THEMA: Ersttäter Südafrika - Routenempfehlungen
07 Aug 2017 20:20 #484156
  • hhdkram
  • hhdkrams Avatar
  • Beiträge: 374
  • Dank erhalten: 269
  • hhdkram am 07 Aug 2017 20:20
  • hhdkrams Avatar
Guten Abend,
Christian hat in der Namibia Kategorie schöne Vorschläge für Ersttäter-Rundfahrten gemacht. Im Südafrika Forum finde ich so etwas nicht (oder habe ich etwas übersehen?).
Südafrika Reiseführer habe ich studiert, und bin erschlagen.
Habt Ihr einen Vorschlag für 21 bis 25 Tage als Selbstfahrer in 2018? Wir sind Ende 60, interessiert an Landschaften, Fauna und Flora, Kultur und Menschen. Wir würden gerne in guten Unterkünften mittlerer Kategorie übernachten.
Vielleicht kann ja jemand einen schönen Vorschlag oder kann eine Standardroute aus dem Hut zaubern.
Unsere Reiseerfahrungen in Afrika: Marokko, Kenia , Tansania, Sansibar, Namibia 2016 und Ende September Namibia again.
Vielen Dank im voraus!
Euch allen wünsche ich einen schönen Sommerabend!
Gruß,
Dieter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: brisen
07 Aug 2017 20:27 #484157
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6361
  • Dank erhalten: 6559
  • BikeAfrica am 07 Aug 2017 20:27
  • BikeAfricas Avatar
Hallo Dieter,
ich kann Dir keinen konkreten Tipp für eine Route geben, aber schau Dir doch mal die Reiserouten im Programm von Veranstaltern an. Da findet man immer mal nette Stationen, von denen man denkt, sie könnten sich als Eckpunkt eignen. Natürlich muss man die Routen der Veranstalter abkürzen, denn die packen zu viele Stationen rein und zu viel Strecken im gleichen Zeitraum.
Wenn Du z.B. 'ne 10-12-Tage-Tour bei 'nem Veranstalter findest, die Dir gefällt, könnte die als Route mit eurem Zeitrahmen geeignet sein.
Nur mal so als Idee ...

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, hhdkram
07 Aug 2017 20:28 #484158
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 27910
  • Dank erhalten: 24817
  • travelNAMIBIA am 07 Aug 2017 20:28
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Dieter,
Christian hat in der Namibia Kategorie schöne Vorschläge für Ersttäter-Rundfahrten gemacht. Im Südafrika Forum finde ich so etwas nicht (oder habe ich etwas übersehen?).
in Südafrika gibt es die "Standard-Ertstättertour" auch so nicht. Für mich gehört Kapstadt mit der Gardenroute zu einer ersten Reise. Damit kann man locker 3 Wochen verbringen. Oder ihr "stürzt" Euch auf den Nordosten und macht dann ein paar Tage Kapstadt mit Weinregion zum Abschluss.

Viele Grüße aus Windhoek
Christian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia seit dem 16. Juli 2022.
- Impfnachweis- bzw. Testpflicht (PCR nicht älter als 72 Stunden) oder Genesenennachweis (max. 3 Monate) für alle ausländischen Einreisenden ab 12 Jahre
- Ausfüllen der ("Surveillance Form")
- Ausfüllen des normalen Einreiseformulars
NB: Nachweise sind in ausgedruckter Form zu erbringen!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, hhdkram
07 Aug 2017 21:16 #484166
  • brisen
  • brisens Avatar
  • Beiträge: 240
  • Dank erhalten: 320
  • brisen am 07 Aug 2017 21:16
  • brisens Avatar
Hallo Dieter

Vielleicht helfen dir unsere drei Routen aus den Jahren 2013, 2014 und 2015 für erste Ideen: Es sind drei sehr verschiedene Reisen. Die Erste im ersten und dritten Teil eine Einsteigerreise, im 2. Teil "once in a lifetime" (kommt eher nicht in Frage, das Royal Mailship wird 2018 vermutlich seine letzten Touren fahren). Die zweite Reise Tiere und Landschaft und die Dritte dann Parks und Tiere.

