THEMA: Frage zu Route: Ost-SA
08 Sep 2017 09:39 #488635
  • muhtsch
  • muhtschs Avatar
  • Beiträge: 29
  • Dank erhalten: 10
  • muhtsch am 08 Sep 2017 09:39
  • muhtschs Avatar
Hallo, ich bin neu im Forum...
und die letzten zwei Tage und teilweise Nächte habe ich diverse RB aus dem Forum gelesen und denke jetzt weiss ich was ich ungefährt sehen/ besuchen möchte.

Kurz zur Idee:
Wir wollen viel schöne Landschaft sehen. Tiersichtungen sind nicht der Hauptgrund der Reise.
Allerdings nicht vollkommen ausgeschlossen. Dh. Hluhluwe und Pilanesberg sind Gamedrives geplant. Vielleicht auch anderswo.
Versteht mich nicht falsch. Deshalb ist der Krüger nicht dabei.
Lange Fahrten sind nicht das Problem - wir sind Australien-erfahren ;)

Das ist mein Plan:
- JNB (0N)
- Drakensberg Park (3-4N) mit 1 Ü irgendwo um den Sani Pass zu fahren (oder noch eine zusätzlich Lodge? Nehme gern Empfehlungen an)
- Oribi Gorge (2N)
- Hluhluwe/evtl Wetlans (3N)
...auf dem Weg zum nächsten Highlight einen Zwischenstopp..aber wo? Oder als Reisetag durchfahren???
- Blyde River Canyon (3N)
...auf dem Weg zum nächsten Highlight einen Zwischenstopp..aber wo? Oder als Reisetag durchfahren???
- Pilanesberg NP (2N)
- JNB Abflug am Abend

Mit den Nächten - naja - ist das noch nicht richtig ausgereift.
Fest steht: Wir kommen am 3.März18 in JNB (geplant 9.15am) an und vom 6.- 8.März will ich in der Private Game Lodge der Oribi Gorge sein. Am 18.3. abends geht unser Flieger zurück.
Das sind netto 14 volle Tage und 2 "angerissene Tage

Meine Fragen:
  1. Ist es realistisch wenn wir etwa halb zehn am VM landen, dass wir 2 Stunden später aus dem Airport sind und auch das Auto schon ausgeliehen haben?
  2. Als nächstes würde ich gern mit einem Schlag bis zur ersten Übernachtung in den Drakensbergen (um Giants Castle) fahren. Meint Ihr wir kommen mit einer Anfahrtszeit von 5-6 Stunden hin?
  3. Bei den vielen Übernachtungsempfehlungen blicke ich noch nicht durch. Soll aber nie selfcatered sein. Wir "investieren" gern in tolle Übernachtungen (muss aber nicht täglich 300-400Euro kosten :whistle: )
  4. Wie soll ich den Weg zwischen Hluhluwe und Blyde Canyon gestalten?
    Gehe davon aus, dass die Fahrt auch das Ziel sein könnte und wir eine Nacht zwischendrin einlegen. Oder?
  5. Die gleiche Frage stellt sich mir auf der Strecke zwischen Blyde Canyon uns Pilanesberg
  6. Sani Pass: würde ich gern alleine fahren. Was habt Ihr für Erfahrungen? Wo kann man verlässlich einen 4WD buchen?
    Haben dieses Jahr diesbezüglich echte Probleme gehabt in Australien gehabt (gebucht bei billigermietwagen)
    Oder ist das Quatsch und wir sollten eine solche Tour buchen? Wenn ja wo und wann?

