THEMA: Mit Sout African oder British Airways fliegen
16 Aug 2016 09:41 #441156
  • Mib
  • Mibs Avatar
  • Beiträge: 29
  • Dank erhalten: 2
  • Mib am 16 Aug 2016 09:41
  • Mibs Avatar
Wir müssen uns beim Flug zwischen den beiden Airlines entscheiden und da ich gerade was zum Thema Insolvenz bei SAA hier gelesen haben, bin ich ein wenig unsicher. Es soll von Berlin nach Vic Falls gehen und von Kasane wieder zurück nach Berlin. Die Preise nehmen sich nicht viel, wobei uns Frankfurt als erste Zwischenlandung besser gefällt als London, wobei dass nur so ein Bauchgefühl ist.

Zu welcher Fluggesellschaft würdet ihr tendieren?

Danke
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Aug 2016 09:58 #441161
  • Maputo
  • Maputos Avatar
  • Beiträge: 817
  • Dank erhalten: 1291
  • Maputo am 16 Aug 2016 09:58
  • Maputos Avatar
Mib schrieb:
Wir müssen uns beim Flug zwischen den beiden Airlines entscheiden und da ich gerade was zum Thema Insolvenz bei SAA hier gelesen haben,

...SAA ist seit 10 Jahren insolvent. Und London ist ein Ghetto...schon allein wegen dem abartigen Security Check würde ich diesen Airport meiden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Aug 2016 10:00 #441162
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 25791
  • Dank erhalten: 21402
  • travelNAMIBIA am 16 Aug 2016 10:00
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi MiB,

immer zu SAA - meine letzten Erfahrungen mit BA liegen zwar schon 2-3 Jahre zurück, aber damals war das was da an Bord geboten wurde in jeglicher Hinsicht eher mit Uzbekistan Airways als mit einer westlichen Fluggesellschaft zu vergleichen.

Zudem dürftet ihr mit BA ja länger unterwegs sein (von Berlin nach London ist weniger auf der Strecke als Berlin nach Frankfurt).

Viele Grüße
Christian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 31. Juli 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage von Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen von zwei medizinischen Einreiseformularen (meist wird nur "Surveillance Form" verlangt) (3) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars, (4) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung (wird meist nicht verlangt), (5) Reiseplan (wird meist nicht verlangt)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Aug 2016 10:31 #441169
  • Guido.
  • Guido.s Avatar
  • Guido. am 16 Aug 2016 10:31
  • Guido.s Avatar
Hallo,

der Staat hat sich ja zu SAA bekannt. Auch wenn die technisch pleite sind und sich die Wirtschaftsprüfer weiter weigern, Abschlüsse zu testieren, mit denen SAA leben kann, ist nicht davon auszugehen, dass die demnächst nicht mehr fliegen.

BA (Comair) fliegt nicht nach Kasane - SAA auch nicht. Die eng mit SAA verbandelte Airlink fliegt aber dahin. Wenn der Rückflug unbedingt ab Kasane sein muss und die benachbarten Flughäfen VicFalls und Livingstone nicht in Frage kommen, würde ich eher zu SAA tendieren. Wenn es irgendwelche Probleme geben sollte, findet man dann wahrscheinlich eher kundenfreundliche Lösungen. Falls dich das reizt, spricht eventuell für BA, dass einer der beiden täglichen JNB mit einer A380 erfolgt.
Maputo schrieb:
...SAA ist seit 10 Jahren insolvent. Und London ist ein Ghetto...schon allein wegen dem abartigen Security Check würde ich diesen Airport meiden.
In 5 der letzten 10 Jahre hat SAA Gewinne erwirtschaftet. Die Situation hat sich erst in den letzten 3-4 Jahren so zugespitzt.

Beste Grüße

Guido
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Aug 2016 11:25 #441176
  • Maputo
  • Maputos Avatar
  • Beiträge: 817
  • Dank erhalten: 1291
  • Maputo am 16 Aug 2016 09:58
  • Maputos Avatar
Guido. schrieb:

In 5 der letzten 10 Jahre hat SAA Gewinne erwirtschaftet.

Beste Grüße

Guido

...das stimmt, aber auch immer wieder massive Verluste eingefahren und immer wieder musste Geld eingeschossen werden. Die Airline ist ein Prestigeobjekt und ich kann mir nur sehr schwer vorstellten, dass sie verkauft wird.




Zudem sollten so schnell wie möglich die A340 Flotte durch A350 or B787 ersetzt werden. SAA hatte Glück dass der Ölpreis seit längerer Zeit im Keller ist, sonst wäre das Ergebnis noch viel dramatischer. lg Andreas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Aug 2016 12:32 #441195
  • Sanne
  • Sannes Avatar
  • Beiträge: 2086
  • Dank erhalten: 1167
  • Sanne am 16 Aug 2016 12:32
  • Sannes Avatar
Hallo Mib,

wir entscheiden uns in der Regel für die Airline, die uns am schnellsten von A nach B bringt und möglichst den A380 anbietet. Im Juni sind wir deshalb von Berlin über London nach Johannesburg mit BA geflogen. Die Anreisezeit war sogar etwas kürzer als über die Alternative mit Frankfurt. Board-Entertainment, Essen usw. waren okay, aber das sind für uns eher nicht die Kriterien. Darüberhinaus war BA für unsere Flüge mit 505 Euro pro Person billiger als mit SAA. Aber auch mit denen bin ich die Strecke schon geflogen, war auch okay.

Ich kenne die Uzbekistan Airline nicht, aber ich konnte als Laie keinen wirklichen Unterschied zwischen SAA und BA ausmachen. Auch über den Flughafen London kann ich nichts Negatives berichten, hat alles gut geklappt. Security Check war nicht länger/nerviger als anderswo. Allerdings ist London ein absoluter Nichtraucher-Flughafen, es gibt also nicht die "schönen" Glaskästen, über die Frankfurt verfügt.

Viele Grüße
Sanne
"Der letzte Beweis von Größe liegt darin, Kritik ohne Groll zu ertragen." Victor Hugo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: engelstrompete