Du findest jeweils das Reisedatum, die Anzahl Reisetage, Informationen zum Flug, zum Fahrzeug, zu den Übernachtungen, ob selbst gebucht oder Reisebüro und am Schluss noch die Fluggesellschaften.

Reise 1 (3-teilig, SA, Schiffsreise, SA)
26.10.13-8.12.13
44 Tage
Zürich-Johannesburg, LX 288, Economy
Johannesburg-Port Elizabeth LX 4132, Economy
Kapstadt-München, LH 575, Economy
München-Zürich, LX 3619, Economy

Fahrzeug1, Europcar, Hilux Double Cab 4WD (Nissan) Gardenroute
Fahrzeug2, Europcar, Categorie EDMR, Chevrolet Spark (Stellenbosch)

27.10.13, 1 Nacht, Summerstrand, Carslogie House, B&B
28.10.13, 3 Nächte, Addo NP, Restcamp, Doppel Cottage, CO2
31.10.13, 1 Nacht, Cradock, De Tuishuise, B&B
1.11.13, 1 Nacht, Mountain Zebra NP, Family Cottage FA4, Nr. 2
2.11.13, 1 Nacht, Graaf-Reinet, Aa'Qtansisi Guest House, B&B
3.11.13, 2 Nächte, Karoo NP, Chalet CH2/4
5.11.13, 1 Nacht, Prince Albert, Karoo Lodge, B&B
6.11.13, 1 Nacht, Dana Bay, Dana Bay Guest House B&B
7.11.13, 2 Nächte, L'Aghullas, Ocean Art House, B&B
9.11.13, 1 Nacht Hermanus, La Fontaine Guest House, B&B
10.11.13, 2 Nächte, Pringle Bay, 326@pringle, B&B
12.11.13, 2 Nächte, Kapstadt, Blackheath Lodge, B&B
14.11.13, 5 Nächte, RMS St. Helena (Schiff), Cabin T2, Cabin#A5
19.11.13, 2 Nächte, auf Reede vor Tristan da Cunha
21.11.13, 4 Nächte, RMS St. Helena (Schiff) Cabin T2, Cabin#A5
25.11.13, 4 Nächte, St. Helena, Consulate Hotel
29.11.13, 5 Nächte, RMS St. Helena (Schiff) Cabin T2, Cabin#A5
4.12.13, 3 Nächte, Stellenbosch, L'Avenir Country Lodge, B&B
7.12.13, Kapstadt-München-Zürich

Die Fahrt mit dem Royal Mailship war der Auslöser der Reise. Südafrika ist dann einfach noch dazu gekommen. Wir waren völlig begeistert.

Flug, Fahrzeuge, Summerstrand, Addo, Kapstadt, Stellenbosch durch Reisebüro gebucht, Rest vor Ort teilweise ohne Reservation, teilweise einen Tag zuvor via Internet gebucht.

Swiss, South African, LH

Reise 2
29.8.14-19.9.14
23 Tage
Zürich-Johannesburg, LX 288, Business
Johannesburg-Zürich, LX 289, Business

Fahrzeug: Europcar, Hilux Double Cab 4WD (Toyota)

30.8.14, 1 Nacht, Piet Retief, Dusk to Dawn, B&B
31.8.14, 3 Nächte, Ithala Game Reserve, Ntshondwe Camp, Chalet Nr. 4
3.9.14, 2 Nächte, Tembe Elephant Lodge, Tusker Suite
5.9.14, 3 Nächte, Swaziland, Forester's Arms Hotel, B&B
8.9.14, 2 Nächte, Blyde River Canyon, Forever Resorts, Bungalow Nr. 97, B&B
10.9.14, 1 Nacht, Tzaneen, Coach House, B&B
11.9.14, 1 Nacht, Krüger, Punda Maria, Bungalow
12.9.14, 2 Nächte, Krüger, Letaba Camp
14.9.14, 1 Nacht, Krüger, Szkukuza, Hütte 104
15.9.16, 2 Nächte, Sabi Sands, Inyati Game Reserve
17.9.16, 2 Nächte, Dullstroom, Chritchley Hackle, B&B
19.9.16, Johannesburg-Zürich

