THEMA: Camping-Safari mit einem freien Guide in Botswana
16 Sep 2018 19:27 #532767
  • Wernfried
  • Wernfrieds Avatar
  • Beiträge: 131
  • Dank erhalten: 73
  • Wernfried am 16 Sep 2018 19:27
  • Wernfrieds Avatar
schulze schrieb:
- Unser Guide versucht schon seit geraumer Zeit sich selbstständig zu machen. Er verdient, wenn er ein Angebot hat auch ganz gut, aber es gibt für einen freien Guide nicht genug Angebote. Vince müsste sich fest anstellen lassen. Das bedeutet, er würde die ganze Saison (4 bis 5 Monate) nicht nach Hause kommen - mach das einmal wenn du, wie er. Familie hast.

Ja, unser Guide im Linyanti organsiert auch selber Touren und für ihn war die lange Abwesenheit von Frau und Familie auch der negative Aspekt an seinem Job.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Sep 2018 12:21 #533970
  • schulze
  • schulzes Avatar
  • Beiträge: 49
  • Dank erhalten: 12
  • schulze am 28 Sep 2018 12:21
  • schulzes Avatar
Habe gute Nachricht aus Botswana bekommen. Unser Lieblingsguide, Vince, konnte die Buchung für das Khwai-Gebiet abschließen. Im Moment warten wir nur noch auf die Bestätigung für einen neuen Campingplatz.
Vince ist jetzt fast fertig mit der kompletten Planung. Ich hoffe, dass ich bis Mitte Oktober alle Daten habe.

Seine Freundin arbeitet in einem der "großen" Freizeitzentren in Maun. Damit sind auch einige Entspannungsmassagen nach der Safari (für unsere Frauen) gesichert :cheer:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Jan 2019 04:31 #543903
  • schulze
  • schulzes Avatar
  • Beiträge: 49
  • Dank erhalten: 12
  • schulze am 28 Sep 2018 12:21
  • schulzes Avatar
Vorab:
Ein gesundes, erfolg- und erlebnisreiches Jahr 2019 für alle Afrika-Freunde!

Ja, ich war etwas faul in den lezten Wochen, aber ich arbeite an einer eigenen Webseite für Urlaub in Botswana. Nicht um etwas zu verkaufen, nur um etwas Werbung für ein tolles Land zu machen.
Zu gegebener Zeit werde ich den Namen der Webseite auch hier veröffentlichen.

Mein Freund Vince hat auch den gewünschten Campingplatz im Khwai-Gebiet reservieren können. Dies hatte, entgegen unseren Erwartungen, etwas länger gedauert. Vince war mit verschiedenen Gruppen in den letzten Wochen sehr viel in Botswana und Simbabwe unterwegs. Zusätzlich absolvierte er erfolgreich einen Erste-Hilfe Lehrgang.
Nun ist er bereit für neue Aufgaben.

Für unsere diesjährige Safari haben wir uns vorgenommen wieder etwas Gutes für die Kinder zu tun. Wie schon 2017 werden wir das Waisenhaus in Kalkfeld besuchen und einige private Spenden überbringen.
Wer Interesse an gleichen Aktionen hat kann mal unter www.waisenhaus-namibia.de/ Erkundigungen einholen. Auch wir sind über diesen Verein auf das Waisenhaus gestoßen. Und glaubt mir, die leuchtenden Augen der Kinder werdet ihr nicht vergessen.


Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Jan 2019 11:32 #546116
  • schulze
  • schulzes Avatar
  • Beiträge: 49
  • Dank erhalten: 12
  • schulze am 28 Sep 2018 12:21
  • schulzes Avatar
So, jetzt ist unser Baustein Botswana komplett durchgeplant und organisiert.
Auf mein Anraten, hat sich Vince entschlossen unsere Safari im östlichen Teil des Deltas auch für andere Interessierte (mit Optinenen) anzubieten.
Lasst einfach die Optionsmöglichkeiten weg und ihr habt unsere Reise (englische Version).
Das Ganze zu einem für Botswana sehr guten Preis!
Letzte Änderung: 01 Feb 2019 17:11 von schulze. Begründung: Komma vergessen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: mika1606
06 Aug 2019 05:52 #563816
  • schulze
  • schulzes Avatar
  • Beiträge: 49
  • Dank erhalten: 12
  • schulze am 28 Sep 2018 12:21
  • schulzes Avatar
Wir sind wieder zurück - leider, muss ich sagen. Auch 23 Tage vergehen viel zu schnell.
Vorab: Es hat alles gut geklappt.
Wie ich schon schrieb, war die ganze Reise für Familien mit Kindern geplant und komplett selber organisiert. Wir hatten erfahrene Afrika-Reisende, aber auch Neulinge dabei.
In den kommenden Tagen werde ich von den einzelnen Stationen berichten.
Beginnen möchte ich heute mit dem Flug. Obwohl wir Condor und deren eher einfachen Service kennen, haben wir uns für diese Fluggesellschaft entschieden. Die Flugzeiten passten einfach zu gut in unser Konzept. Abflug am Freitag abends, Samstag früh in Windhuk und Samstag abends zurück und Sonntags am frühen Morgen in Frankfurt/M.
Die Buchung für 17 Personen erwies sich als recht einfach und problemlos. Leider gibt es aber bei Gruppenbuchungen Probleme mit dem Online-Einchecken.
Der Flug begann und endete, wie bei Condor gewohnt, pünktlich. Das Flugzeug war sauber und das Personal sehr freundlich. Wenn nur das inkludierte Angebot an Speisen und Getränken und das Unterhaltungsprogramm etwas verbessert würden, könnte man Condor glatt empfehlen. Was bei vielen anderen Fluggesellschaften Standard ist (bei Langstreckenflügen), lässt sich Condor extra bezahlen. Zum Beispiel 9,- € für über die zwei kostenlos angebotenen Filme hinausgehende Videos, plus 2,- € für Ohrhörer. Nach meiner persönlichen Meinung ist dies bei Flugpreisen von fast 1000,-€ (natürlich inklusive Steuern) nicht in Ordnung.

Wer Fragen zur Reise, der Planung, den einzelnen Etappen und ggf. auch Preisen hat, darf sich gern mit einer persönlichen Nachricht an mich wenden.
Über Kommentare und Antworten zu unserem Reise-Bericht würde ich mich freuen.
Anhang:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: freshy, gnuhu, Martina56
06 Aug 2019 20:17 #563907
  • gnuhu
  • gnuhus Avatar
  • Beiträge: 56
  • Dank erhalten: 22
  • gnuhu am 06 Aug 2019 20:17
  • gnuhus Avatar
Hallo schulze,

ja, das würde mich sehr interessieren, was Du zu berichten hast! Stellst Du jetzt den Bericht im Forum ein oder geht es nur über pm?
Jedenfalls schon mal danke im vorruas.

Schöne Grüße
gnuhu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.