THEMA: route Kapstadt zum KTP
25 Mai 2020 12:17 #589343
  • mayer
  • mayers Avatar
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 1
  • mayer am 25 Mai 2020 12:17
  • mayers Avatar
Hallo BiKeAfrika,
meine Tochter hat sich Thailand gewünscht.
Wir sind von Asien nicht begeistert, die Lokals "grinsen" zuviel. Man kann auch mal einen schlechten Tag haben.
Jedenfalls auf Kulanz braucht man in Thailand nicht hoffen, in Kambotsch gabs keine Probleme mit stornierung und
die sind ärmer.
Hallo Casimodo,
tolle Routen, vor allem Route 4 und 9.
Die haben wir in groben Zügen auch schon hinter uns. SOFORT WIEDER!!

Danke
Jens
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Mai 2020 12:33 #589344
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 4903
  • Dank erhalten: 4489
  • BikeAfrica am 25 Mai 2020 12:33
  • BikeAfricas Avatar
Hallo Jens,
mayer schrieb:
Hallo BiKeAfrika,
meine Tochter hat sich Thailand gewünscht.

das hatte ich schon verstanden. Deshalb stand ja in Klammern auch drunter "war nur Spaß".
Deine Satzstellung lud halt nur zu der Bemerkung ein. Bitte nicht missverstehen.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Mai 2020 13:01 #589345
  • mayer
  • mayers Avatar
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 1
  • mayer am 25 Mai 2020 12:17
  • mayers Avatar
Hallo BikeAfrica,
ab mitte 50 sieht man vieles von der spaßigen seite.
Irgend jemand hat mal gesagt:
„ Der letzte Scheck ist für den Bestatter und der muss platzen!
ist mein lebensmotto gewurden.
Aber eine Frage BikeAfrika, meinst du so etwas

Jens
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: BikeAfrica
25 Mai 2020 14:16 #589347
  • Burkhard
  • Burkhards Avatar
  • Online
  • Beiträge: 123
  • Dank erhalten: 94
  • Burkhard am 25 Mai 2020 14:16
  • Burkhards Avatar
mayer schrieb:
Ich meine das ich statt zurück nach CPT lieber nach Windhuk fahre.
MfG
Jens

halte ich für gut machbar in 14 Tagen ......, 13 Tage haben wir selber schon gemacht (und klar werden ganz viele hier "anderer Meinung" sein ... :) , ist ja auch verständlich....)
Der einzige Nachteil sind die One-Way-Fees für den Mietwagen, Übernahme in CPT, Abgabe in WDH. Das sind sicherlich rund 400-500€ (Beispiel Nambia2go = 8000 N$) . Irgend eine Einweggebühr habt ihr i.d.R. aber auch, wenn ihr den Wagen wieder in Südafrika (Upington etc.) abgebt.

Die Gabel-Flüge lassen sich sicherlich von den großen Städten (wenn es wieder normal läuft) von CPT,WDH,JNB schnell entsprechend zusammenstellen und sind nach meiner Erfahrung auch nicht so viel teurer .

Es lässt sich einiges im Süden Nambias bis WDH noch besuchen auf dem Weg vom KTP nach Windhoek, macht Spass und man hat nicht so eine blöde "Rücktour nach CTP" vor sich :) .
Gruß
Burkhard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Mai 2020 14:53 #589348
  • loser
  • losers Avatar
  • Beiträge: 1009
  • Dank erhalten: 1600
  • loser am 25 Mai 2020 14:53
  • losers Avatar
@Einwegmieten für Upington
Hängen natürlich von der Fahrzeugkategorie ab und sind in RSA für „normale“ Autos nicht so hoch, für ausgestattete Camper oder SUV-Boliden natürlich mehr, aber die braucht man ja für die angedachte Tour nicht.
Voriges Jahr habe ich für einen Avanza, Annahme CPT, Abgabe JHB, ca. 75 € Einwegzuschlag bezahlt. Wenn man den Sprit Upington/CT gegenrechnet, kostet das netto vielleicht 25 bis 30 €, als überschaubar.
Aber natürlich ist das alles auch Geschmackssache
Letzte Änderung: 25 Mai 2020 15:23 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Mai 2020 15:06 #589349
  • ALM
  • ALMs Avatar
  • Beiträge: 1546
  • Dank erhalten: 1183
  • ALM am 25 Mai 2020 15:06
  • ALMs Avatar
@Einwegmiete

Als Indikation… Wir hatten bei unserer letzten Einwegreisemiete im Jahr 2017 JNB --> DUR einen Wagen von Europcar. Als One-Way-Fee für den Fort Escort Sport blechten wir 1.114,00 ZAR... damals irgendwas durch 15 = ca. 75 Euro.

Gruß vom Alm
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.