THEMA: Reisebericht Südafrika 2015
14 Okt 2015 16:57 #403086
  • Kloppo
  • Kloppos Avatar
  • Beiträge: 376
  • Dank erhalten: 1673
  • Kloppo am 14 Okt 2015 16:57
  • Kloppos Avatar
Hallo Ela,

ich bin auch gerne dabei und schwelge in Erinnerungen bzw. freue mich auf den nächsten Urlaub, wieder in Südafrika!

Liebe Grüße
Kloppo
- Wurstsalat gibt es wieder zu Hause 2013-
- die Reise zu den unaussprechbaren NPs 2014-
- Kloppo und die Klepperkischd 2015-
- How was Your Day?... A Trip to MOZ & SA 2016-
- Kloppos zu Gast beim Tanz der Vampire
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Okt 2015 19:33 #403298
  • Ela675
  • Ela675s Avatar
  • Beiträge: 357
  • Dank erhalten: 134
  • Ela675 am 15 Okt 2015 19:33
  • Ela675s Avatar
Mogambo schrieb:
Interessant, dass Ihr mit dem Corolla nicht in den Raubtierbereich des Hlane durftet. Ich meine das war vor ein paar Jahren möglich
LG Mogambo :)

Hm, kann schon sein, dass man früher rein fahren durfte. Uns wurde klipp und klar mitgeteilt, dass man mit einem normalen Fahrzeug nicht in den Raubtierbereich darf :(
Grüßle,
Ela

Reiseblog: ela675.wordpress.com/

2017 - Namibia - Reisebericht: namibia-forum.ch/for...04-namibia-2017.html
2015 - Südafrika - Reisebericht: www.namibia-forum.ch...suedafrika-2015.html
2008 - Uganda - Reisebericht: www.namibia-forum.ch...nda-2008.html#396747
2007 - Botswana - Reisebericht: www.namibia-forum.ch...wana-2007.html#38955
2006 - Namibia - Reisebericht: www.namibia-forum.ch...ibia-2006.html#17891
2004 - Südafrika - Reisebericht: www.namibia-forum.ch...rika-2004.html#11662
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Okt 2015 19:37 #403299
  • Ela675
  • Ela675s Avatar
  • Beiträge: 357
  • Dank erhalten: 134
  • Ela675 am 15 Okt 2015 19:33
  • Ela675s Avatar
29.09.
Da wir nicht mehr schlafen konnten, sind wir um 6 Uhr aufgestanden und sind eine kleine Runde gefahren, bevor wir gefrühstückt haben. Auch nach dem Frühstück haben wir sehr wenig Tiere gesehen. Um 14 Uhr haben wir abgebrochen und sind auf die Terrasse, wo wir was getrunken haben. Die Aussicht von dort ist echt toll. Abends haben wir einen Game Drive mitgemacht, der sich gelohnt hat – wir sahen fünf Löwen auf der Büffeljagd. Ein tolles Schauspiel! Die Straßen im Park sind sehr schlecht, überall Schlaglöcher – oder Baustelle... Heute sind wir 146 km gefahren und hatten 31 Grad





Leider war es schon zu dunkel für richtige Fotos - aber die Erinnerung bleibt:

Grüßle,
Ela

Reiseblog: ela675.wordpress.com/

2017 - Namibia - Reisebericht: namibia-forum.ch/for...04-namibia-2017.html
2015 - Südafrika - Reisebericht: www.namibia-forum.ch...suedafrika-2015.html
2008 - Uganda - Reisebericht: www.namibia-forum.ch...nda-2008.html#396747
2007 - Botswana - Reisebericht: www.namibia-forum.ch...wana-2007.html#38955
2006 - Namibia - Reisebericht: www.namibia-forum.ch...ibia-2006.html#17891
2004 - Südafrika - Reisebericht: www.namibia-forum.ch...rika-2004.html#11662
Letzte Änderung: 15 Okt 2015 19:38 von Ela675.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluchtmann, Nane42, Logi, Daxiang, Ragnarson
15 Okt 2015 19:45 #403300
  • Ela675
  • Ela675s Avatar
  • Beiträge: 357
  • Dank erhalten: 134
  • Ela675 am 15 Okt 2015 19:33
  • Ela675s Avatar
30.09.
Nach dem Frühstück sind wir los zum iSimangaliso Wetland Park. Wir sind die erste Einfahrt am Nhlozi Gate rein. Bezahlt haben wir 141 Rand mit einer Karte. Die Landschaft ist toll – aber auch hier haben wir sehr wenig Tiere gesehen. Irgendwann waren wir aus dem Park raus – und musste durch ein neues Gate rein (das war glaub das Dukuduku Gate und nochmal141 Rand Eintritt bezahlen – sehr seltsam... Wir sind hochgefahren bis zum Cape Vidal und wieder zurück. Danach fuhren wir zu unseren nächsten Unterkunft, The Saffron House in Salt Rock. Das war leider überhaupt nicht unseres. So was unfreundliches und unsympathisches haben wir selten erlebt. Essen waren wir in Ballito im Eat Local Grill – wirklich empfehlenswert, es war super lecker! Heute hatten wir zuerst 34 Grad, an der Küste dann nur noch 25. Abends hat es dann noch gewittert. Gefahren sind wir ca. 287 km.





Fortsetzung folgt bei Interesse...
Grüßle,
Ela

Reiseblog: ela675.wordpress.com/

2017 - Namibia - Reisebericht: namibia-forum.ch/for...04-namibia-2017.html
2015 - Südafrika - Reisebericht: www.namibia-forum.ch...suedafrika-2015.html
2008 - Uganda - Reisebericht: www.namibia-forum.ch...nda-2008.html#396747
2007 - Botswana - Reisebericht: www.namibia-forum.ch...wana-2007.html#38955
2006 - Namibia - Reisebericht: www.namibia-forum.ch...ibia-2006.html#17891
2004 - Südafrika - Reisebericht: www.namibia-forum.ch...rika-2004.html#11662
Letzte Änderung: 15 Okt 2015 19:46 von Ela675.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluchtmann, speed66, Nane42, Logi, Daxiang, JuDid, Ragnarson
15 Okt 2015 20:17 #403307
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Online
  • Beiträge: 4300
  • Dank erhalten: 17053
  • Daxiang am 15 Okt 2015 20:17
  • Daxiangs Avatar
Hallo Ela,

ich bin auch noch schnell zugestiegen und freue mich schon auf die Fortsetzung.

LG Konni
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Okt 2015 07:32 #403351
  • speed66
  • speed66s Avatar
  • Beiträge: 732
  • Dank erhalten: 580
  • speed66 am 16 Okt 2015 07:32
  • speed66s Avatar
Fortsetzung folgt bei Interesse...


Hallo Ela,

also Interesse ist absolut da - gerne sogar noch ausführlicher und noch mehr Fotos (Cape Vidal?)
Würde mich freun, wenn du weiter berichtest. Bin selbst gerade am Planen für einen Urlaub in der Kwa Zulu Natal Gegend. Also, wenn du auch Unterkunftstipps hast - immer gerne.
LG, Nette
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.