THEMA: Südafrika - Carnet verlängern in Coronazeiten
30 Nov 2020 17:00 #600125
  • Ebi
  • Ebis Avatar
  • Beiträge: 528
  • Dank erhalten: 301
  • Ebi am 30 Nov 2020 17:00
  • Ebis Avatar
Update Ende November 2020

Der AASA hatte beim SARS bezüglich der Möglichkeit einer weiteren Substitution zur Verlängerung des Carnets angefragt, hier nun die Antwort. Ich übersetze das nicht, wer reist, hat die englische Sprache drauf.

Grüße
Ebi





www.dannmalweg.de

Über 30 Reisen gen Afrika, und a bissle geht schon noch.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: GinaChris
02 Dez 2020 10:40 #600291
  • rambotnik
  • rambotniks Avatar
  • Beiträge: 4
  • rambotnik am 02 Dez 2020 10:40
  • rambotniks Avatar
Hallo zusammen,

Bei mir steht am 28.12 auch das Stempeln meines Carnets an. Flug ist gebucht, aber ich möchte mir den Aufwand der Einreise nach Mozambik sparen (Zusätzlicher Coronatest, Vorabvisum). Hat schonmal jemand an der Grenze seine Carnets gestempelt bekommen, ohne einzureisen ins Nachbarland? So nach der Idee, ich reise aus und gleich wieder ein in SA? Bzw noch einfacher, dass nur das Fahrzeug ausreist in der Customs-Abteilung der Grenze?

Viele Grüße
Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Dez 2020 08:42 #600593
  • Ebi
  • Ebis Avatar
  • Beiträge: 528
  • Dank erhalten: 301
  • Ebi am 30 Nov 2020 17:00
  • Ebis Avatar
Hallo Peter,

nem Freund ist das mal gelungen an der Grenze zu Angola. Ausgereis, ums Haus herum gefahren, eingereist. Der 2. Versuch hat dann im Desaster geendet, Details gibts von mir dazu nicht.

Ob das klappt, ist eindeutig von der Tagesform des Stempelbesitzers abhängig. An deiner Stelle hätte ich das anders geregelt, man kann ja im Moment per Post verlängern, das wäre der elegante Weg gewesen. Klappt noch immer, ist nach 10 Tagen durch. Darfst dir das Carnet halt nicht nach DE zurücksenden lassen, sondern an eine Adresse in SA.

Grüße
Ebi
www.dannmalweg.de

Über 30 Reisen gen Afrika, und a bissle geht schon noch.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
10 Dez 2020 15:50 #601007
  • foerstc
  • foerstcs Avatar
  • Beiträge: 2
  • foerstc am 10 Dez 2020 15:50
  • foerstcs Avatar
ja, ich kannte auch welche, die das so hinbekommen haben und habe es vor ein paar Jahren in Oshikango versucht. War da ein paar Jahre vorher durch gewesen und hatte den Übergang als unübersichtlich in Erinnerung. War aber nicht mehr so und befand mich dann ruckzuck schon auf angolanischem Gebiet. Wurde dann von einem angolanischen Offizier persönlich und mit offiziellem Begleitschreiben beim namibischen Grenzpolizei-Chef abgeliefert. Abgesehen von der Standpauke ("I got the feeling you tried to take us for fool") wurden sämtliche Einträge im Pass und auch im Carnet gelöscht.
Weil es natürlich wieder der letzte Tag im Carnet war, musste ich zügig über Katima nach Sambia.
(Aber um sowas zu erleben machen wir das ja :P
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Dez 2020 08:42 #601054
  • Ebi
  • Ebis Avatar
  • Beiträge: 528
  • Dank erhalten: 301
  • Ebi am 30 Nov 2020 17:00
  • Ebis Avatar
Militär kam bei meinem Freund auch ins Spiel... Unangenehm-unangenehm!

Momentan bekommt man das Carnet ja per Post verlängert. Man muss sich nur rechtzeitig darum kümmern. Obwohl ich davon ausgehe, dass wir bald wieder fliegen, überlege ich mir, ob ich es nicht jetzt nochmal verlängern lasse. Verliere zwar 1/4 Jahr auf Carnet. Das ist aber einfacher und billiger, als über ne Grenze zu gondeln, die man nur wegen dem Carnet aufsucht.

Grüße
Ebi
www.dannmalweg.de

Über 30 Reisen gen Afrika, und a bissle geht schon noch.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Dez 2020 09:37 #602263
  • Ebi
  • Ebis Avatar
  • Beiträge: 528
  • Dank erhalten: 301
  • Ebi am 30 Nov 2020 17:00
  • Ebis Avatar
Hallo, liebe Carnetinhaber!

Inzwischen hatte ich einen unerfreulichen Kontakt mit dem AASA und dem SARS. Weil unser Carnet noch 3 Monate Gültigkeit hat, will man es nicht verlängern. Ich soll mich später wieder melden. Was "später" ist, konnte man nicht sagen, und ob dann überhaupt verlängert wird, steht in den Sternen.

Gibt es Leute hier im Forum, deren Carnet demnächst ausläuft? Wenn ja, was macht ihr denn nun? Wir können aufgrund der familiären Situation nicht nach SA fliegen, ohne zu wissen, dass wir spontan wieder heim können. Wenn das Carnet nicht verlängert wird, bleibt ja nur, das Mobil nach Hause zu verschiffen.

Hatte eigentlich gehofft / erwartet, dass man in SA etwas kooperativer mit der Situation umgeht. Der ADAC hilft gerade auch nicht grandios, man stehe "in Verhandlungen". Demnächst laufen garantiert Carnets ab und dann ist es etwas spät für Verhandlungen, weil es in dem Land ganz sicher nicht ratsam ist, ein Fahrzeug illegal dort zu haben.

Grüße
Ebi
www.dannmalweg.de

Über 30 Reisen gen Afrika, und a bissle geht schon noch.
Letzte Änderung: 27 Dez 2020 09:39 von Ebi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.