THEMA: ECUADOR & GALAPAGOS - mal ganz was anderes!!!
04 Jul 2019 18:28 #560831
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 1408
  • Dank erhalten: 1436
  • Gabi-Muc am 04 Jul 2019 18:28
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo Bayern-Schorsch,

danke für Deine Antwort. Schön, dass Du als mein Reiseführer fungierst. ;) Persönliche Erfahrungen sind immer besser als Bücher zu lesen. Ansonsten habe ich mir bisher den Lonely Planet zugelegt.

Wo hast Du denn Reiseberichte über Ecuador gefunden? Gibt es da wohl möglich auch so eine reichhaltige Quelle wie hier im Namibia-Forum. So richtig fündig bin ich da noch nicht geworden. :silly:

Zu Eurer Kreuzfahrt. Bei uns wird's sowieso doppelt so teuer, da wir 4 Personen sind. Kinderpreis gibt es nicht wirklich. Daher wäre ein "Schnäppchen" schon prima. Wird dann sowieso noch teuer genug. Gibts eine Webseite wo man Kreuzfahrt-Schnäppchen einsehen kannst? Oder hast Du da mit einem Reiseanbieter zusammengearbeitet?

LG

Gabi
08:2021 Uganda // 01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Jul 2019 18:30 #560833
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 1408
  • Dank erhalten: 1436
  • Gabi-Muc am 04 Jul 2019 18:28
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo Strassenkind,

danke für Deine Hotelempfehlung. Ihr seit ja auch erst kurz von Eurer Reise nach Ecuador zurück. 4 Wochen haben wir leider nicht zur Verfügung.

Wenn Du die Orte streichen müsstest, was würdest Du auf jeden Fall besuchen und was würdest Du eher weglassen?

LG

Gabi
08:2021 Uganda // 01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Jul 2019 20:29 #560841
  • strassenkind
  • strassenkinds Avatar
  • Beiträge: 125
  • Dank erhalten: 111
  • strassenkind am 04 Jul 2019 20:29
  • strassenkinds Avatar
Hallo Gabi,
grundsätzlich würde ich die Reise "von hinten" planen.
Galapagos sollte zuerst geplant werden; Schiff- und Inselaufenthalt in Kombination fanden wir sehr schön.
Ecuador-Festland kann dann ergänzt werden.
Anhand unserer Hotels kannst Du ungefähr unsere Route nachvollziehen. Wir sind mit unserer Zeit (5 Wochen) sehr großzügig umgegangen. Es kann an der einen oder anderen Stelle durchaus etwas gestrichen werden, ohne das der Verzicht zu groß wird.

Wenn grob 3 Wochen zur Verfügung stehen würde ich folgende Route ins Auge fassen:
1. Tag Ankunft Quito
2. Tag Quito
3. Tag Quito -> Papallacta
4. Tag Papallacta -> Amazonas (Tena)
5. Tag Amazonas
6. Tag Amazonas -> Banos
7. Tag Banos -> Cotopaxi -> Lasso
8. Tag Lasso
9. Tag Lasso -> Chimborazo -> Riobamba
10. Tag Riobamba
11. Tag Riobamba -> Cuenca
12. Tag Cuenca -> Guayaquil
13. Tag Guayaquil -> Galapagos
14. Tag bis 21. Tag Galapagos ( Schiff- und Inselaufenthalt)
22. Tag Rückflug

Das wäre mein Vorschlag auf Basis unserer Tour - gekürzt.
Der Reiseführer Ecuador von Reise-KnowHow hat uns bei der Planung sehr geholfen.
Highlights? Amazonas, Cotopaxi, Chimborazo, Galapagos und natürlich die eine oder andere Inka-Ruine, etc. auf der Strecke.
Gekürzt habe ich Otavalo, Banos, Guayaquil sowie den einen und anderen Tag zwischendurch.

Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen.

LG

Strassenkind
Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: bayern schorsch
04 Jul 2019 20:32 #560842
  • bayern schorsch
  • bayern schorschs Avatar
  • Beiträge: 2724
  • Dank erhalten: 4914
  • bayern schorsch am 04 Jul 2019 20:32
  • bayern schorschs Avatar
Guten Abend Gabi,

unsere Cruise haben wir bei

www.metropolitan-touring.com

gebucht. War eine super Beratung via Chat, hat sehr gut funktioniert. Metropolitan hat drei eigene Schiffe. La Pinta, Isabela und Santa Cruz, alles in höherem Preissegment. Wenn Ihr den Nerv habt und entsprechend lange wartet, dann gibt´s meist Schnäppchenpreise um 50 % günstiger. Den besten Preis bekommst Du, wenn Du erst in Quito buchen kannst. Da wäre sogar unser Preis nochmal um 10 % günstiger gewesen.