Flug selbst gebucht, Rest durch Reisebüro



Reise 3
14.5.15-8.6.15
26 Tage
Zürich-Johannesburg, LX 288, Economy
Johannesburg-Zürich, LX 289, Economy

Fahrzeug: Europcar, Toyota Hilux Double Cab 4 WD (Nissan)

15.5.15, 1 Nacht Dullstroom, Chritchley Hackle, B&B
16.5.15, 2 Nächte, Krüger, Pretorisukop, BD2D
18.5.15, 3 Nächte, Krüger, Berg-en-Dal, BA3U
21.5.15, 2 Nächte, Krüger, Satara, BG2
23.5.15, 3 Nächte, Krüger, Mopani, BD4
26.5.15, 2 Nächte, Krüger, Shingwedzi, BD2D
28.5.15, 2 Nächte Krüger, Punda Maria, Tent
30.5.15, 3 Nächte, Mapungubwe, Leokwe Camp, Co2/4
2.6.15, 1 Nacht, Lephalale, Onvervacht Boutique Hotel, B&B
3.6.15, 2 Nächte, Marakele, Tlopi Tented Camp, ST2/3
5.6.15, 2 Nächte, Pilanesberg, Manyane Resort, 1 Doppel 2 Sleeper
7.6.15, Johannesburg-Zürich

bis auf die beiden Nächte Punda Maria alles durch Reisebüro gebucht

Bei der ersten Reise waren wir 54 und 64.
Auf der ersten und zweiten Reise haben wir "nur" in Restaurants gegessen. Auf der 3. Reise teilweise Selbstversorger (Mapunbugwe und Marakele) und Restaurant. Heute würden wir jederzeit als Selbstversorger reisen und nur von Zeit zu Zeit ins Restaurant gehen.

Wenn du noch mehr Details möchtest, frag einfach.

viel Vergnügen beim Planen!
Letzte Änderung: 07 Aug 2017 21:23 von brisen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, hhdkram
07 Aug 2017 21:31 #484171
  • hhdkram
  • hhdkrams Avatar
  • Beiträge: 374
  • Dank erhalten: 269
  • hhdkram am 07 Aug 2017 20:20
  • hhdkrams Avatar
Whow Brisen, schöne Reisen. Die Informationen verwerte ich gerne!
Vielen Dank und Gruß,
Dieter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: brisen
07 Aug 2017 22:03 #484182
  • Strelitzie
  • Strelitzies Avatar
  • Beiträge: 2530
  • Dank erhalten: 3056
  • Strelitzie am 07 Aug 2017 22:03
  • Strelitzies Avatar
Hallo Dieter,

als "Ersttäter" würde ich zunächst die Garden Route - als Rundkurs bis zum Addo NP (malariafrei) - vorschlagen.
Das würde eine sehr entspannte "Genusstour" werden.
Zeitraum: Oktober bis ca. Ostern

Oder die große Tour: JNB-Krüger NP bis Durban -> Flug Port Elizabeth und dann die Gardenroute (Oneway) nach Kapstadt.
Diese Route ist etwas anstrengender und vermittelt sehr viele, unterschiedliche Eindrücke.

Gern kann ich Dir morgen ein paar Vorschläge zusammenstellen - allerdings ohne Unterkünfte: die gibt es in SA nämlich so zahlreich, dass da wirklich Budget, Geschmack, Vorlieben entscheiden sollten.

Viele Grüße
Strelitzie
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, hhdkram