THEMA: ECUADOR & GALAPAGOS - mal ganz was anderes!!!
04 Jul 2019 21:06 #560847
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 1037
  • Dank erhalten: 1238
  • Gabi-Muc am 04 Jul 2019 21:06
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo Peter & Bayern-Schorsch,

so wirkliche Kinder sind die Jungs nicht mehr. Nächstes Jahr 13 + 16 Jahre....

Banos, Teufelsnase, Amazonas, Cotopaxi und Chimborazo möchte ich auf jeden Fall einbauen. Wir waren 2015 in Costa Rica und haben uns per Canopy über den Regenwald geschwungen. Das möchten die Jungs auf jeden Fall nochmal machen. Da bietet sich Banos dafür an.

Peter, was macht man den in Lasso? Das habe ich bisher noch nicht gelesen. Benötigt man in Riobamba wirklich 2 Nächte für den Chimborazo? Oder gibt's da noch was anderes zu besichtigen?

Schade, dass der 15.8. (Feiertag bei den Bayern) nächstes Jahr ein Samstag ist. Dieses Jahr habe ich damit 3,5 Wochen Urlaub im Sommer rausgeholt.

Eine Cruise fände ich schon schön, wenn es finanziell reinpasst. Wir sind Cruise erfahren, meistens jedoch dann eher die Kreuzfahrtriesen. Vergleichbar wäre unsere Reise rund um Spitzbergen, da hatte das Schiff auch nur 200 Passagiere. Und Bayern-Schorsch, Deine Beschreibung der Cruise auf Galapagos hat mich doch sehr an Spitzbergen erinnert.

Aber so ein wenig habe ich ja noch Zeit bis ich fix planen kann, die Flüge sind erst im Oktober buchbar.

LG

Gabi
01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Jul 2019 22:28 #560856
  • strassenkind
  • strassenkinds Avatar
  • Beiträge: 110
  • Dank erhalten: 84
  • strassenkind am 04 Jul 2019 22:28
  • strassenkinds Avatar
Hallo Gabi,
genau genommen sind Lasso und Riobamba gute Übernachtungsorte um Cotopaxi und Chimborazo zu erreichen. "Auf dem Weg sozusagen". Um Riobamba herum gibt es Lagunen zum Wandern. Wer allerdings an den beiden Tagen zuvor zwei Gipfel (fast) erstürmt hat, möchte sicherlich nicht gleich wieder wandern. Wir haben Riobamba als Pausentag zum Sortieren etc. genutzt; die Stadt in aller Ruhe angeschaut usw. Ja, hier könnte man einen Tag sparen.
Der Amazonas wird Euch allen gefallen. Wir haben zusammen mit einem Guide z.B. einen Ausflug zum Frühstücken (sehr früh aufstehen!) zu einer indigenen Gruppe gemacht. Man kommt da nur mit dem Boot hin. Wahnsinnig faszinierend! Die Kids hätten sicherlich viele Fragen.




Fragen? Fragen!


LG

Strassenkind
Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Jul 2019 09:52 #560892
  • strassenkind
  • strassenkinds Avatar
  • Beiträge: 110
  • Dank erhalten: 84
  • strassenkind am 04 Jul 2019 22:28
  • strassenkinds Avatar
Guten Morgen,
ich möchte noch zwei Dinge nachdieseln:
Wir haben uns noch für einen weiteren Reiseführer entschieden, den wir mit auf der Reise dabei hatten (nur den) und im Nachgang als besser empfunden haben:
Peter Korneffel, Ecuador, Galapagos-Inseln, Dumont Verlag. PK ist derjenige der auch die Zeit-Reisen in Ecuador / Galapagos macht.
und
wenn noch Tage gespart werden müssen, würde ich auf jeden Fall eine Schiffstour machen und auf zusätzliche Tage auf den Inseln verzichten. Durch die Schiffstour wird einem schon ein sehr breites Spektrum der Galapagos-Insel-Welt geboten. Sicherlich hat man danach immer Lust auf mehr, aber was nicht ist ist nicht. Lieber eine schöne Schiffstour.

LG

Strassenkind
Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Jul 2019 14:57 #561347
  • loeffel
  • loeffels Avatar
  • Beiträge: 1106
  • Dank erhalten: 3324
  • loeffel am 09 Jul 2019 14:57
  • loeffels Avatar
strassenkind schrieb:
Peter Korneffel, Ecuador, Galapagos-Inseln, Dumont Verlag.

Genau den haben wir uns auch zugelegt. Macht auf die ersten Blicke einen guten Eindruck (Wir fangen gerade erst an uns einzulesen).
LG Stefan

Die Reise unseres Lebens: Antarktis 2018/19
Unsere Reiseberichte
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Jul 2019 23:28 #561406
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 1037
  • Dank erhalten: 1238
  • Gabi-Muc am 04 Jul 2019 21:06
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo Stefan,

habt Ihr schon ein fixes Datum für Ecuador oder informiert Ihr Euch erstmal nur?

LG

Gabi
01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Jul 2019 09:24 #561423
  • loeffel
  • loeffels Avatar
  • Beiträge: 1106
  • Dank erhalten: 3324
  • loeffel am 09 Jul 2019 14:57
  • loeffels Avatar
Gabi-Muc schrieb:
Hallo Stefan,

habt Ihr schon ein fixes Datum für Ecuador oder informiert Ihr Euch erstmal nur?

LG

Gabi

Hallo Gabi,

wir tendieren zu einer Ecuador-Tour im Spätjahr 2020, wobei die entgültige Entscheidung aber noch nicht gefallen ist.
Allerdings wird das dann diesmal eine geführte, barrierefreie Kleingruppenreise mit max. 6 Teilnehmern sein.
Unser bayern-schorsch hier hatte sowas im Rahmen seinen Recherchen für für seine Tour entdeckt und uns per PM geschickt (Dafür auch noch mal hier an dieser Stelle ein dickes DANKE ). Da bei dieser Tour auch spezielles Equipment in Form von Spezielrollstühlen etc. zur Verfügung steht, eröffnet uns dies Möglichkeiten, die wir auf eigene Faust nie realisieren könnten (Stichwort Regenwaldtouren, Kayaktouren, Schnorcheltouren).
LG Stefan

Die Reise unseres Lebens: Antarktis 2018/19
Unsere Reiseberichte
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Alaska