Lastminute Anbieter gibt es genügend für Galapagos-Kreuzfahrten. Einfach mal googeln. Da wirst Du fündig.

Auch Tripadvisor hat einige Berichte, u.a. auch Reiseberichte wie "auf eigene Faust" oder "es geht auch günstig".

Und eine Plattform wie hier mit dem Namibia-Forum gibt es (leider) für Ecuador oder Galapagos nicht. Aber z.B. hier findest Du einen RB, erstellt von einem Namibia-Forums-Mitglied, wir konnten uns von ihm auch einige Tipps einholen:

www.wehr-reinhold.co...r_Galapagos-2018.htm

Hoffe, ich konnte weiterhelfen!
LG und falls Du noch Fragen hast, bitte jederzeit und gerne!

der bayern schorsch

P.S. Nachtrag:
das mit den Cruises ist Geschmacksache. Die einen wollen nur größere Schiffe, die anderen nur kleinere Schiffe. Das hat alles seine zwei Seiten. Vorteil und Nachteile. Man kann da schlecht eine Empfehlung abgeben, denn es hängt letztendlich von Eurer Familie ab, was Ihr wollt. Aber egal zu welcher Cruise Ihr Euch entscheidet: bereuen werdet Ihr es bestimmt nicht, denn das ist was ganz Besonderes. Wenn Ihr mit Eure Kid´s reist, dann könnte ich mir durchaus vorstellen, auch ein kleineres Boot zu nehmen. Die Nemo II z.B. hätte uns gut gefallen. Du must aber seetüchtig sein.
Vielleicht gibt´s noch andere Fomis, die hier von Ihren Erfahrungen berichten wollen bzw. können.
Link zu allen Reiseberichten:

Reiseberichte Bayern Schorsch
Letzte Änderung: 04 Jul 2019 20:38 von bayern schorsch.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Jul 2019 20:46 #560844
  • bayern schorsch
  • bayern schorschs Avatar
  • Beiträge: 2724
  • Dank erhalten: 4914
  • bayern schorsch am 04 Jul 2019 20:32
  • bayern schorschs Avatar
Hi,

ich muss mich nochmals melden:

wenn mit Kid´s, dann finde ich, wäre die Zugfahrt auf der Teufelsnase ein "must do". Und Banos (grad wg der Kid´s) würde ich auch unbedingt mit einbauen.
Inkaruinen, und jetzt sind wir wieder so weit, sind nicht mein Ding. So gehen halt die Interessen total auseinander. Aber ich glaube, dass Ihr bestimmt ein gute Tour zusammenstellen könnt. Ein bisschen Wandern, ein bisschen Reiten, und dann noch etwas Kultur, was willst Du mehr.
So wie Straßenkind Peter auch schrieb: Cotopaxi und Chimborazo - liebe Leute, ich darf gar nicht daran denken, das war nämlich so was von GRANDIOS, das war etwas einmalig Schönes. Und das Amazonasgebiet haben wir leider nicht gemacht. Ist bestimmt auch ein totales highlight.

Also dann, viel Spaß beim weiteren Planen,

der bayern schorsch
Link zu allen Reiseberichten:

Reiseberichte Bayern Schorsch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Jul 2019 20:51 #560845
  • strassenkind
  • strassenkinds Avatar
  • Beiträge: 125
  • Dank erhalten: 111
  • strassenkind am 04 Jul 2019 20:29
  • strassenkinds Avatar
Hallo Gabi,
mir ist noch etwas eingefallen - im Nachgang zum Beitrag von Bayern Schorsch.
Wir haben unsere Reise komplett bei einem Reisebüro hier in Deutschland gebucht.
Das Reisebüro wiederum hat die Hilfe eines Büros in Quito in Anspruch genommen.
Eine deutschsprachige Mitarbeiterin des Büros in Quito war wiederum unsere Ansprechpartnerin - in 2 Fällen hatten wir während der Tour zusätzlichen Informationsbedarf und haben ihr jeweils eine mail geschrieben. Sie wurden schnell und zielführend beantwortet.
Vielleicht macht es Sinn, sich einmal direkt mit dem Büro in Quito in Verbindung zu setzen.

Latventure

Wir hatten Kontakt mit Frau Künzel.

@ Bayern Schorsch: Reisende mit Kindern planen natürlich anders. Da kann ich weniger zu beitragen. :) ;)

LG

Strassenkind
Peter
Letzte Änderung: 04 Jul 2019 21:06 von strassenkind.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.