• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Frage an die Taucher hier und Frage wg. Turtletour
28 Nov 2019 12:13 #573959
  • Bonebreaker
  • Bonebreakers Avatar
  • Beiträge: 53
  • Dank erhalten: 181
  • Bonebreaker am 28 Nov 2019 12:13
  • Bonebreakers Avatar
Hallo MK 80,

konkrete Antworten kann ich dir keine geben, da ich diese Tauchtouren nicht gemacht haben. Aber ein paar Anmerkung aus Sicht eines erfahrenen Tauchers möchte ich Dir mitgeben.

- Um mit Haien tauchen zu können, solltest du ordentlich tarieren können. Bei bestimmten Haiarten soll man bei einer Begegnung eine aufrechte Position einnehmen (Vorallem bei Longimanus und Tigerhaien, bei Riffhaien ist das weniger notwendig), also nicht die übliche Schwimmhaltung. Du solltest in der Lage sein, in der Haltung deine Position zu halten, ohne groß Hoch und runter zu pendeln. Auch solltest du schon so weit sein, ruhig beim Tauchen zu bleiben. Viele Anfänger "fuchteln" anfangs noch mit den Armen. So was sollte man bei Haien besser lassen, also Hände an den Körper. Dies musst du für dich selber beantworten, ob du schon mit 15 TG soweit bist.
- Ob du mit 15 TG daran teilnehmen darfst, weiß ich nicht. Vermutlich schon, denn hier geht es ums Geld verdienen. Ich würde das aber vorher abklären. In Ägypten z.B. muss man teilweise, wenn man unter 30 TG hat, immer einen eigenen Guide mitnehmen und bezahlen.
- Oft gehen Haie und Strömung einher, daher solltest du dich darauf einstellen auch bei Strömung tauchen zu müssen.
- Wenn du Zeit hast, würde ich in Deutschland noch Tauchgänge sammeln, es gibt diverse Tauchzentren mit "großen" Becken oder wenn es wieder wärmer wird in die Baggerseen. Ist auch eine gute Übung, denn in Südafrika ist das Wasser kalt und hat teilweise schlechte Sicht.

Ich hoffe es hilft dir etwas weiter.
Letzte Änderung: 28 Nov 2019 12:17 von Bonebreaker.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
  • Seite:
  • 1
  • 2