THEMA: Ersttäter Tour Anregungen gewünscht
13 Jan 2024 20:25 #680326
  • miezelein
  • miezeleins Avatar
  • Beiträge: 1
  • miezelein am 13 Jan 2024 20:25
  • miezeleins Avatar
Hallo in die Runde….
Wir, mein Mann und ich, haben für Mai bis Juni unsere erste Tour durch Namibia geplant….
Eigentlich habe ich geplant, er setzt sich ins Auto und fährt dann los
Wir haben ein Auto mit Dachzelt und möchten es auch, sofern die Nacht Temperaturen es zulassen, darin übernachten.
Ich habe nun Route und Lokalitäten soweit rausgesucht und bin für Tipps oder Anregungen dankbar, vielleicht kann auch jemand was zum Wetter bzgl Übernachtung sagen…

1. Mariental Anib Khalahari Ranch Übernachtung Camping2Go 2 Nächte
2. Fish River Canyon Roadhouse Campsite 1 Nacht
3. Klein Aus Vista Desert Horse Campsite 1 Nacht
4. Desert Quiver Camp od. Sesriem Campsite 2 Nächte
5. Swakopmund The Secret Garden Guesthouse 1 Nacht
6. Erongo Rocks Campsite Camp4 od. Ameib Campsite 2 Nächte
7. ETP Mondjila Safari Camp od. Toshari Lodge 2 Nächte
8. Okaukuejo Camp 1 Nacht
9. Etosha Aoba Lodge Campsite od. Onugma Leadwood 2 Nächte
10. Waterberg Hamakari Guest Farm Campsite od. Weavers Rock Camp 2 Nächte
11. Otiva Wildlife Restcamp 1 Nacht
12. Windhoek Arebbush Travel Lodge 2 Nächte

Sollten wir bestimmte Unterkünfte für Mai/Juni vorab reservieren oder ist in dieser Jahreszeit auch eine kurzfristige Anreise möglich?

Viele Grüße und Danke für eure Hilfe
Letzte Änderung: 13 Jan 2024 20:26 von miezelein.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Jan 2024 21:21 #680330
  • M@rie
  • M@ries Avatar
  • severely bush-addicted
  • Beiträge: 1643
  • Dank erhalten: 1278
  • M@rie am 13 Jan 2024 21:21
  • M@ries Avatar
direkt über Dir ist ein wichtiger Thread angepinnt - Ersttätertouren - so sehen sie aus

Eigentlich habe ich geplant, er setzt sich ins Auto und fährt dann los
hoffentlich nicht direkt nach einem Nachtflug, MW-Einführung und Übergabe, ggf noch Einkaufen bis nach Mariental? wenn ja, dann bitte dringend oben verlinkten Beitrag lesen
lG und bleibt gesund! M@rie
M@rie's on the road again - Namibia-Botswana 2012

"Es kommt nicht darauf an, ob du gewinnst oder verlierst, es kommt nur darauf an nicht aufzugeben!"
~ "It always seems impossible until it is done." Nelson Mandela ~
Letzte Änderung: 13 Jan 2024 21:22 von M@rie. Begründung: Formatierung angepasst
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: helen, Jambotessy, freshy, Logi, miezelein
13 Jan 2024 21:38 #680331
  • Jambotessy
  • Jambotessys Avatar
  • Beiträge: 2533
  • Dank erhalten: 1509
  • Jambotessy am 13 Jan 2024 21:38
  • Jambotessys Avatar
Hallo,

ich kann M@rie nur zustimmen! 1. Nacht in Windhoek oder in naher Distanz.

Was macht ihr 2 Nächte auf der Anib Lodge? Wir haben sie immer nur als Zwischenübernachtung z.B. zum KTP genutzt, aber 2 Nächte?

Für 1 Nacht Roadhouse und Fisch-Fluss würde ich persönlich nicht die lange Strecke fahren. Fisch Fluss einfach weglassen und für die nächste Reise einplanen.

Ich persönlich würde von Windhoek direkt nach Sossousvlei, dort evtl. 3 N bleiben und dann Richtung Norden, den ganzen südl. Bereich würde ich mir für eine 2. Reise aufsparen.

