THEMA: Namibia 3 Wochen Route
26 Okt 2019 13:02 #571313
  • Anastasia1989
  • Anastasia1989s Avatar
  • Beiträge: 5
  • Anastasia1989 am 26 Okt 2019 13:02
  • Anastasia1989s Avatar
Vielen Dank euch! Habe die Route nochmals angepasst, sodass wir nun 2 Nächte am Fish River Canyon verbleiben. Schade, dass es mit Tsondab Valley dann zu eng wird, denn laut den Bewertungen soll es dort sehr schön sein. Als Zwischenstopp (ohne Ü) von Sesriem nach Swakopmund würde es sich wahrscheinlich gar nicht lohnen und wäre von der Fahrt insgesamt zu lange oder?

Würdet ihr ansonsten irgendwo noch Nächte kürzen bzw. verlängern oder lieber was anderes mit aufnehmen?
Würdet ihr euch eher zum Abschluss für Waterberg oder Otjiwarongo/Okonjima entscheiden?


1 Windhoek 1 Ü
2 Windhoek - Kalahari Wüste 2 Ü
3 Kalahari Wüste
4 Kalahari Wüste - Fish River Canyon 2 Ü
5 Fish River Canyon
6 Fish River Canyon - Aus 2 Ü
7 Aus
8 Aus - Tirasberg D 707 2 Ü
9 Tirasberg
10 Tirasberg - Sesriem - Sossusvlei - Sesriem 2 Ü
11 Sesriem
12 Sesriem - Tsondab Valley - Swakopmund 2 Ü
13 Swakopmund
14 Swakopmund - Twyfelfontain (im Damaraland) 2 Ü
15 Twyfelfontain (im Damaraland)
16 Twyfelfontain (im Damaraland) - Etosha 4 Ü
17 Etosha
18 Etosha
19 Etosha
20 Etosha - Otjiwarongo/Okonjima 1 Ü
21 Otjiwarongo/Okonjima - Windhoek 1 Ü
22 Windhoek Abreise
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Okt 2019 13:50 #571317
  • Rockshandy
  • Rockshandys Avatar
  • Beiträge: 212
  • Dank erhalten: 209
  • Rockshandy am 26 Okt 2019 13:50
  • Rockshandys Avatar
Hallo Anastasia,

Anastasia1989 schrieb:
Würdet ihr ansonsten irgendwo noch Nächte kürzen bzw. verlängern oder lieber was anderes mit aufnehmen?
Würdet ihr euch eher zum Abschluss für Waterberg oder Otjiwarongo/Okonjima entscheiden?

Ich würde am Waterberg bleiben, und wenn ihr - wie meistens - einen Abendflug zurück habt, wahrscheinlich sogar 2 Nächte. Die Strecke Waterberg - Flughafen kann man gut am Rückreisetag fahren und muss nicht unbedingt noch mal in Windhuk übernachten.
Landschaftlich ist das Plateau sehr schön und etwas Safari ist auch noch drin.

LG Rockshandy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Anastasia1989
27 Okt 2019 00:26 #571351
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 1515
  • Dank erhalten: 1496
  • Gabi-Muc am 27 Okt 2019 00:26
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo Anastasia,

Waterberg kenne ich, dafür Okonjima. Ich finde es dort toll. Schön wären allerdings 2 Nächte, damit Du auch die Gamedrives mitnehmen kannst. Wir sind am Abreisetag von Okonjima zum Flughafen gefahren und wir sind gegen 17.00 Uhr abgeflogen.

LG

Gabi
08:2021 Uganda // 01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Anastasia1989
27 Okt 2019 19:21 #571407
  • Anastasia1989
  • Anastasia1989s Avatar
  • Beiträge: 5
  • Anastasia1989 am 26 Okt 2019 13:02
  • Anastasia1989s Avatar
Ich habe nun nach den Flugdaten und den Zeiten für nächstes Jahr im September geschaut.
Da wir am 09.09 früh morgens ankommen, würden wir direkt am selben Tag in die Kalahari Wüste fahren.
Allerdings ist der Rückflug von Windhoek nach Frankfurt schon morgens, somit müssen wir eine Übernachtung am Ende in Windhoek einplanen.
Ich bin mir allerdings nun nicht sicher, welche von den 3 Varianten wir nehmen sollen:

1.) Die 2 Ü in Okonjima streichen und direkt von Etosha nach Windhoek fahren (oder ist das zu weit?). Dafür die 2 Ü in Tsondab Valley einplanen. "Tsondab Valley Scenic Reserve" wird empfohlen. Kosten für 2 Nächte (ca. 186 Euro pro Nacht und Person sind allerdings für uns zu teuer). Habt ihr noch andere Unterkunftsempfehlungen, die günstiger wären?

