• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: 1. Namibia-Urlaub Dez/Jan - Tipps zur Route
11 Jul 2022 08:21 #646973
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 1963
  • Dank erhalten: 2248
  • Gabi-Muc am 11 Jul 2022 08:21
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo,

dann will auch noch mal meinen Senf dazu abgeben.

Datum von nach
Montag, 19.12.22 Windhoek Flughafen Ankunft, Jansen Kalahari Guest Farm --> kenne ich nicht
Dienstag, 20.12. Kalkrand - Teufelskralle --> Keetmanshoop --> hier wären sicherlich 2 Nächte angebracht, Du hast ja noch Nächte übrig
Mittwoch, 21.12. Keetmanshoop --> Klein Aus Vista (2 Nächte) --> passt
Donnerstag, 22.12. Klein Aus Vista --> passt
Freitag, 23.12. Klein Aus Vista --> Sossusvlei (2 Nächte) --> dazwischen könnte man auf der D707 übernachten z.B. Koimaissis, Kanaan
Samstag, 24.12. Sossusvlei --> passt
Sonntag, 25.12. Sossusvlei --> Swakopmund (2 Nächte) --> falls noch was übrig ist, wären auch 3 Nächte okay, aber 2 Nächte gehen auch
Montag, 26.12. Swakopmund
Dienstag, 27.12. Swakopmund --> Spitzkoppe (2 Nächte - da bin ich mir unsicher) --> echt? es gibt nur die Spitzkoppenlodge und die ist sehr teuer. Vielleicht lieber irgendwo im Damaraland oder im Eronge, z.B. Hohenstein Lodge, Omandumba
Mittwoch, 28.12. Spitzkoppe
Donnerstag, 29.12. Spitzkoppe --> Palmwag (3 Nächte, - da bin ich mir auch unsicher, ggfs. Camping2Go) --> wir waren schon oft in Nambia, aber noch nie in Palmwag. Was habt ihr da 3 Nächte geplant?
Freitag, 30.12. Palmwag
Samstag, 31.12 Palmwag
Sonntag, 1.1.23 Palmwag--> Okaukuejo (2 Nächte) --> passt, alternativ auch vor den Toren auf Vreugde
Montag, 2.1.23 Okaukuejo
Dienstag, 3.1. Okaukuejo --> Halali (1 Nacht) --> passt
Mittwoch, 4.1. Halali --> Namutoni (2 Nächte) --> hier übernachten die meisten außerhalb in Mushara oder Onguma
Donnerstag, 5.1. Namutoni
Freitag, 6.1. Namutoni --> Okonjima Plains Camp (2 Nächte oder 3....) --> 3 Nächte sind definitiv zu viel, 2 Nächte reichen auf jeden Fall. Wenn Dir die Nächte fehlen, dann ist auch eine Nacht okay. Von Okonjima könnt Ihr direkt zur Autovermietung und zum Flughafen
Samstag, 7.1. Okonjima Plains Camp
Sonntag, 8.1. Okonjima Plains Camp
Montag, 9.1. Heimflug noch flexibel
Dienstag, 10.1.
Mittwoch, 11.1.

LG

Gabi
03.2022 Swakop, Etosha und Damaraland // 08:2021 Uganda // 01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Jul 2022 12:02 #646985
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 12973
  • Dank erhalten: 9501
  • Logi am 11 Jul 2022 12:02
  • Logis Avatar
Nýpa schrieb:
Die Gravel-Traveler kennen wir sogar, das klingt nach nem guten Plan. Danke dir :-)

Na, perfekter geht es doch gar nicht.

Wenn Ihr Euch kennt, dann können die Euch doch auch viel besser bei der Tourplanung unterstützen, als wir das hier jemals könnten. Die kennen das Land von ihren Motorradtouren, wie Ihre eigene "Westentasche" und haben so manchen Geheimtipp auf Lager (wo wir die schon überall getroffen haben ;) ). Coole Leute!
Die kennen Euch persönlich und auch Eure Interessen und können damit viel besser die abgegebenen Empfehlungen einschätzen. Wir können da nur im Trüben stochern und hoffen, dass etwas dabei ist, was passen könnte.





LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Jul 2022 22:08 #647051
  • Nýpa
  • Nýpas Avatar
  • Beiträge: 6
  • Nýpa am 11 Jul 2022 22:08
  • Nýpas Avatar
Danke euch allen für die Tipps :) Hab noch ein paar kleinere Anpassungen vorgenommen bzw. Optionen notiert und das klären wir dann noch mal mit Gravel Travel ab. So bekommen wir dann bestimmt final einen Knopf dran und noch mal wiederkommen geht ja eh immer ;-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2