1 Nacht Swakopmund macht ebenfalls keinen Sinn, entweder ganz streichen oder auch länger bleiben.

Für Etoscha würde ich mir mehr Zeit nehmen und direkt im Park übernachten.

Grüße
Jambotessy
Nur im Vorwärtsgehen gelangt man ans Ende der Reise.
(Sprichwort der Ovambo)

1x Togo + Benin (mit TUI), 1x Ruanda + Zaire ( mit Explorer Reisen), 3x Kenia (in Eigenregie mit dem Bodenzelt), 19 x südl. Afrika (in Eigenregie Namibia, Botswana, Zimbabwe, Sambia, Südafrika/ 17x mit dem Dachzelt und 2x ohne Dachzelt)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, miezelein
14 Jan 2024 09:36 #680335
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30681
  • Dank erhalten: 28596
  • travelNAMIBIA am 14 Jan 2024 09:36
  • travelNAMIBIAs Avatar
Gelöscht. Danke Boris, dachte die Stationsnummern sind die Tage...
Vom 28. Juni bis 14. Juli 2024 nicht im Forum aktiv!
Letzte Änderung: 14 Jan 2024 11:35 von travelNAMIBIA.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: freshy, Logi
14 Jan 2024 11:04 #680339
  • boris
  • boriss Avatar
  • Beiträge: 1699
  • Dank erhalten: 575
  • boris am 14 Jan 2024 11:04
  • boriss Avatar
Hallo Christian, sie haben doch 19 Nächte, wenn ich mich nicht verrechnet habe.
Dennoch würde ich FRC auslassen,
Mein Plan sähe etwa so aus:

1 N WDH bzw Nähe
2 N Kalahari
2 N Sesriem
3 N Swakopmund
2 N Erongo
4 N Etosha
2 N Etjo/Onkonjima oä

Die verbleibenden Nächte entweder ins Damaraland oder Aus/ D707, je nach Interesse.

Grüssle Boris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: travelNAMIBIA, helen, Logi, miezelein
15 Jan 2024 20:06 #680470
  • cheffo
  • cheffos Avatar
  • Beiträge: 56
  • Dank erhalten: 12
  • cheffo am 15 Jan 2024 20:06
  • cheffos Avatar
Hallo,
ähnlich meinen Vorschreibern würde ich den Süden weglassen, einen Tag Fish-River ist unsinnig, Swakomund weglassen oder mind. 2 Nächte um zumindest eine der interessanten Touren machen zu können. Wir haben bei unserer ersten Tour nach der Landung und Fahrzeugübergabe noch die Reise nach Kalahari Anib angetreten (damals kam der Flieger noch um 6: 30 Uhr an), ging gut, wir waren um 16 Uhr in Anib, dort dann 2 Nächte zum ankommen, ausschlafen und dann erste Tiere sehen. War als Neuling damals voll ok dort. Würde ich heute aber nicht mehr machen, erste Nacht ist bei uns nun immer Ecke WDH (z.B. eine Nacht Voigtland oder max 100km von WDH weg). Dann sind wir Richung Sesriem, 2 N Swakop, dann 2 N Spitzkoppe, Madisa, und dann paar Tage Etosha.
Die zweite Reise dann Caprivi, die dritte dann Süden und KTP, die beiden passen gut zusammen (Tour im Groben: Tsauchab 1 N, Koiimasis 2N, Lüderitz 2N, Orange River 2N, Fish River 2N, KTP 6 Nächte und dann am Ende Bagatelle 2N zum endchillen , aufräumen dann direkt zum Flieger. Diese dritte Reise fanden wir extrem Abwechslungsreich mit dem tierischen Highlight KTP am Ende, einfach toll.
Wie Ihr seht haben wir uns hinentwickelt zum 2 Nächte pro Platz/Lodge/Stelle, ist weniger stressig als unsere erste Reise.
Und jetzt im Dezember steht dann die Ecke Kaokoveld an....
Viel Spass beim weiter Planen und Träumen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.