• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: 10 Tage Namibia -
16 Jan 2024 11:50 #680513
  • ICPUI
  • ICPUIs Avatar
  • Beiträge: 4
  • ICPUI am 16 Jan 2024 11:50
  • ICPUIs Avatar
Hallo zusammen

Ich plane gerade meine erste Namibia Reise (und auch Afrika Reise allgemein). Geplant sind 10 Tage Namibia und 6 Tage Südafrika (hauptsächlich Kruger Nationalpark in SA). Ich bin nun an der Planung der Route und habe nach einiger Recherche folgendes geplant. Nun würde ich gerne noch die Expertise der Profis hier hören: Habe ich mir zuviel auferlegt? Sind die Distanzen machbar? Habt ihr evtl. Änderungsvorschläge?

Tag 1: Ankunft in WDH am morgen. Übernachtung irgendwo auf dem Weg zwischen WD Hund Etosha
Tag 2: Übernachtung Etosha
Tag 3: Übernachtung Etosha
Tag 4: Fahrt Richtung Swakopmund, Übernachtung irgendwo zwischen Etosha und Swakopmund
Tag 5: Übernachtung Swakopmund
Tag 6: Übernachtung Swakopmund
Tag 7: Fahrt nach Sossusvlei und Übernachtung dort
Tag 8: Übernachtung Sossusvlei
Tag 9: Übernachtung Sossusvlei
Tag 10: Fahrt nach WDH und Übernachtung in der Stadt (Flug am nächsten Morgen um 09:00)

Danke für die Hilfe.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Jan 2024 12:50 #680518
  • cheffo
  • cheffos Avatar
  • Beiträge: 56
  • Dank erhalten: 12
  • cheffo am 16 Jan 2024 12:50
  • cheffos Avatar
Servus,
die Distanzen sind so schon locker machbar, die Frage ist eher ob das so Sinn macht. Dazu gehört auch die Frage was Ihr denn für Vorlieben habt, Tiere, Landschaft, Chillen, Ruhe oder Unterhaltung. Ich persönlich sehe keinen grossen Sinn in eine etwa 2 wöchige Reise Etosha und Krüger zu packen. Entweder Etosha und was drum herum, das kann dann tatsächlich Swakop und Sossus sein und ein andernmal oder eben umgekehrt Krüger mit anderen interessanten Dingen in Südafrika.
Grüsse
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, CuF
16 Jan 2024 12:54 #680519
  • hhdkram
  • hhdkrams Avatar
  • Beiträge: 472
  • Dank erhalten: 383
  • hhdkram am 16 Jan 2024 12:54
  • hhdkrams Avatar
Moin,
der Profi bin ich nicht. 10 Tage für Namibia sind eigentlich viel zu kurz. Ich würde mich bei 16 Tagen entweder für Namibia oder Südafrika entscheiden. Deine Kombination 10/6 finde ich unglücklich.
Die 10 Tage Runde ist durchaus machbar. 3 Übernachtungen Sossusvlei wäre mir persönlich eine zu viel.
Gruß,
Dieter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
16 Jan 2024 14:06 #680525
  • ICPUI
  • ICPUIs Avatar
  • Beiträge: 4
  • ICPUI am 16 Jan 2024 11:50
  • ICPUIs Avatar
Danke für die Rückmeldungen. Die Abfolge ist eigentlich fix, da ich am Ende auch aus beruflichen Gründen nach Johannesburg muss und Namibia schon lange auf unserer todo Liste steht. Daher ist es, wie es jetzt ist :) Wir fliegen auch direkt in den Krüger ohne Mietwagen, so hält sich der Zeitverlust durch den Landeswechsel in Grenzen.

Unsere Vorlieben sind die Landschaft, Natur und Tiere. Grosse Unterhaltungsangebote brauchen wir nicht. Und wir bevorzugen eher einen aktiveren Urlaub als den ganzen Tag zu chillen (wobei meine Partnerin manchmal froh darüber ist :laugh: ). Lange Fahrten und kurze Hotelaufenthalte sind wir uns durch verschiedene Urlaube eigentlich gewohnt. So wie ich die Rückmeldungen interpretiere sollten wir die Route trotzdem etwas zusammenkürzen und evtl. Etosha auslassen, wenn wir schon in den Krüger gehen. Welche Orte sollten wir denn auf keinen Fall auslassen als Erstäter?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Jan 2024 14:59 #680534
  • dergnagflow
  • dergnagflows Avatar
  • Beiträge: 1946
  • Dank erhalten: 1496
  • dergnagflow am 16 Jan 2024 14:59
  • dergnagflows Avatar
Hi,
ICPUI schrieb:
Unsere Vorlieben sind die Landschaft, Natur und Tiere. Grosse Unterhaltungsangebote brauchen wir nicht. Und wir bevorzugen eher einen aktiveren Urlaub als den ganzen Tag zu chillen (wobei meine Partnerin manchmal froh darüber ist :laugh: ). Lange Fahrten und kurze Hotelaufenthalte sind wir uns durch verschiedene Urlaube eigentlich gewohnt. So wie ich die Rückmeldungen interpretiere sollten wir die Route trotzdem etwas zusammenkürzen und evtl. Etosha auslassen, wenn wir schon in den Krüger gehen. Welche Orte sollten wir denn auf keinen Fall auslassen als Erstäter?

Ich würde zwischen Etoscha und Swakopmund zum Brandberg fahren und dort zwei Nächte einplanen um eine Elephanten-Tour durch den Ugab zu machen. Die Nacht würde ich von Sossusvlei abziehen, da reichen eigentlich zwei Übrnachtungen.

Tag 1: Ankunft in WDH am morgen. Übernachtung irgendwo auf dem Weg zwischen WD und Etosha
Tag 2: Übernachtung Etosha (eigene Pirschfahrten)
Tag 3: Übernachtung Etosha (eigene Pirschfahrten)
Tag 4: Fahrt zur Brandberg White Lady Lodge
Tag 5: Brandberg White Lady Lodge (Elephantentour)
Tag 6: Fahrt nach Swakopmund
Tag 7: Swakopmund - Little Five Tour oder Kayak und Fahrt geführte Tour nach Sandwich Harbour
Tag 8: Fahrt nach Sossusvlei und Übernachtung dort
Tag 9: Sossusvlei (Besuch Sossusvlei und Dead Vlei, ev. noch Canyon)
Tag 10: Fahrt nach WDH und Übernachtung in der Stadt (Flug am nächsten Morgen um 09:00)

lg Wolfgang
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ICPUI
16 Jan 2024 15:36 #680537
  • kalachee
  • kalachees Avatar
  • Beiträge: 1044
  • Dank erhalten: 2010
  • kalachee am 16 Jan 2024 15:36
  • kalachees Avatar
Goeie middag

Bei den Vorlieben für Landschaft, Natur und Tiere könntet ihr euch auch überlegen, Etosha ganz wegzulassen und damit den Schwerpunkt Tiere vorwiegend auf den Kruger NP zu setzen. Das würde dann Raum lassen, die Landschaften, für die Namibia auch nicht ganz unbekannt ist, in den 10 Tagen etwas mehr in den Fokus zu stellen.

So könntet ihr zum Beispiel auch noch die Kalahari einbauen und eine Route à la Windhoek (1) - Kalahari (2) - Namib-Naukluft (2) - Swakopmund (2) - Damaraland / Erongo (2) - Windhoek (1) wäre so vielleicht eine abwechslungsreiche Variante?

Liebe Grüsse
Sam
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
  • Seite:
  • 1
  • 2