Dank erhalten: 14
  • jacquisuiza am 16 Feb 2011 12:20
  • jacquisuizas Avatar
Hallo Familie Kiwi

Es ist ganz toll, euren Reisebericht zu lesen. Ich freue mich auf jede Fortsetzung. Wir werden im Juli mit unseren beiden Kids (10 und 17) vier Wochen in Namibia verbringen. Auf allen unseren Reisen haben die Kinder ein Reisetagebuch geführt und auch selber Fotos gemacht. So kann man eine Reise später auch aus ihrem Blickwinkel wieder erleben und sieht, was ihnen wichtig war.

Gruss
Jacqueline
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Feb 2011 19:37 #176061
  • Kiwi
  • Kiwis Avatar
  • Beiträge: 298
  • Dank erhalten: 35
  • Kiwi am 15 Feb 2011 09:33
  • Kiwis Avatar
Hallo zusammen,
ich wünsche ein schönes Wochenende und weiterhin viel Spaß beim Lesen!
Viele Grüße Kiwi

16.12.2010
Wir haben sehr gut geschlafen und sind relativ früh wach, denn heute geht’s auf große Tour mit Pelican-Tours, vormittags raus aufs Meer und nachmittags zum Sandwich-Harbour. Zunächst steht aber ein leckeres Frühstück auf dem Programm und wir können uns in der Küche noch zusätzlich ein Rührei brutzeln. Der Frühstückstisch ist liebevoll gedeckt und auf dem Tisch steht ein kleiner Weihnachtszweig.
Wir kommen pünktlich los und fahren die Küstenstraße nach Walvis Bay zum Hafen. Vor Ort erwartet uns eine freundliche Mitarbeiterin, die uns mit einer kleinen Gruppe fröhlicher Japanern und fünf weiteren Gästen zum Katamaran begleitet.
Der Ozean meint es wirklich gut mit uns (die Wasseroberfläche ist spiegelblank) und die Sonne strahlt auch mit uns um die Wette. Prima, die Reisetabletten die ich für den Fall der Fälle dabei habe, können im Rucksack bleiben.
Wir finden ein tolles Plätzchen und lassen uns am Bug an Deck nieder. Kaum aus dem Hafen gelaufen, begleiten uns auch schon die ersten Pelikane. Sie werden auch mit Fisch gefüttert und wir können kaum die Finger vom Auslöser der Kameras lassen … Die Fotoauswahl ist echt schwer.
Bald sehen wir auch in einiger Entfernung zwei Streifen? -Delfine und dann noch eine andere Art (muss ich nochmal im Video checken). Die Tour ist richtig toll und vor allem abwechslungsreich. Immer, wenn wir uns der Weite des Meeres hingeben, kommen aus dem Nichts Pinguine, immer wieder Pelikane, Robben an Bord und wir sehen sogar zwei Mondfische, die im Englischen Sunfish genannt werden.
Auf dem Weg zu der Robbenkolonie kommen wir noch an einem riesigen Austern-Kutter vorbei. Derweil steigt die Stimmung auch aus anderen Gründen an Bord, es wird ein „Kaffeelikör“ gereicht oder auch zwei…
Wir fahren bis auf wenige Meter an die Robben heran und können die Größe der Kolonie kaum fassen. Rings um uns schwimmen oder tummeln sich die Tiere im Wasser. Der Geruch ist gut zu ertragen, vielleicht weil kein Lüftchen zu uns herüber weht. Die Tiere machen lautstark klar, wer in dem jeweiligen Revier das Sagen hat und es scheint richtige „Kindergärten“ zu geben. Ein See-Elefant lässt sich aber nicht aus der Ruhe bringen.
Derweil bereitet Alan unter Deck frische Austern zu.
Kurz nach der Wende zur Rücktour machen wir Halt und es gibt phantastische Häppchen: reich garnierte Brötchen, Hühnerschenkel und die frischen Austern.
Alan erklärt uns noch schnell, wie sie am besten schmecken: mit einem Spritzer frischer Zitrone und einem Hauch Tabasco. Wir sind noch immer skeptisch, da wir früher schon probiert und beschlossen hatten, nie wieder dieses kalte, salzige und glibberige Zeug zu essen! Wären da nicht die Berichte aus dem Forum über die legendären Austern und deshalb siegt doch meine Neugierde.
Oh, was bin ich froh, dass ich so experimentierfreudig bin. Mann sind die lecker!
Zum Glück hat kurz vor der Tour noch eine weitere kleine Gruppe Japaner abgesagt (die wollten lieber Quad in der Wüste fahren, hehe, wenn die wüssten…) somit bleiben für uns mehr Austern und Champagner, der dazu gereicht wird! Yeah! :silly:
Die Kinder sind jetzt doch nicht sooo überzeugt und halten sich eher an die anderen Leckereien, Cola und Appletizer. Apropos Cola, ich habe in Supermärkten noch nie so viel Cola gesehen, wie in Namibia!
Die Tour ist jedenfalls ein voller Erfolg und wir genießen die Sonne.
Reisebericht: Afrika- Ein Traum wird wahr !!!www.namibia-forum.ch...--1212-01012011.html

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was berichten....
Matthias Claudius
Letzte Änderung: 18 Feb 2011 20:02 von Kiwi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.