THEMA: Windhoek -> Swakopmund B2 vs C28
24 Mai 2013 15:27 #289595
  • espresso3
  • espresso3s Avatar
  • Beiträge: 3
  • espresso3 am 24 Mai 2013 15:27
  • espresso3s Avatar
Hallo,

wir touren im Juni durch Namibias Norden. Welchen Weg empfehlt ihr für die Strecke Windhoek -> Swakopmund? Mein Navi (bzw. Basecamp) schlägt die B2 vor, in meiner Karte ist allerdings die C28 als 'Scenic Route' angegeben, also gibts wahrscheinlich mehr zu sehen.

Welche Strecke würdet ihr empfehlen, läßt sich die C28 überhaupt ohne Allrad befahren? Könnt ihr vielleicht sogar abschätzen wie lange die Fahrt dauern würde?

Vielen Dank!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Mai 2013 15:46 #289599
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30725
  • Dank erhalten: 28652
  • travelNAMIBIA am 24 Mai 2013 15:46
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hallo espresso3,

willkommen im Forum! Ein Navis brauchst Du für die Strecke sicher nicht ;-)
Es kommt drauf an wie lange ihr in Swakopmund seid. Wenn ihr den Nachmittag der Ankunft noch voll nutzen wollt (z.B. Stadtrundgang), dann empfiehlt sich die B2. Dann seid ihr in 3,5 Stunden in Swakop. Landschaftlich schöner, aber ca. 5 Stunden reine Fahrtzeit, ist die C28. 99 % der Straßen lassen sich ohne Allrad befahren, zumal absolute Trockenzeit ist. Zum Hintergrund unserer Straßen siehe hier.

Viele Grüße
Christian
Vom 28. Juni bis 14. Juli 2024 nicht im Forum aktiv!
Letzte Änderung: 24 Mai 2013 15:49 von travelNAMIBIA.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Mai 2013 15:52 #289600
  • espresso3
  • espresso3s Avatar
  • Beiträge: 3
  • espresso3 am 24 Mai 2013 15:27
  • espresso3s Avatar
Hallo Christian, Danke für die schnelle und hilfreiche Antwort, wir sind zwei Tage in Swakopmund, dann werden wir wohl die C28 nehmen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Mai 2013 16:05 #289601
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30725
  • Dank erhalten: 28652
  • travelNAMIBIA am 24 Mai 2013 15:46
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi espresso3,

nur ein Tipp: Bei nur zwei vollen Tagen in Swakopmund würde ich in jedem Fall an einem Vormittag die Robben-/Delfintour und an einem die Living Desert Tour einplanen.

Viele Grüße
Christian
Vom 28. Juni bis 14. Juli 2024 nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Mai 2013 17:54 #289610
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6813
  • Dank erhalten: 7087
  • BikeAfrica am 24 Mai 2013 17:54
  • BikeAfricas Avatar
espresso3 schrieb:
wir sind zwei Tage in Swakopmund, dann werden wir wohl die C28 nehmen.
... ist auf jeden Fall die schönere Variante. Die Asphaltstraßen sind generell langweiliger.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Mai 2013 19:49 #289619
  • Rocky1964
  • Rocky1964s Avatar
  • Beiträge: 709
  • Dank erhalten: 187
  • Rocky1964 am 24 Mai 2013 19:49
  • Rocky1964s Avatar
travelNAMIBIA schrieb:
... Landschaftlich schöner, aber ca. 5 Stunden reine Fahrtzeit, ist die C28...

5h? mmhhh... Die T4A sagt 6:34h.
Aber ich bin die C28 noch nicht gefahren.

Bisher bin ich ja sehr gut mit den Angaben der T4A hingekommen.
Und ich mußte mich teils stark bzgl der Geschwindigkeiten zurückhalten, dies geschuldet der Erfahrungen im Offroad, Pistenfahren und Fahren im Rallyetrim.

Urlaubsoffroadern und -pistenfahrern würde ich da aber deutlich Zurückhaltung empfehlen und die Einhaltung der zulässigen oder vom Vermieter vorgeschriebenen Geschwindigkeiten raten.

Gruß

Rocky

...der schon öfter 4x4 in Afrika war...

www.4x4club-leipzig.de/
www.baja-deutschland.de/
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.