THEMA: Südafrika - Carnet verlängern in Coronazeiten
23 Mär 2020 10:40 #583811
  • Ebi
  • Ebis Avatar
  • Beiträge: 619
  • Dank erhalten: 391
  • Ebi am 23 Mär 2020 10:40
  • Ebis Avatar
Hallo miteinander,

bisher sah es so aus, wie wenn das zu regeln wäre, das ist nun nicht mehr so...

Aaaalso: Fahrzeug steht in SA, Carnet läuft ab. Ins Land kann man nicht mehr, der ADAC verweist an den AA in Südafrika. Die haben für den Zweck ne Mailadresse im Internet, die ist aber nicht mehr aktiv, die Mail kommt zurück. Man sendet an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und bekommt ne Empfangsbestätigung, aber auch nach einigen Tagen keine Antwort. Erneut Kontakt mit ADAC, nun soll man an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben. Das hab ich zügig gemacht, ohne Antwort mal wieder.

Nun läuft das alte Carnet irgendwann demnächst ab, der ADAC hat mir nun in seiner grenzenlosen Weisheit geraten, das alte und neue Carnet nach SA zu senden, Freunde sollen es zum Zoll bringen. Die sind inzwischen aber in DE, und der Weg zurück ist zu.

So, und nu? Jemand nen Rat? Falls Zoll, wohin denn? Joburg, Pretoria, sonst wo? Auf keinen Fall sende ich es direkt zum Zoll. Mit den grandiosen Behörden hatte ich schon Kontakt, da spare ich lieber das Porto und fackle das Carnet daheim ab. Mir gehen gerade etwas die Ideen aus. Falls jemand nen Tipp hat, bin ich dankbar.

Grüße
Ebi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Mär 2020 10:46 #583813
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 25569
  • Dank erhalten: 20862
  • travelNAMIBIA am 23 Mär 2020 10:46
  • travelNAMIBIAs Avatar
@aaca.co.za ist eine Filmhochschule in Südafrika. Versuch es mal mit @aa.co.za

Viele Grüße
Christian
Vom 20. Juni bis 30. Juni 2021 nicht im Forum aktiv!

Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis Ende Juni 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage von Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars, (3) bei Einreise aus/über ein Risikoland (noch nicht festgelegt!) ein weiterer PCR-Test an Tag 7, (4) ein Nachweis, dass die KK auch die Behandlung von COVID19 übernimmt kann verlangt werden. – KEINE Quarantäne, KEINEN Reiseplan, KEINE Anmeldung bei Auslandsvertretung!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
23 Mär 2020 10:53 #583815
  • Ebi
  • Ebis Avatar
  • Beiträge: 619
  • Dank erhalten: 391
  • Ebi am 23 Mär 2020 10:40
  • Ebis Avatar
travelNAMIBIA schrieb:
@aaca.co.za ist eine Filmhochschule in Südafrika. Versuch es mal mit @aa.co.za

Viele Grüße
Christian

Christian, hab auswendig geschrieben und eben nachgeschaut, sorry, mein Fehler.

Meine Mails gingen an aasa.co.za, das hatte ich vom ADAC. Ich schicke das von mir aus auch noch an die von dir angegebene Adresse, ist ja kein Aufwand.

Grüße
Ebi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Mär 2020 10:57 #583816
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 25569
  • Dank erhalten: 20862
  • travelNAMIBIA am 23 Mär 2020 10:46
  • travelNAMIBIAs Avatar
@aasa.co.za gibt es nicht mehr. Zumindest geht die Website auch nur noch unter www.aa.co.za

Viele Grüße
Christian
Vom 20. Juni bis 30. Juni 2021 nicht im Forum aktiv!

Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis Ende Juni 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage von Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars, (3) bei Einreise aus/über ein Risikoland (noch nicht festgelegt!) ein weiterer PCR-Test an Tag 7, (4) ein Nachweis, dass die KK auch die Behandlung von COVID19 übernimmt kann verlangt werden. – KEINE Quarantäne, KEINEN Reiseplan, KEINE Anmeldung bei Auslandsvertretung!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Mär 2020 10:59 #583818
  • Maputo
  • Maputos Avatar
  • Beiträge: 814
  • Dank erhalten: 1284
  • Maputo am 23 Mär 2020 10:59
  • Maputos Avatar
Hallo Ebi

Nimm doch das Mail von der AA Homepage oder ruf an. Die hampeln dann mit der Zollverwaltung rum. In der jeztigen Situation wäre es pragmatisch, das alte Carnet zu löschen und im neuen einen Einreisestempel zu machen, das hast du wieder ein Jahr Zeit.

Das Problem werden viele haben...

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.aa.co.za/contact-us
Letzte Änderung: 23 Mär 2020 11:01 von Maputo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Mär 2020 11:05 #583819
  • Ebi
  • Ebis Avatar
  • Beiträge: 619
  • Dank erhalten: 391
  • Ebi am 23 Mär 2020 10:40
  • Ebis Avatar
Maputo schrieb:
Hallo Ebi

Nimm doch das Mail von der AA Homepage. Die hampeln dann mit der Zollverwaltung rum. In der jeztigen Situation wäre es pragmatisch, das alte Carnet zu löschen und im neuen einen Einreisestempel zu machen, das hast du wieder ein Jahr Zeit.

Das Problem werden viele haben...

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.aa.co.za/contact-us

Danke, Maputo! Da hab ich aber auch schon hingeschrieben, leider keine Antwort. Klar, das wäre besser, als in der jetzigen Zeit um 3 Monate zu verlängern, dann hat man das Vergnügen in absehbarer Zeit ja wieder. Die Frage ist halt, wie man das praktisch hinbekommen soll, wenn man keine Antwort bekommt. Ich kann ja schlecht beide Carnets nach SA zum AA schicken und hoffen, dass da was passiert und dass ich die Unterlagen jemals wiedersehe.

Grüße
Ebi

Das ist die Mailadresse, die der AA auf seiner Website hat, da kam meine Mail aber zurück. Das war der erste von inzwischen mehreren Versuchen.

Edit: hab nun auf Verdacht mal an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! geschrieben. Mal sehen. Würde eigentlich davon ausgehen, dass der ADAC die korrekte Mailadresse kennt bzw. dass die auf der Website des AA angegebene auch funktioniert.

Letzte Änderung: 23 Mär 2020 11:23 von Ebi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.