THEMA: Campen und Wander - Löwen und sonstiges Getier?
17 Feb 2006 20:37 #11329
  • Naukluft
  • Nauklufts Avatar
  • so gesund wie möglich bleiben...
  • Beiträge: 1910
  • Dank erhalten: 35
  • Naukluft am 17 Feb 2006 20:37
  • Nauklufts Avatar
konno schreibt:
ACHTUNG:

Ich würde NICHT einfach so unter freiem Himmel schlafen, ... !

Hallo Konno, hast wohl recht aber dadurch dass die Donkies bei uns rumliefen auch die Ziegen in der Nähe schliefen, hatten wir eigentlich keine Bedenken so nächtigen B)

allerbester Gruss, Klaus
Gruss, der K l a u s
Nicht behindert zu sein ist ein Geschenk, welches einem schnell genommen werden kann....... In einem Augenblick! ......
Wer einen Fehler macht und ihn nicht korrigiert, begeht schon den zweiten...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Feb 2006 12:01 #11340
  • joli
  • jolis Avatar
  • Beiträge: 3488
  • Dank erhalten: 450
  • joli am 18 Feb 2006 12:01
  • jolis Avatar
Wisst Ihr, Ihr seid richtig gemein: Ihr habt - glaube ich fast - Pernille aus dem Forum verjagt. Sie wollte beruhigt werden - nicht beunruhigt. Wenn ich Eure Beiträge zu den Spinnen so lese, fange ich an, unter meinem Laptop nach diesen \"Ungeheuern\" zu suchen und meine nächsten Reisepläne zu überdenken. :evil:
Gruß Joli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Feb 2006 12:10 #11341
  • uldorf
  • uldorfs Avatar
  • Beiträge: 129
  • uldorf am 18 Feb 2006 12:10
  • uldorfs Avatar
Hallo Joli.
recht hast Du. Diese Diskussion ist wieder in die \"falsche\" Bahn geraten.

Also nochmal, ganz ruhig!!!! Keine bange wegen der Paar tierchen. Die großen Tiere und die Landschaft, und NAM überhaupt entschädigen Euch schon für evtl. Begegnungen.

Gruß
Olaf<br><br>Post geändert von: kabolski, am: 18/02/2006 12:12
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Feb 2006 12:22 #11342
  • Riedfrosch
  • Riedfroschs Avatar
  • Amphibienknutscher
  • Beiträge: 1313
  • Dank erhalten: 348
  • Riedfrosch am 18 Feb 2006 12:22
  • Riedfroschs Avatar
Die Bilder von Meikel zeigen m.E. eine Walzenspinne, Ordnung Solifugae
(Art kann ich leider nicht benennen, mangels Bestimmungsliteratur, werde aber noch mal forschen!).
Weiter unten habe ich euch ein paar Links dazu ausgesucht.

Diese Spinne ist nicht giftig!


In den nächsten Wochen werde ich was zu Spinnen unter der Rubrik Fauna und Flora schreiben. Das wichtigste schon mal hier:

Don´t panic!

Ich kann verstehen, dass diese Tiere zunächst Befremden - ja Angst auslösen. Vielleicht hilft es aber, wenn man sich oder der Partner zunächst über Texte (für Ängstliche ohne Bilder) informiert, also die Lebensweise studiert und dort etwas Faszinierendes findet (und das gelingt immer!). Dies löst dann den Forscherreflex aus, der dabei hilft Angst zu überwinden.

Ich habe selbst früher Angst vor Spinnen gehabt (und wenn bei mir zu Hause eine Waldspinne im Wohnzimmer finde, krieg ich auch jetzt noch Gänsehaut) aber immer öfter gelingt es mir als Forscher, quasi innerlich distanziert, diese Tiere zu betrachten und ihnen nahe kommen zu wollen. Dabei hilft mir das Wissen, dass dieses oder jene Tier, auf seine Weise faszinierend ist.

Es hilft Phobikern nicht, ihnen zu sagen, wie toll diese Tiere doch aussehen (gerade das ist für sie unnachvollziehbar). Hier muss über einen anderen Weg ein Interesse geschafft werden:
Erzählt etwas über das Tier, das Neugier hervorruft. So könnt ihr zu den Arten Leucorchestris und Carparachne (sandige Wüsten Namibias) erzählen, dass diese Spinnen sich zu Kugeln formen und die Dünen hinunterkollern lassen um so ihren Feinden zu umgehen. Damit wird etwas von der Bedrohung genommen, das Tier erscheint in einem anderen Licht.
Vielleicht gelingt das dem ein oder andern das! In kleinen Schritten vorgehen, das reicht!
Bei Phobikern wäre es schon ein Erfolg, wenn diese eine Spinne (o.ä.) aus 3 m Entfernung ansehen können.

www.solpugid.com/index.htm
www.arachnology.be/pages/Solifugae.html
mamba.bio.uci.edu/~p...piders/Solifugid.htm
www.biologie-student...ool/08-solifugae.jpg<br><br>Post geändert von: Parnassia, am: 18/02/2006 12:35
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Feb 2006 13:02 #11343
  • Pascalinah
  • Pascalinahs Avatar
  • Beiträge: 2558
  • Dank erhalten: 1247
  • Pascalinah am 18 Feb 2006 13:02
  • Pascalinahs Avatar
@ Joli,

ich glaube nicht, dass Pernille sich durch o.g Postings aus dem Forum verjagen ließ.

Namibia ist groß, auch solche \"gänsehautbildenden\" Tierchen gehören nun mal dazu. Es ist genug Platz da ihnen aus dem Weg zu gehen, die braucht man nicht \"plattmachen\" nur weil sie einem nicht gefallen! Das ist unfair, denn auch sie haben ihre Daseinsberechtigung und sind für die Umwelt wichtig... wichtiger als der alles zerstörende Mensch.
Also bitte, lasst die Spinnen leben... sie greifen niemanden an, wenn sie sich nicht bedroht fühlen. Außerdem gibt es ja für die strohgedeckten Hütten Mosqitonetze und für die Zelte Reißverschlüsse.

LG

Pascalinah
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Feb 2006 16:38 #11359
  • Meikel
  • Meikels Avatar
  • Beiträge: 189
  • Meikel am 18 Feb 2006 16:38
  • Meikels Avatar
Ich denke, dieses Thema ist nun wirklich schon ziemlich lang geworden.
Deshalb lasse ich es mal gut sein mit den Spinnen.
Will auch niemanden Angst machen.
Musste nämlich selber auch meine \"Phobie\" zu händeln lernen.

Für Interessierte hier noch zwei Links:

www.scienceinafrica..../november/baboon.htm

www.baboonspiders.de

Gruß Meikel B)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.