Das war's für's erste :)
Vielen Dank schon im Voraus, wenn sich jemand die Mühe macht die Strecke durchzuspielen und gute Tipps geben kann.
born4travel.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Sep 2017 10:10 #488638
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 2110
  • Dank erhalten: 3532
  • GinaChris am 08 Sep 2017 10:10
  • GinaChriss Avatar
Hallo muhtsch,

willkommen hier!
mMn solltet ihr euch bei 14 Tagen auf KZN beschränken um die Gegend wirklich zu erleben!
Imfolozi würde ich, da ihr schon in Hluhluwe seid, natürlich auch mitnehmen.
zu 01: eher nein. Je nachdem wie viele Flüge gerade ankommen, können die Warteschlangen bei den Vermietern durchaus lang sein.
zu 02: eher 6+
zu 06: man MUSS einen 4x4 buchen um auf den Pass zu fahren. Problemlos möglich: VM rauf, NM runter.
4x4 mieten zB hier > www.bushtrackers.co.za/
Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: muhtsch
08 Sep 2017 10:16 #488639
  • muhtsch
  • muhtschs Avatar
  • Beiträge: 29
  • Dank erhalten: 10
  • muhtsch am 08 Sep 2017 09:39
  • muhtschs Avatar
Danke Gina...bitte keine Kürzel ;)
Ich bin neu in dieser Gegend. Was ist KZN?????? KwaZuluNatal?
Ich dachte meine Tour ist genau in der Gegend :unsure:
Sylwia
born4travel.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Sep 2017 10:30 #488641
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6176
  • Dank erhalten: 3074
  • chrigu am 08 Sep 2017 10:30
  • chrigus Avatar
Hallo muhtsch,

Ja, KZN ist KwaZuluNatal. Da gehört Blyde River und Pilanesberg auf keinen Fall mehr dazu. Das ist beides schon deutlich in die andere Richtung.

Willst Du am Ankunftstag gleich noch 5-6 Stunden fahren? Das würde ich auf keinen Fall so einplanen.

Wenn Du ein Fahrzeug mit Campingausrüstung willst, ist billigermietwagen nicht der richtige Weg, da gibt es spezialisierte Anbieter.

Herzliche Grüsse
Chrigu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Sep 2017 10:34 #488643
  • muhtsch
  • muhtschs Avatar
  • Beiträge: 29
  • Dank erhalten: 10
  • muhtsch am 08 Sep 2017 09:39
  • muhtschs Avatar
chrigu schrieb:
Willst Du am Ankunftstag gleich noch 5-6 Stunden fahren? Das würde ich auf keinen Fall so einplanen.

Ja ich will. Warum nicht? Was wäre der Grundaus Deiner Sicht? Übermüdung?
Wenn wir gegen 5pm bis 6pm im Norden der Drakensberge ankommen wäre es ok

Nee. Campingausrüstung brauche ich nicht. Wir wollen uns nicht selbst versorgen und wollen nur in Lodges übernachten. Dort wollen wir auch versorgt werden ;)
born4travel.de
Letzte Änderung: 08 Sep 2017 10:35 von muhtsch.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Sep 2017 10:40 #488645
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6176
  • Dank erhalten: 3074
  • chrigu am 08 Sep 2017 10:30
  • chrigus Avatar
muhtsch schrieb:
chrigu schrieb:
Willst Du am Ankunftstag gleich noch 5-6 Stunden fahren? Das würde ich auf keinen Fall so einplanen.

Ja ich will. Warum nicht? Was wäre der Grundaus Deiner Sicht? Übermüdung?
Wenn wir gegen 5pm bis 6pm im Norden der Drakensberge ankommen wäre es ok

Tzjach, diese Diskussion gibt es immer wieder. Fast keiner der erfahrenen Afrika Reisenden fährt am Ankunftstag weiter als zwei Stunden. Die Gefahr eines Unfalls ist nicht zu unterschätzen. Im Forum und vor allem bei den Autoverleihern gibt es diverse Beispiele dazu.

Ich war dieses Jahr schon in Südafrika und bin am Ankunftstag ca. 100 km gefahren. Das hat auf alle Fälle gereicht.
Im November bin ich wieder da, dann fahre ich am ersten Tag ca. 50 km.

Herzliche Grüsse
Chrigu
Letzte Änderung: 08 Sep 2017 10:43 von chrigu.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.