2.) Etosha - 2 Ü in Okonjima - 1 Ü Windhoek
Also ohne Tsondab Valley.

3.) 1 Nacht länger in Swakopmund bleiben (3 Ü insgesamt) und dafür nur 1 Ü in Okonjima. Ebenfalls ohne Tsondab Valley.

Datum Tag Ort Nächte
08.09. 1 Flug von Frankfurt
09.09. 2 Windhoek - Kalahari Wüste 2 Ü
10.09. 3 Kalahari Wüste
11.09. 4 Kalahari Wüste - Fish River Canyon 2 Ü
12.09. 5 Fish River Canyon
13.09. 6 Fish River Canyon - Aus 2 Ü
14.09. 7 Aus
15.09. 8 Aus - Tirasberg D 707 2 Ü
16.09. 9 Tirasberg
17.09. 10 Tirasberg - Sesriem - Sossusvlei - Sesriem 2 Ü
18.09. 11 Sesriem
19.09. 12 Sesriem - Tsondab Valley - Swakopmund 2 Ü
20.09. 13 Swakopmund
21.09. 14 Swakopmund - Twyfelfontain (im Damaraland) 2 Ü
22.09. 15 Twyfelfontain (im Damaraland)
23.09. 16 Twyfelfontain (im Damaraland) - Etosha 4 Ü
24.09. 17 Etosha
25.09. 18 Etosha
26.09. 19 Etosha
27.09. 20 Etosha - Otjiwarongo/Okonjima 2 Ü
28.09. 21 Otjiwarongo/Okonjima
29.09. 22 Otjiwarongo/Okonjima - Windhoek 1 Ü
30.09. 23 Abflug von Windhoek
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Okt 2019 22:14 #571428
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 1515
  • Dank erhalten: 1496
  • Gabi-Muc am 27 Okt 2019 00:26
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo,

ich kenne Okonjima und ich kenne Swakopmund, aber nicht Tsondab Valley. Ich finde 2 Nächte in Okonjima immer sehr schön, aber wenn ihr vom Etosha kommt, könntet ihr locker noch den Nachmittagsdrive mitmachen. Am nächsten Tag wäre der Vormittagsdrive auch möglich, da ihr ja noch in Windhuk übernachtet. Somit wäre 1 Nacht Okonjima schon möglich und man könnte trotzdem 2 Gamedrives mitmachen. Ich weiss, das widerspricht sich mit meinem vorherigen Posting, aber irgendwo muss man immer kürzen bzw. Kompromisse machen. 2 Nächte auf Okonjima würde bedeuten, dass ihr noch einen Gamedrive mehr machen könntet.

Swakopmund wären 3 Nächte natürlich schon schön. Dann hättet Ihr die Möglichkeit die Little 5 Tour sowie die Bootstour bzw. Kajaktour in Walvisbay zu machen. Wir hatten bei unserem ersten Besuch in Swakopmund auch 3 Nächte und ich habe es nicht bereut.

Ob sich jetzt Tsondab Valley mehr lohnt kann ich leider nicht sagen. Wir sind vom Sossusvlei nach Swakopmund durchgefahren.

LG

Gabi
08:2021 Uganda // 01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
Letzte Änderung: 27 Okt 2019 22:16 von Gabi-Muc.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
30 Okt 2019 08:42 #571560
  • Netti59
  • Netti59s Avatar
  • Beiträge: 847
  • Dank erhalten: 1429
  • Netti59 am 30 Okt 2019 08:42
  • Netti59s Avatar
Guten Morgen Anastasia,

nur eine kleine Anmerkung von mir - wo in der Kalahari übernachtet ihr?
Du schreibst: Da wir am 09.09 früh morgens ankommen, würden wir direkt am selben Tag in die Kalahari Wüste fahren. Ich hoffe ihr steigt ausgeschlafen aus dem Flieger, ansonsten .............. puuuhhh da habt ihr eine ordentliche Strecke vor euch.
Wir haben von Windhoek zur Bagatelle Lodge ca. 6 Stunden gebraucht. Die Landschaft ist wunderschön, da mussten wir den ein oder anderen Stopp einlegen ;)
Viel Spaß beim weitern Planen ;)

LG Netti
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Malbec