THEMA: Unterstützung für die Planung Moremi/Chobe 2022
02 Nov 2020 21:16 #597840
  • DankeJack
  • DankeJacks Avatar
  • Beiträge: 21
  • Dank erhalten: 81
  • DankeJack am 02 Nov 2020 21:16
  • DankeJacks Avatar
Hallo Peter,

vielen Dank für die Aufklärung.

Den Hinweis wegen den Kanistern nehmen wir ebenfalls dankend auf :)

Wir haben jetzt unsere Planung dahingehen angepasst, dass wir statt 2 ÜN in Senyati lieber die von dir genannte Mwandi View mit 3 ÜN ansteuern und von dort eine (organisierte) Tour zu den Victoria Fällen machen werden.
Nach der letzten ÜN geht es dann nach Kasane und von dort dann per Flieger nach Johannesburg.

Viele Grüße
Letzte Änderung: 02 Nov 2020 21:40 von DankeJack.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Nov 2020 21:52 #597841
  • aos
  • aoss Avatar
  • Beiträge: 1117
  • Dank erhalten: 2059
  • aos am 02 Nov 2020 21:52
  • aoss Avatar
adkstr schrieb:
Für die Strecke von Maun nach Savuti benötigt man schon ab dem Mababe Gate ein Permit (Parkeintritt Chobe NP). Auch Linyanti gehört zum Chobe NP und demzufolge muss auch hier Eintritt bezahlt werden, Strassenbenutzung (Permit) im Park incl. Es gibt aber in der westlichen Gegend auch Konzessionsgebiete (privat), die nicht befahren werden dürfen. Die Eintrittsgebühr wird immer pro Tag erhoben und gilt bis 11 Uhr des Folgetags. Wegen der großen Entfernungen und den Strassenverhältnisse dürfte es wohl schwierig sein, den Park vor 11 Uhr wieder zu verlassen. In der Praxis bezahlt man dann pro Übernachtung für zwei Tage Eintritt. Bis 2022 kann sich aber wieder Vieles ändern.
Guten Abend,

Diese Regel gibt es nicht mehr. Jeder Tag ist zu zahlen: namibia-forum.ch/for...uni-2019.html#558104

Viele Grüße
Axel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: DankeJack
04 Nov 2020 21:59 #597956
  • @Zugvogel
  • @Zugvogels Avatar
  • Beiträge: 522
  • Dank erhalten: 2767
  • @Zugvogel am 04 Nov 2020 21:59
  • @Zugvogels Avatar
Hallo Peter

Wir waren letztes Jahr im Oktober/November mit einem Landcruiser Bushcamper (von Savanna) u.a. auch auf eurer geplanten Route im Moremi / Chobe, etc. unterwegs. Im Durschnitt hatten wir mit den Landcruiser einen Dieselverbrauch von ca. 15l/100km. Es lohnt sich aber sicherlich immer, genügend Diesel mitzuführen (auch wenn das umleeren vom Kanister ins Fahrzeug eine Sauerei gibt ;) ).

Mehr Informationen findest du bei Bedarf in unserem Reisebericht (siehe Signatur).

LG
Stefanie
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: DankeJack
07 Nov 2020 23:03 #598196
  • DankeJack
  • DankeJacks Avatar
  • Beiträge: 21
  • Dank erhalten: 81
  • DankeJack am 02 Nov 2020 21:16
  • DankeJacks Avatar
Hallo Axel,

danke dir für die Verlinkung. Dass jeweils ein ganzer Tag berechnet wird, ist gut für uns zu wissen, gibt uns aber auch die Möglichkeit, uns nicht zusätzlich beeilen zu müssen.

Hallo Stefanie,

wow, wir sind beide sehr beeindruckt von eurem Reisebericht. Wir haben ihn ab Maun bis Caprivi komplett gelesen, deshalb hat die Antwort auch so lange gedauert :blush:
Ihr hattet echt unglaubliche Sichtungen und die Bilder haben eine hervorragende Qualität. Am liebsten wären wir gleich aufgebrochen und ein paar Mal haben wir uns erwischt, wie man am liebsten die Hand zum Kraulen in Richtung Bildschirm ausstrecken möchte :woohoo:

Viele Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.